Mitgliedergeschichten, die uns bewegen

So rettet der ADAC die 37-jährige Helene nach einem schweren Badeunfall in Kroatien.

junge Frau mit Halsstütze
Helene, ADAC Partner Plus-Mitglied

Ehemann Igor (38) berichtet:

"Es blieben nur 48 Stunden um meine Frau vor einer Querschnittslähmung zu bewahren."

Statt eines herrlichen Urlaubs in Istrien erlebten Igor und seine Familie die schlimmsten Tage ihres Lebens. Helene sprang kopfüber in den Pool. Dabei riss das Wasser ihre schützenden Arme zur Seite und sie stieß heftig mit dem Kopf auf dem Fliesenboden auf. Neben einer stark blutenden Platzwunde spürte sie starke Schmerzen im Schulterbereich und Genick.

Im Krankhaus Pula wurden zwei gebrochene Halswirbel diagnostiziert. Es drohte eine Querschnittslähmung, wenn nicht innerhalb von 48 Stunden operiert werden konnte.

"Am Abend des Unfalltages rief ich den den ADAC an, und da begann für mich ein Wunder."

Die Ärzte in München verstanden die schwierige Situation, verschafften sich umgehend ein umfassendes Bild der Lage. Die Ärzte sprachen über die Diagnose, klärten die Transportfähigkeit meiner Frau, kümmerten sich um ein Bett in einer Klinik in Deutschland und organisierten gleichzeitig den Rücktransport: Dafür muss ein Jet aus der Flotte des ADAC Ambulanz-Service verfügbar sein, der mit einer medizinischen Crew besetzt ist, Start und Landerlaubnisse müssen eingeholt werden, Transportkrankenwagen bereit stehen.

"Einen Tag später lag meine Frau gut überwacht in einem Jet, der sie nach Hause brachte."

Das war so großartig. Dank des unermüdlichen Einsatzes, auch zur später Stunde, der kompetenten Beratung und der großartigen Hilfe, die der ADAC Ambulanz-Service meiner Familie entgegenbrachte, war meine Frau innerhalb von 24 Stunden wieder in Deutschland und konnte fachgerecht versorgt werden. Und das nur, weil alle Beteiligten des ADAC professionell und vorbildlich ihren Job erledigten.

Tipp Icon

Die ADAC Plus-Mitgliedschaft - weltweiter Krankenrücktransport inklusive

Für Helene und alle, die mehr Schutz auf Reisen wollen.

Piktogramm Krankenrücktransport per Flugzeug
  • Eigene Flugzeugflotte
  • Medizinische und logistische Organisation
  • Professionelle Versorgung und Verlegung von Intensivpatienten
  • Bettenbestellung im heimatnahen Krankenhaus
  

ADAC Plus-Mitgliedschaft
ab 94 Euro/Jahr

Mitgliedschaften im Vergleich

Tipp Icon

Sie sind bereits Plus-Mitglied? Schützen Sie auch Ihre Liebsten! Für nur 35 Euro/Jahr!

Mehr bewegende Geschichten unserer Mitglieder:

Heinz, Plus-Mitglied
Patricia, Partner Plus-Mitglied

Dolmetscher-Service und Krankenrücktransport

 

"Neben der psychologischen Unterstützung half der ADAC nach einer Not-OP in Kroatien auch beim Übersetzen der Diagnosen und Behandlungen."

Walter, Premium-Mitglied

10.000 Euro Unfall-Sofortleistung und weltweiter Auslandskrankenschutz

 

„Dank ADAC-Karte wurde ich nach einem schweren Sturz in Dubai sofort operiert.“