DruckenPDFBookmarkKontaktieren Sie uns

Welche Plakette für mein Fahrzeug?

- Kfz mit Zulassung im Ausland auch betroffen -


Das Befahren besonders abgasbelasteter Zonen ist nur noch nach Anbringung einer Umweltplakette gestattet. Pkws und Lkws mit schlechteren Abgas-Standards ist die Einfahrt verwehrt. Gekennzeichnet werden Pkw, Nutzfahrzeuge und Busse von Euro 2 bis Euro 6 (Pkw) und Euro II bis Euro VI (Lkw, Busse). Dieselfahrzeuge mit Abgasstandard Euro 1 oder schlechter und Fahrzeuge mit Ottomotor ohne geregelten Katalysator bzw. zum Teil auch mit geregeltem Katalysator der ersten Generation erhalten keine Plakette. Die Zuordnung der Fahrzeuge zu den Schadstoffgruppen erfolgt nach der in den Zulassungspapieren eingetragenen Emissions-Schlüsselnummer.

 

Tourists need them as well:



Emissions-Schlüsselnummer in den Fahrzeugpapieren:

  • In der seit 2006 ausgegebenen Zulassungsbescheinigung im Feld 14.1, die letzten beiden Ziffern (Bild links)
  • Im "alten" Fahrzeugschein unter "Schlüsselnummern – zu 1", die letzten beiden Ziffern (Bild rechts)

Fahrzeugpapiere_378x150

 

  
Pkw (Klasse M1) &
Wohnmobile bis zu 2,8 t zulässiges Gesamtgewicht

Keine Plakette

 

Schadstoffgruppe 1 – Keine Plakette

  • Pkw mit Ottomotor ohne geregelten Katalysator bzw. mit geregeltem Katalysator nach Anlage XXIV und XXV StVZO
  • Diesel-Pkw nach Euro 1 oder schlechter   

 

  Zugeordnete Emissions-Schlüsselnummern

Ottomotoren

Dieselmotoren

Dieselmotoren
mit Partikelfilter

 

00
03–13
15
17
88
91–92

 

00–24
34
40

77
88

— 

 

    Plakette2_rot_95x95.jpg

 

Schadstoffgruppe 2 – Rote Plakette

  • Diesel-Pkw nach Euro 2 oder Euro 1 mit Partikelfilter  

 

  Zugeordnete Emissions-Schlüsselnummern

 Ottomotoren

 Dieselmotoren

Dieselmotoren
mit Partikelfilter
(Info zu PM-Stufen)

 —

2529
35
41
71

 


Stufe PM 01
19–20
23 24

 

Stufe PM 0
14
16
18
21–22
34
40
 77 
   

 

 Plakette3_gelb_95x95.jpg

 

Schadstoffgruppe 3 – Gelbe Plakette

  • Diesel-Pkw nach Euro 3 bzw. D3 oder Euro 2 mit Partikelfilter  
  Zugeordnete Emissions-Schlüsselnummern

 Ottomotoren

Dieselmotoren 

Dieselmotoren
mit Partikelfilter
(Info zu PM-Stufen)

 —

3031
3637
42
4452
72
 

 

Stufe PM 0
2829

 

Stufe PM 1
14
16
18
21 22
25 27**
34 35
40 41
71
77

 

 Plakette4_grün_95x95.jpg

 

Schadstoffgruppe 4 – Grüne Plakette

  • Diesel-Pkw nach Euro 4, D4 bzw. Euro 3 und D4 oder Euro 3 mit Partikelfilter sowie neue Abgasstufen Euro 5 und Euro 6
  • Pkw mit Ottomotor nach Anlage XXIII oder 52. Ausnahmeverordnung zur StVZO, Euro 1 bis Euro 4 sowie neue Abgasstufen Euro 5 und Euro 6
  • Kfz ohne Verbrennungsmotor (z.B. Elektromotor, Brennstoffzelle)    
  Zugeordnete Emissions-Schlüsselnummern

Ottomotoren

 Dieselmotoren

Dieselmotoren
mit Partikelfilter
(Info zu PM-Stufen)

01–02
14
16
18–70
71–75*
77

35A0–35M0
(Euro 5)


36N0- 36ZF 
(Euro 6)

32–33
38–39
43
53–70
73–75


Stufe PM 1
27**
49–52

 

Stufe PM 2
30–31
36–37
42
44–48
67–70

 

Stufe PM 3
32–33
38–39
43
53–66

Stufe PM 4


Stufe PM 5

 

35A0–35M0 (Euro 5)
36N0–36ZF (Euro 6)


*) Im Falle von Gasfahrzeugen nach Richtlinie 2005/55/EG (vormals 88/77/EWG)

**) Pkw mit Schlüsselnummer "27" bzw. "0427" und der Klartextangabe "96/69/EG I" mit einer zulässigen Gesamtgewicht (zGG) von mehr als 2.500 kg ist nach Anhang 2 Abs. 1 Nr. 4 n) der Kennzeichnungsverordnung eine grüne Plakette zuzuteilen. Dies dann, wenn nachgewiesen wird, dass der Pkw die Anforderung der Stufe PM 1 der Anlage XXVI StVZO einhält. Allen anderen Pkw mit der Schlüsselnummer "27" bzw. "0427", die die Anforderungen der Stufe PM1 einhalten, darf dagegen nur eine gelbe Plakette zugeteilt werden. Dies gilt i.A. für Pkw mit mehr als 6 Sitzplätzen und eines zGG von bis zu 2.500 kg.

***) Die Übersicht bildet die Umrüstfälle ab, die am wahrscheinlichsten sind. D.h. durch Nachrüstung mit einem Partikelminderungssystem wird eine Einstufung in die jeweils nächst höhere Schadstoffgruppe erreicht. Im Rahmen der Bestimmungen der Anlagen XXVI und XXVII der StVZO kann es aber möglich und zulässig sein, dass durch die Nachrüstung eines leistungsstarken Partikelminderungssystems nicht nur die nächst höhere, sondern darüber hinaus eine noch höhere Schadstoffgruppe erreicht wird (z.B. grüne Plakette für Euro 2 Diesel-Fzg. bei Nachrüstung eines Partikelminderungssystem der Stufe PM2). Dies ist den entsprechenden Gutachten zu entnehmen. (Siehe VKBl. 2007 S.771)


Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Autotest

Das Angebot an neuen Fahrzeugen wächst. Um so besser, wenn sich die ADAC-Tester mit allen Vor- und Nachteilen schon befasst haben.  Mehr

ADAC Test Elektrofahrräder

Elektro-Mobilität, das derzeit dominierende Thema. Auf dem Pkw-Sektor noch nicht so richtig in den Startlöchern, geht es bei Fahrrädern aber schon flott.  Mehr

Spritspar-Tipps

Spezielle Tipps: Aus Tests sowie Erfahrungswerten des ADAC "Spritspar-Trainings" zusammengestellt.  Mehr

Rund um den Reifen

Rund und schwarz sind sie, womit aber beileibe nicht alles gesagt ist, denn die Bandbreite der Fragen rund um die Bereifung ist enorm.  Mehr

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons

– ADAC Produkte –

ADAC Fahrsicherheits-Training

Verlost unter allen Teilnehmern des BMW Motorrad Wiederaufsteiger‐Trainings in der Motorrad‐Saison 2016 eine komplette BMW Motorrad Ausrüstung! Mehr




– Reise & Freizeit –

Umweltzonen

Wo sind Gebiete, die nur eingeschränkt befahren werden dürfen? Planen Sie mit ADAC Maps Ihre Reiseroute. Mehr




– Mitgliedschaft –

Mitglieder-Rabatte

Zeigen Sie Ihre ADAC Clubkarte und profitieren Sie weltweit von zahlreichen Ermäßigungen für ADAC Mitglieder. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität