LaBrassBanda: Neuauflage der Aktion „Rettet die Wirte und die Kultur“

ADAC und LaBrassBanda bei der Biergartentour 2021
Die Band und das ADAC Südbayern Team - was für eine Einheit: Gemeinsam waren sie mit dem "Wunder von Bern"-Bus und dem ADAC Straßenwachtkäfer bei der Biergartentour unterwegs und sorgten für Begeisterung. ∙ © ADAC Südbayern

Feiern, aber sicher - mit ADAC und LaBrassBanda

6 LaBrassBanda Konzerte in 3 Tagen - 6 Mal volles Haus und beste Stimmung: Die Reunion des ADAC Team Südbayern und der Band LaBrassBanda unter dem Motto "Rettet die Wirte und die Kultur" fand abermals großen Anklang. Die Band wurde abermals in Oldtimern, genauer gesagt im "Wunder von Bern"-Bus geshuttelt. Dabei erregten sie auf dem Weg von und zu den Früh- und Dämmershoppen-Konzerten im Chiemseer Wirtshaus, Ayinger Bräustüberl, im Nockherberg-Biergarten sowie in der Ritterschwemme im Schloss Kaltenberg, eskortiert vom Straßenwachtkäfer, einem Pannenfahrzeug und einem Stauberater, großes Aufsehen. So brachten disziplierte Fans unter penibler Einhaltung der Corona-Regeln die bayerische Lebensfreude in die Biergärten zurück.

ADAC und LaBrassBanda bei der Biergartentour 2021
Feiern - aber sicher - mit ADAC und LaBrassBanda ∙ © ADAC Südbayern

Stimmung in den Biergärten auf höchstem Niveau

Dass LaBrassBanda mit ihrer fetzigen, modernen bayerischen Blasmusik, getuned mit Schlagzeug und Bassgitarre, auch am Vormittag einen Biergarten binnen kürzester Zeit in ein stimmungstechnischs Tollhaus mit Festival-Charakter verwandeln kann, ist bei der musikalisch hochbegabten Combo aus dem Chiemgau um Bandchef Stefan Dettl wenig verwunderlich.

Die Gelben Engel sorgten abermals dafür, dass wir sicher, pünktlich, entspannt und mit unglaublich viel Spaß zu unseren Auftritten gekommen sind.

Band-Leader Stefan Dettl

Standesgemäß in Lederhosen und Tracht dabei war ADAC Südbayern Vorstandsmitglied Fritz Schadeck, der nochmals auf Teamgeist und Zusammenhalt in der Corona-Zeit hinweist. "Die Förderung des Tourismus ist in unserer Satzung verankert. Wir unterstützen die von Corona arg gebeutelte, heimische Kultur- und Gastronomieszene gerne und nachhaltig. Und deswegen übernehmen wir gerne abermals den Fahrdienst für LaBrassBanda in historischen Fahrzeugen."

Der ADAC Straßenwachtkäfer begleitete die Band auf ihrer Reise. ∙ © ADAC Südbayern

Impfangebot während der Tour

Begeistert zeigte sich auch Angela Inselkammer, Präsidentin des DEHOGA Bayern: "Schon im Vorjahr hat die Biergartentour wie eine Befreiung aus dem tristen Corona-Blues gewirkt. Und das ist auch heuer wieder gelungen. Wir Wirte beweisen, dass wir mit unseren hohen Sicherheitskonzepten auch in der Pandemie für unsere Gäste da sein können." In einigen Biergärten bestand zusätzlich die Möglichkeit sich impfen zu lassen. Allein in Aying nahmen 13 Gäste das Angebot in Anspruch.

Redaktion Südbayern
Kontakt

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?