Kooperation mit LBB läuft aus – ADAC Kartenprogramm wird mit neuem Partner konsequent ausgebaut

© ADAC Finanzdienste

Für Nutzer der ADAC Kreditkarte gibt es keine Änderungen: Für ADAC Bestandskunden – unsere Mitglieder und Nutzer des ADAC Kartenprogramms – und das laufende Geschäft ergeben sich durch die geplante Beendigung der Kooperation mit der Landesbank Berlin (LBB) keine Änderungen: Die Kreditkarten können weiterhin genutzt werden und das komplette Servicepaket – inklusive Tankrabatt und Versicherungsleistungen – steht auch künftig in vollem Umfang zur Verfügung.

Derzeit läuft die Ausschreibung für einen neuen Partner im Kreditkartengeschäft.

Servicepakete stehen in vollem Umfang für ADAC Karteninhaber zur Verfügung

„Ab 2023 werden wir das ADAC Kreditkartenprogramm als eines der führenden Co-Branding-Programme mit einem neuen Kooperationspartner weiterführen. Die zugehörigen Produkte und Services werden wir auch künftig an den Erwartungen unserer Mitglieder ausrichten“ erklärt Jörg Helten, Vorstand der ADAC SE.

„Wir planen, die bisherigen Leistungen nahtlos weiterzuführen und das Programm in der neuen Partnerschaft weiter auszubauen. Oberste Priorität haben dabei die Bedürfnisse unserer Bestandskunden.“

ADAC Karteninhaber werden frühzeitig über den neuen Partner und die weiteren Schritte informiert.