Angebote für Senioren zur Verkehrssicherheit

Auch im höheren Alter noch selbst fahren und mobil bleiben - ein Wunsch vieler Senioren.
Auch im höheren Alter noch selbst fahren und mobil bleiben - ein Wunsch vieler Senioren. © Nicht veröffentlichen

Im Alter sind wir heute fit wie noch nie. Wir reisen, treiben Sport, treffen Freunde – kurzum: Wir genießen unseren Ruhestand. Doch nur wer mobil ist, kann auch aktiv am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Mobilität bedeutet in jedem Fall Lebensqualität. Entscheidend für eine unfallfreie Teilnahme am Straßenverkehr mit dem Pkw ist nicht das Lebensalter, sondern neben dem Gesundheitszustand des Fahrers auch die Fahrroutine.

Wir bieten für Senioren die Programme:

Fahr-Fitness-Check
Sicher Mobil

um eine Mobilität auch im höheren Alter zu gewährleisten.

Flyer: Verkehrssicherheitsprogramme für die Generation 65+
PDF, 149 KB
PDF ansehen

Ihre Ansprechpartnerin:

Melanie Link  
Fahr-Fitness-Check & Sicher Mobil  
T 089 519 51 62 
sichermobil@sby.adac.de

Fahr-Fitness-Check

Der Fahrfitness-Check ermöglicht älteren Menschen, ihre persönliche Pkw-Fahrfertigkeit zu überprüfen - freiwillig und ohne Risiko für den Führerschein.

Für wen ist er geeignet?

Ältere Menschen, die ihre Fahrfertigkeit mit dem Pkw zur Sicherheit überprüfen lassen möchten - freiwillig und ohne Risiko für den Führerschein.

Wie läuft er ab?

Die Gesamtdauer beträgt etwa 90 Minuten mit folgenden Inhalten.

  • Vorbesprechung

  • 45-minutige Fahrt im eigenen Auto mit einem qualifizierten Fahrlehrer als Beifahrer

  • Gemeinsame intensive Auswertung und individuelle Beratung

  • Empfehlungen zu weiteren Teilnahme am Straßenverkehr

Kosten 

  • Vorteilspreis für ADAC Mitglieder: ab 75 € (UVP)

  • Regulär für alle Interessenten: ab 95 € (UVP)

.

Teilnehmende Fahrschulen

Schwaben

Augsburg | Dillingen
Wolfgang Hüttl
Steinmetzstr. 2
M 0151 64 65 37 44

Betzigau | Kempten
Wolfgang Hammes
Fasanstraße 6
M 0171 404 23 14

Friedberg
Norbert Frohnwieser
Robert-Hartl-Straße 16
M 0171 480 23 68

Syrgenstein | Heidenheim
Michael Oesterle
Friedhofstr. 3C
M 01522 9551449

Oberbayern

Bad Tölz
Wolfgang Strunck
Lenggrieser Straße 35
T 08041 80 79 08
M 0179 391 73 78     

Königsmoos
Werner Hofstetter
Ludwigstraße 114
T 08433 91 36

Ottobrunn | München
Anton Hubalek
Jagdstr. 2 
T 089 609 99 05
M 0177 626 39 01

Rohrbach (Ilm)
Manfred Hibler
Bahnhofstr. 22
M 0175 524344

Rosenheim
Uwe Hanschmann
Äußere Münchner Straße5
T 08031 90 07 09
M 0171 547 28 83

Niederbayern

Ergolding | Landshut
Wolfgang Sacher
Rottenburger Straße 31
T 0871 143 35 56 

Straubing
Stefan Sittl
Heerstraße 1
T 09421 26 98

Sicher mobil

Das Programm „sicher mobil“ (ein Programm des Deutschen Verkehrssicherheitsrats) richtet sich an aktive Verkehrsteilnehmer*innen ab etwa 65 Jahren, unabhängig von der Art der Verkehrsteilnahme: mit dem Auto, mit dem Fahrrad oder Pedelec, mit dem ÖPNV oder zu Fuß.

Art der Durchführung

Gruppenveranstaltungen von 8 bis 20 Personen.

Dauer der Veranstaltung

90 bis 120 Minuten

Inhalt

Die Moderatoren und Moderatorinnen gehen auf individuelle Fragestellungen und Interessen der Teilnehmer*innen ein, wie z. B. die Wahl des Verkehrsmittels und der Wege, Gewohnheiten und Ansprüche, technische Ausstattung von Fahrzeugen und (neue) Verkehrsregeln.

Ziele

  • Erhalt einer sicheren Mobilität älterer Menschen

  • Förderung der Fähigkeit, die Mobilität selbst zu gestalten

  • Bessere Einschätzung der eigenen Leistungsfähigkeit

  • Entwicklung individueller Kompensationsmechanismen

Kosten

Die Veranstaltungen werden kostenfrei angeboten.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?