Motorradtour im Sauerland

 8.5.2020

Berge und Täler, Höhlen und Stauseen laden im Sauerland zu einer Genusstour auf kurvenreichen Straßen ein. 

Versetalsperre Stausee im Sauerland
Versetalsperre © Shutterstock/Jan Schneckenhaus

Los geht es in Attendorn, bekannt für die Atta-Höhle. Fantastische Stalaktiten und Stalagmiten geben Deutschlands größter Tropfsteinhöhle ihr wildromantisches Ambiente. Vorbei an der zwischen bewaldeten Bergen und Hügeln gelegenen Versetalsperre geht es über Lüdenscheid nach Altena. Hoch über dem Ort thront die schöne Höhenburg. Besuchermagnet der „Waldstadt“ Iserlohn ist die Dechenhöhle, über deren Tropfsteinkulisse das Deutsche Höhlenmuseum informiert.

Auch das wild zerklüftete Felsenmeer in Hemer, das man von Holzbrücken und Aussichtsbalkonen betrachten kann, lohnt einen Besuch. Die Route führt am Sorpesee vorbei und windet sich später durch das Rothaargebirge. Die Wisent-Wildnis am Rothaarsteig erlaubt einen Blick auf die größten Landsäuger Europas, die hier frei leben. Ein Badestopp am Biggesee kurz vor Attendorn beschließt die Rundtour.

Karte Motorradtour Route Sauerland
© ADAC Maps
Start Attendorn          
Ziel Attendorn         
Länge 220 km
Sehenswürdigkeiten Atta-Höhle, Sauerlandpark Hemer, Deutsches Höhlenmuseum und Fabrikanlage Maste-Barendorf in Iserlohn, Burg Altena, Rothaarsteig

Tipp Icon

Motorradland Nordrhein-Westfalen

Auf den Seiten des ADAC Nordrhein finden Sie motorradfreundliche Hotels in der Region und weitere Anregungen und Tipps zu Bikertouren in NRW.