13. Vino Miglia | Internationale Weinstraßenrallye 2021

19.06.2021 – 26.06.2021
00:00 bis 00:00 Uhr
Start: Hetzelsplatz / Ziel: Markplatz in Neustadt/Wstr.
Hetzelsplatz
67433 Neustadt
Käfer Cabrio 1302, Bj. 1970 ∙ © AC Maikammer/F. Rheinwalt

Mit dem Oldtimer vom 19. – 26. Juni 2021 durch 6 Länder und über mehrere Alpenpässe - verschoben auf 2022 -

VINO MIGLIA: Erleben – Genießen – Oldtimer-Wandern. Getreu diesen Attributen findet in Zusammenarbeit mit der Stadt Neustadt/Wstr., der Kurverwaltung und der Stadt Meran, sowie in partnerschaftlicher Kooperation mit dem ADAC Pfalz, der Pfalzwein e. V. und der ARTUS-Gruppe - unserem neuen Hauptsponsor – diese Oldtimer-Langstrecken-Zuverlässigkeitsfahrt statt.

Freude an historischen Schätzchen: Bei der Vino Miglia wird Teilnehmer*innen und dem Publikum viel geboten. ∙ © AC Maikammer/F. Rheinwalt

Zum 13. Mal schreibt der Automobil-Club Maikammer e. V. im ADAC diese Oldtimer-Tour aus. Oldtimer bis zum Baujahr 1981 – also mindestens 40 Jahre alt – können sich zu diesem Oldtimer-Event anmelden. Maximal 75 Teams können wir auf diese Reise mitnehmen.
Auf sorgfältig ausgewählten Etappen durch sechs Länder ( D | A | I | FL | CH | F ) und über mehrere Alpenpässe wollen wir die Schönheiten dieser mitteleuropäischen Region präsentieren. Das Halbzeitziel ist das Meraner Land im Herzen von Südtirol. Der höchste Punkt der diesjährigen VINO MIGLIA ist die Timmelsjoch-Hochalpenstraße mit 2.509 m. Auf sieben abwechslungsreichen Etappen mit einer Länge von 150 km bis 280 km steuert das „Traumschiff auf Rädern“ von der Pfalz nach Südtirol und zurück nach Neustadt/Wstr.

Get together“ in Neustadt/Wstr.

Bereits am Freitag, 18. Juni werden die Teilnehmer*innen ihr Wettbewerbsfahrzeug am Saalbau in NW anmelden und bei der Technischen- bzw. Dokumentenabnahme vorführen. Am Abend gibt es den Eröffnungsabend im Museum der Eisenbahnfreunde in Neustadt/Wstr. mit der Vorstellung der Helferteams und letzten Informationen zur Tour – natürlich bei gutem Essen und einem Glas Pfälzer Wein und musikalischem Unterhaltungsprogramm.

Ein Highlight folgt dem anderen – unterwegs durch die schönsten Regionen im Zentrum Europas

Der Startschuss erfolgt auf dem Hetzelplatz in Neustadt/Wstr. am Samstag, 19.06.2021 um 9:00 Uhr. Die erste Etappe führt über den Rhein nach Bretten, Tübingen (Boxenstop-Museum), Bad Urach nach Ulm. Auf dem Münsterplatz in Ulm erwarten viele Zuschauer am Samstag-Nachmittag die Oldtimer-Karawane. Die zweite Etappe führt von Ulm nach Mindelheim (Weißwurst-Frühstück) weiter nach Polling zu HK-Engineering, dem MB 300 SL-Spezialisten. Nach einer ausgedehnten Besichtigungstour und einer Stärkung geht es weiter an den Tegernsee und den Spitzingsee zum Domizil. Am dritten Tag führt die Route über den Ursprungpass nach Kufstein. Weiter im Inntal nach Hall in Tirol. Hier können sich die Teilnehmer eine eigene VINO MIGLIA-Münze prägen. Weiter über den Kühtai-Sattel und Oetz (hier erwarten uns die Freunde und Organisatoren der Oetztal-Klassik) geht es nach Längenfeld zum Aqua Dome-Hotel. Der Dienstag beginnt mit einem zünftigen Umtrunk bei Annemarie in der Hütte „zum Hühnersteign“ bei Sölden. Wer möchte, kann anschließend 007-Elements auf dem Gaislachkogel auf über 3.000 m besuchen. 007 ELEMENTS ist eine absolute Weltneuheit — Eine cineastische Installation, in der sich alles um die Welt von James Bond dreht. Dann geht es über das Dach der Tour, den 2.509 m Timmelsjoch-Pass. Durch das Passeiertal kommen wir zum Halbzeitziel nach Meran. Auf dem Thermenplatz wartet ein Weinempfang mit Südtiroler- und Pfälzer Weinen und ein Südtiroler Buffet auf die Teilnehmer. Nach einem Ruhetag am Mittwoch geht es am Donnerstag mit der 5. Etappe weiter durch das Vinschgau in die Schweiz über den Ofen- und Flüelapass. Dabei machen wir Stopps in Zernez und Klosters. Durch Vaduz (FL) und vorbei am Säntis erreichen wir das Ziel der 5. Etappe bei St. Gallen. Die 6. Etappe beginnt mit einem Besuch der „MOTORWORLD Manufaktur Region Zürich“ auf dem ehemaligen Maggi-Areal in Kemptthal. Über Waldshut-Tiengen, Schopfheim, den Südschwarzwald mit Staufen erreichen wir das Hotel in Munzingen bei Freiburg. Die Schlussetappe widmen wir dem Kaiserstuhl und sehr intensiv unseren französischen Nachbarn mit einem Besuch der Villa Mathis und der Bugatti-Stadt Molsheim. Durch das Deutsche Weintor, dem südlichen Punkt der Deutschen Weinstraße, erreichen wir wieder pfälzischen Boden und kurze Zeit später das Ziel auf dem Marktplatz in Neustadt/Wstr..

Mit einem Galaabend und Siegerehrung im Saalbau zu Neustadt/Wstr. endet die 13. VINO MIGLIA.

Klasseneinteilung

Klasse 1: »Vintage«
Baujahr bis 31.12.1931
Klasse 2: »Post Vintage«
Bj. 01.01.1932 bis 31.12.1945
Klasse 3: »Historic«
Bj. 01.01.1946 bis 31.12.1954
Klasse 4: »Classic«
Bj. 01.01.1955 bis 31.12.1961
Klasse 5: »Post Classic«
Bj. 01.01.1962 bis 31.12.1972
Klasse 6: »Sonderklasse«
Bj: 01.01.1973 bis 31.12.1981

Ein fachkundiger Moderator stellt dem interessierten Publikum an diversen Stationen das jeweilige Wettbewerbsfahrzeug vor. Die Pfälzische Weinkönigin Saskia wird die Tour komplett begleiten und unterwegs den Zuschauern die Sekte und Weine der sieben Pfälzer Weingüter kredenzen. Der jeweilige Tagessieger erhält am Abend die „große Pfalzkiste“ der Pfalzwein e. V. und der Gesamtsieger wird am Ziel beim Galaabend in Wein aufgewogen.
Die VR Bank Südliche Weinstraße wird die Teilnehmer nach deren Rückkehr auf dem Marktplatz in Neustadt/Wstr. gebührend empfangen. Die Autohäuser Renck-Weindel GmbH, Römerberg und Walter Schneider GmbH, Siegen werden die Begleitteams mit entsprechenden Fahrzeugen ausrüsten. Der Hauptsponsor, die ARTUS-Gruppe – der Versicherungsmakler für Industrie und Gewerbe - wird mit zwei Oldtimer an der VINO MIGLIA teilnehmen.

Auskünfte erteilt der Automobil-Club Maikammer e. V. im ADAC
Ansprechpartner: Wolfgang Rheinwalt