Rund ums Fahrzeug
Verkehr
Reise & Freizeit
Produkte
Mitgliedschaft
Der ADAC

Mallorca-Urlaub 2020: Was Reisende auf der Insel erwartet

Radfahren auf Bergstraßen auf MAllorca wird bald wieder möglich sein
Mallorca: Urlaub auf den Balearen ist wieder möglich ∙ © Shutterstock/kovop58

Mallorca ist ein Lieblingsziel der Deutschen. Jedes Jahr verbringen hier Millionen Touristen ihre Ferien. Wegen der Corona-Pandemie war die Insel monatelang für Besucher gesperrt. Nun ist ein Urlaub wieder möglich.

  • Tourismus auf den Balearen läuft wieder an

  • Strände mit Zugangsbeschränkungen

  • Keine Ballermann-Partys

Urlaub auf Mallorca

Seit dem 21. Juni dürfen Urlauber aus Deutschland und mehreren weiteren europäischen Ländern wieder regulär auf die Balearen reisen. Eine Quarantäne ist nicht mehr erforderlich. Seit 1. Juli muss allerdings vor der Einreise ein Formular im Spain Travel Health-Portal* zur Gesundheitskontrolle ausgefüllt werden, das einen QR-Code erzeugt, der bei Einreise vorgelegt werden muss. Dies kann auch über die kostenfreie SpTH-App erfolgen.

Übergangsweise kann weiterhin ein Formular in Papierform bei Einreise ausgefüllt werden. Fluggesellschaften, Reedereien und Reiseveranstalter müssen Reisende auf die Pflicht der Vorlage dieses Formulars bei Einreise hinweisen.

Für den Tourismus-Neustart gelten allerdings strenge Regeln :

  • In der Öffentlichkeit sind Abstandsregeln zu beachten. Ist es nicht möglich, zu anderen Personen eine Distanz von 1,5 Metern zu wahren, muss eine Gesichtsmaske getragen werden. Wichtig: In Spanien reichen Schals oder Tücher nicht, es muss eine Mund-Nasen-Maske sein.

  • In Hotels und Appartements gibt es spezifische Sicherheits- und Hygienevorschriften. Über diese informiert die jeweilige Unterkunft. Sie sind unbedingt einzuhalten.

  • In Restaurants gilt ein Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zwischen den Tischen. Gemeinsam genutzte Speisekarten gibt es nicht.

  • Am Strand ist ein Abstand von 1,5 Metern obligatorisch. Sport ist nur einzeln oder paarweise gestattet. Liegen oder Hängematten müssen nach dem Gebrauch desinfiziert werden.

  • Das Nachtleben ist in offenen Räumen und an Tischen mit einer maximalen Auslastung von 75 Prozent gestattet. Menschenansammlungen sind zu vermeiden. Tanzflächen bleiben geschlossen.

Nur wenig Corona-Fälle auf den Balearen

Die Balearen sind von der Corona-Pandemie weniger betroffen als das spanische Festland. Laut Auskunft der Behörden liegt die Gesamtzahl der Corona-Erkrankten auf den Balearen bei 190 je 100.000 Einwohnern. Zum Vergleich: In der Region Madrid sind es rund sechsmal so viele.

Corona: Die Lage in Europa

Kanarische Inseln: Unter welchen Bedingungen Reisen wieder möglich sind