ADAC Fahrrad-Pannenhilfe

Nicht fluchen, einfach die neue ADAC Fahrrad-Pannenhilfe rufen.

Wir helfen Ihnen weiter, auch wenn Sie mit dem Fahrrad unterwegs sind. Und das mit der ganzen Erfahrung des ADAC. Jetzt exklusiv testen in Berlin und Brandenburg.

Starke Leistungen für Fahrradfahrer:

  • Pannen- und Unfallhilfe direkt vor Ort
  • Täglich rund um die Uhr
  • Transport zur nächsten geeigneten Werkstatt
  • Bergung inklusive Gepäck und Ladung
  • Minderjährige Kinder von ADAC Mitgliedern immer mitgeschützt
  • Für alle privaten Fahrräder, E-Bikes und Anhänger
Gratis für alle ADAC Mitglieder!
ADAC Fahrrad-Pannenhilfe und Fahrrad-Unfallhilfe

Pannen- und Unfallhilfe

Wir machen Ihr Fahrrad – soweit möglich – direkt vor Ort wieder fahrbereit, damit Sie weiterhin mobil sind.

Fahrrad Transport zur Werkstatt im Rahmen der ADAC Fahrrad-Pannenhilfe

Transport zur Werkstatt

Falls eine Reparatur vor Ort nicht möglich ist, bringen wir Ihr Fahrrad in die nächste geeignete Werkstatt oder auf Wunsch zu einem Ort in gleicher Entfernung, zum Beispiel zu Ihnen nach Hause.

Fahrrad Bergung im Rahmen der ADAC Fahrrad-Pannenhilfe

Bergung

Wenn nötig, bergen wir Ihr Fahrrad einschließlich Gepäck und Ladung – sofern der Schadenort für das Einsatzfahrzeug zulässig und sicher erreichbar ist.

Wann kann ich die ADAC Fahrrad-Pannenhilfe nutzen und wann nicht?

Die ADAC Fahrrad-Pannenhilfe leistet, wenn:

  • Sie mit Ihrem privaten Fahrrad unterwegs sind
  • Sie sich im Testgebiet Berlin und Brandenburg befinden
  • Ihr Fahrrad durch einen Unfall beschädigt wurde
  • Ihr Fahrrad durch eine Panne nicht mehr fahrtüchtig ist
  • Der Akku Ihres E-Bikes kaputt oder komplett entladen ist
  • Der Einsatzort für das ADAC Einsatzfahrzeug sicher und gemäß StVO erreichbar ist

Die ADAC Fahrrad-Pannenhilfe leistet nicht, wenn:

  • Sie Ihr Fahrrad gewerblich nutzen
  • Sie sich außerhalb des Testgebiets Berlin und Brandenburg befinden
  • Sie Ihr Fahrrad durch Fahrlässigkeit selbst beschädigt haben
  • Der Einsatzort für das ADAC Einsatzfahrzeug nicht sicher und gemäß StVO erreichbar ist
  • Ihr Fahrrad entwendet wurde und Sie einen Heimtransport wünschen

Wichtige Fragen und Antworten zur ADAC Fahrrad-Pannenhilfe:

Wo kann ich die ADAC Fahrrad-Pannenhilfe nutzen?

Im gesamten Gebiet von Berlin und Brandenburg. Jedoch nur an Orten, die mit dem Einsatzfahrzeug gemäß StVO erreichbar sind. Eine Mindestentfernung zu Ihrer Wohnung gibt es nicht.

Zu welchen Zeiten kann ich die ADAC Fahrrad-Pannenhilfe nutzen?

Die Pannenhilfe für Fahrräder steht Ihnen im Testgebiet täglich rund um die Uhr (24/7) unter der Telefonnummer 030 86 86 86 86 zur Verfügung.

Wer kann die ADAC Fahrrad-Pannenhilfe nutzen?

Alle ADAC Mitglieder für alle privat genutzten Fahrradtypen (auch E-Bikes, Anhänger, Liegeräder, Rikschas, Lastenräder, etc.).

Hilft der ADAC auch, wenn der Akku meines E-Bikes leer ist?

Ja. In diesem Fall wird Ihr E-Bike vom Schadenort bis zur nächsten geeigneten Werkstatt oder zu einem gewünschten, in gleicher Entfernung liegenden, Ort transportiert.

Welche Schäden sind ausgenommen?

Wir öffnen keine Fahrradschlösser, da wir in dieser Situation die Eigentumsverhältnisse des Fahrrads nicht zweifelsfrei feststellen können.

Wird es den Service irgendwann auch deutschlandweit geben?

Ja. Wenn wir die Erkenntnisse aus dem Pilotprojekt umfangreich ausgewertet und analysiert haben, ist eine Ausweitung auf das gesamte Bundesgebiet geplant.

Was passiert, wenn ich über die üblichen Pannenhilfe-Nummern anrufe?

Sie werden auf die Berliner Nummer weitergeleitet und bekommen auch auf diesem Weg schnellstmögliche Hilfe.

Sind meine Kinder auch mitgeschützt?

Wenn Sie ADAC Mitglied sind, helfen wir auch Ihren minderjährigen Kindern.

Wie ist eine Fahrradpanne laut ADAC definiert?

Mit einer Fahrradpanne sind Betriebs-, Brems- oder Bruchschäden gemeint, aufgrund derer eine Weiterfahrt nicht mehr möglich ist.

Wie schnell wird mir geholfen?

Genau wie bei einer Autopanne kommen wir so schnell wie möglich zu Ihnen.

Kann ich den ADAC auch zur Entsorgung oder Verschrottung meines alten Fahrrads rufen?

Nein.

Warum findet der Test in Berlin und Brandenburg statt?

Um Erfahrungen zu sammeln, benötigen wir aussagekräftige Fallzahlen aus einer großen Stadt, in der viele mit dem Fahrrad pendeln, aber auch Ausflüge in ländliche Gebiete unternehmen. All das ist im Testgebiet gegeben.

Zu welchem Zeitraum findet der Test statt?

Der Test findet voraussichtlich bis 31.10.2021 statt.

Kennen sich die Pannenhelfer des ADAC mit Fahrradpannen aus?

Die Kollegen der Straßenwacht und unsere Mobilitätspartner wurden vor dem Start des Pilotprojekts umfassend zu diesem Thema fortgebildet.