Rund ums Fahrzeug
Verkehr
Reise & Freizeit
Produkte
Mitgliedschaft
Der ADAC

Maut in Österreich: Diese Strecken sind nun mautfrei

Schild Vignettenpflicht auf Autobahn in Österreich
Fünf wichtige Autobahnabschnitte sind seit 15. Dezember mautfrei ∙ © imago images/Eibner Europa

Gute Nachricht für Weihnachtsurlauber: Seit 15. Dezember sind in Österreich fünf Autobahnabschnitte mautfrei. Eine Vignette benötigt man dort nicht mehr.

Die betroffenen Strecken:

  • A1 Westautobahn (Grenzübergang Walserberg bis Salzburg-Nord), Land Salzburg

  • A12 Inntalautobahn (Grenzübergang Kiefersfelden bis Kufstein-Süd), Tirol

  • A14 (Grenzübergang Hörbranz bis Hohenems), Vorarlberg

  • A7 (Mühlkreisautobahn, neue Donaubrücke in Linz – wird noch gebaut), Oberösterreich

  • A26 (Linzer Westring – wird noch gebaut), Oberösterreich

So profitieren die deutschen Autofahrer

Für deutsche Autofahrer sind insbesondere die Strecken vom Walserberg bis Salzburg-Nord (A1), von Kiefersfelden bis Kufstein-Süd (A12) und von Hörbranz bis Hohenems (A14) interessant: Sie können ab sofort ohne lästigen Vignettenkauf bis Salzburg oder Kufstein (Anschluss nach Kitzbühel) fahren. Auch die Fahrt über Lindau in die Schweiz ist jetzt im österreichischen Teil mautfrei.

Mautbefreiung verringert Schadstoff-Immisionen

Der ADAC begrüßt den Beschluss. Besonders die Mautpflicht für den kurzen Autobahnabschnitt von der deutsch-österreichischen Grenze bis nach Kufstein-Süd war immer sehr umstritten. Durch den Wegfall und der damit verbundenen Rückverlagerung des Maut-Umgehungsverkehrs auf die Autobahn können die Schadstoff-Immissionen verringert, die Verkehrssicherheit erhöht und hohe Bußgelder vermieden werden.