ADAC sucht Camper des Jahres 2024

© Thomas Banneyer

Bereits zum dritten Mal sucht der ADAC den Camper des Jahres: Wer beim Rangieren seines Wohnmobils gelassen bleibt und Lust auf eine Challenge hat, kann sich ab sofort für die regionalen Vorrunden bewerben.

Worum geht es beim Wettbewerb "ADAC Camper des Jahres 2024"?

Neben einer großen Portion Spaß stehen bei dem Wettbewerb vor allem die Fahr- und Verkehrssicherheit im Vordergrund: Nach einem Warm-up mit Fahrsicherheitstraining stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in verschiedenen Disziplinen das eigene Können unter Beweis. Fahrpräzision, Geschicklichkeit und Camping-Wissen: Wer kennt und fährt sein Wohnmobil am besten?

Vorrunden in Hessen und Thüringen

Die Vorrunden des bundesweiten Wettbewerbs finden unter anderem am 28. Juni in Thüringen (ADAC Fahrsicherheitszentrum bei Grammetal) und am 5. Juli in Hessen (ADAC Fahrsicherheitszentrum Rhein-Main bei Gründau) statt.

Weitere Informationen zum Wettbewerb, alle Termine sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Was kann ich beim "ADAC Camper des Jahres 2024" gewinnen?

Für die regionalen Gewinner geht es am 7. September 2024 zum bundesweiten Finale auf der Camping-Messe "Caravan Salon in Düsseldorf", wo ebenfalls verschiedene Aufgaben rund ums Thema Camping absolviert werden müssen. Auf den „ADAC Camper des Jahres 2024“ wartet eine traumhafte Campingreise durch Kanada im Wert von mehr als 8.000 Euro.

Wer kann mitmachen und wo kann ich mich für den "ADAC Camper des Jahres 2024" bewerben?

Mitmachen können Camping-Begeisterte über 18 Jahren mit einem gültigen Führerschein sowie eigenem Wohnmobil (max. 4,5 Tonnen). Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos und nicht an eine Mitgliedschaft im ADAC gebunden. Per Losentscheid werden je acht Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmer (plus Begleitperson) zur Qualifikation in Hessen und Thüringen eingeladen.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?