Verkehrspolitisches Leitbild des ADAC

Fußgänger auf dem Potsdamer Platz in Berlin im Gegenlicht
Mobilität muss mit Klimaschutz und Verkehrssicherheit vereinbar sein ∙ © iStock.com/querbeet

Mobilität wird sich im kommenden Jahrzehnt so stark wandeln wie nie zuvor. Umso wichtiger ist es, als ADAC ein gemeinsames verkehrspolitisches Zielbild von der Mobilität der Zukunft und dem eigenen Beitrag auf diesem Weg zu haben.

Das ADAC Präsidium hat deshalb das verkehrspolitische Leitbild verabschiedet, in dessen Zentrum die Vereinbarkeit von Mobilitätsangeboten mit den Anforderungen zum Klima- und Umweltschutz, der Verkehrssicherheit, Bezahlbarkeit sowie Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit steht.

Dieser Grundsatz leitet den ADAC in seinem Handeln. So begleitet der Club seine Mitglieder mit Rat, Schutz und Hilfe im Wandel der Mobilität. Er orientiert sich in seinen verkehrspolitischen Positionen daran, dass immer mehr Mitglieder multi- und intermodal unterwegs sind, bekennt sich aber gleichzeitig zur Bedeutung von Auto und Motorrad für die Mobilität der Zukunft, insbesondere im ländlichen Raum.

Verkehrspolitisches Leitbild des ADAC
PDF, 97,2 KB
PDF ansehen