DruckenPDFBookmarkKontaktieren Sie uns

– Sparen beim Fahren –

Deutlicher Mehrverbrauch durch Fahrradträger

Ein Fahrradträger auf dem Dach mit zwei Rädern verursacht einen Mehrverbrauch von über 41 Prozent. Hinten auf der Anhängerkupplung montiert, fällt der zusätzliche Verbrauch geringer aus: Dann sind es nur 18 Prozent mehr als ganz ohne Beladung. Aufgrund der derzeit hohen Spritpreise kann ein Transport auf dem Dach zum 50 Kilometer entfernten Radausflug schnell über vier Euro mehr kosten als ohne Aufbauten.


Bei einer Geschwindigkeit von 130 km/h steigt der Verbrauch von 5,8 l/100 km um 2,4 Liter pro 100 Kilometer an, wenn zwei Räder auf dem Dach „mitfahren“. Werden die zwei Drahtesel auf einem Anhängerkupplungs-Heckträger mitgenommen, liegt der Mehrverbrauch laut ADAC Messung bei 1,1 Liter pro 100 Kilometer – ein großer Unterschied. Getestet hat der ADAC mit einem Opel Zafira (B) Diesel. Bei Benzinern fällt der Mehrverbrauch noch höher aus.


Daher ist zu empfehlen, einen Dachträger nur zu montieren, wenn er auch für einen Transport gebraucht wird. Denn allein durch den Dachträger (ohne Fahrrad) steigt der Verbrauch um bis zu fünf Prozent. Wer über einen entsprechend großen Stauraum verfügt, kann das Fahrrad auch im Innenraum unterbringen und spart damit Kraftstoff.


mehrverbrauch_378x271.jpg



ADAC Test Fahrradträger


Weitere interessante Themen für Sie

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Der EcoTest bewertet nicht nur den Kraftstoffverbrauch - erliefert in einem umfassenden Messverfahren Aussagen, ob ein Auto wirklich sauber ist. Mehr

Der ADAC Autotest

Das Angebot an neuen Fahrzeugen wächst. Um so besser, wenn sich die ADAC-Tester mit allen Vor- und Nachteilen schon befasst haben. Mehr

Test Elektrofahrräder

Elektro-Mobilität, das derzeit dominierende Thema. Auf dem Pkw-Sektor noch nicht so richtig in den Startlöchern, geht es bei Fahrrädern aber schon flott. Mehr

Chip- und Eco-Tuning

Schon ab 15 Euro werden Leistungssteigerungen von bis zu 50 Prozent angeboten. Was bringen sie? Verbraucht das Auto mit Eco-Tuning tatsächlich weniger Sprit? Mehr


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität