DruckenPDF
– Systemvergleich Tank- und Reichweitenanzeige –

Bis zum letzten Tropfen?

Hätten Sie’s gewusst? Als Fahrer ist man gesetzlich verpflichtet, genug Treibstoff für die Fahrt an Bord zu haben. Damit kann ein „vorsätzlich in Kauf genommenes“ Liegenbleiben teure und sogar strafrechtliche Folgen haben – auch auf der Landstraße. Auf der Autobahn ist es zusätzlich sehr gefährlich. Umso wichtiger ist eine möglichst exakte Anzeige der Reichweite, insbesondere wenn der Kraftstoff langsam zur Neige geht. Deshalb hat der ADAC Tank- und Reichweitenanzeigen von fünf verschiedenen Herstellern untersucht.

TestmodellArt der AnzeigeUmgang mit Restreichweite
Audi A6Grobe BalkenanzeigeKilometergenaue Anzeige der Restreichweite, Warnsymbol
BMW X5Analoge TankuhrKilometergenaue Anzeige der Restreichweite, Warnungen
KIA VengaAnaloge TankuhrBlendet unter 50 km Restreichweite aus
Mercedes STankfüllstand in ProzentBlendet unter 5 % Tankfüllstand Restreichweite aus
Smart forfourGrobe Balkenanzeige, digitalOhne Reichweitenanzeige, Angabe Restmenge in Litern

Die Qualität unserer Verbraucherschutztests wird umfassend und zuverlässig abgesichert. Die Qualitätssicherung umfasst alle Maßnahmen, die der Schaffung, Sicherung und Verbesserung der Qualität dienen. Wir legen deshalb höchste Maßstäbe bei unserer Arbeit an. Mehr


Weitere interessante Themen für Sie

Der ADAC Reifentest

Es lohnt sich vor dem Weg zum Reifenhändler die Ergebnisse des ADAC Reifentests nach zu lesen. Mehr

Der ADAC Werkstatttest

Wir testen laufend Dienstleistungen aus den Bereichen Autokauf und Werkstatt. Mehr

Rund ums Navi

Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Einstieg in die Welt der elektronischen Lotsen. Mehr

Der Kindersitzberater

In der Praxis ergeben sich oft eine Vielzahl von Problemen und Fragen. Antworten finden Sie in unserem Kindersitzberater. Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität