SFCR-Bericht und Solvenzquote 2017

Europäische Versicherungsunternehmen sind gesetzlich verpflichtet, ihren SFCR-Bericht (Solvency and Financial Condition Report) inklusive Solvenzquote zu veröffentlichen. Dieser beschreibt wesentliche Informationen zur Solvenz- und Finanzlage des jeweiligen Versicherungsunternehmens.

Die Solvenzquote setzt die finanziellen Mittel der Versicherung ins Verhältnis zu den potentiellen Verlusten, die eine Versicherung maximal einmal in 200 Jahren verzeichnen würde. Die Solvenzquote gibt somit Auskunft darüber, ob eine Versicherung im Extremfall für die eigenen Verluste aufkommen kann.

Die SFCR-Berichte der ADAC Versicherungen für das Jahr 2017 finden Sie hier: