Urlaub in Jamaika

Jamaika ist ein Inselstaat in der Karibik und gehört zur Inselgruppe der Großen Antillen. Die Hauptstadt Kingston liegt im Südosten der Insel.

Drei Landschaftsräume prägen die Insel. Die Kalksteinplateaus im Westen und in der Mitte der Insel, die Gebirgskette der Blue Mountains im Osten und die Küstenebenen. Schöne Sandstrände findet man im Westen und Nordwesten Jamaikas.

Die beste Reisezeit ist Dezember bis April.

Die Blue Mountains auf Jamaika
Blick auf einen Sandstrand mit Palmen in Ochio Rios auf Jamaika, im Hintergrund ein Segelboot
Kingston Hügel auf Jamaika
Sandstrand mit blauem Meer und Palme im Resort Paradise Island auf Jamaika
One Love Wasserfall, auch Dunn Little genannt, in Ochio Rios auf Jamaika
Luftbild von Ocho Rios auf Jamaika
Die Blue Mountains auf Jamaika
Blick auf einen Sandstrand mit Palmen in Ochio Rios auf Jamaika, im Hintergrund ein Segelboot

1 von 6

1 von 6Blick auf einen Sandstrand mit Palmen in Ocho Rios.© iStock.com/Ruth Peterkin

Klima in Jamaika

Jamaika, die karibische Insel, erfreut sich eines tropischen Klimas mit ganzjährig warmen Temperaturen zwischen 25 und 32°C. Die beste Reisezeit erstreckt sich von Januar bis April, wenn die Trockenzeit für ideale Bedingungen sorgt. Diese Monate bieten sich perfekt für Strandaufenthalte, Wassersportarten wie Schnorcheln und Tauchen sowie Erkundungen der üppigen Natur an. In der Regenzeit von Mai bis Oktober können gelegentliche tropische Stürme auftreten, doch diese Zeit bringt auch das Blühen der Flora und Fauna mit sich.

Waren die Informationen für Sie hilfreich?