Der Test im Überblick
3,5

ADAC Test 2021 Sommerreifen 225/50 R17: Viking ProTech NewGen

ADAC Test 2021 Sommerreifen 225/50 R17: Viking ProTech NewGen

ADAC Testergebnis

ADAC Urteil

3,5

Trocken

3,3
Fahrverhalten
3,6
Fahrsicherheit
3,9
Bremsen
2,0

Nass

3,5
Bremsen
3,3
Aquaplaning-längs
3,3
Aquaplaning-quer
2,8
Handling
4,2
Kreis/Seitenführung
2,5

Geräusch/Komfort

3,0
Innengeräusch
2,5
Außengeräusch
3,4

Kraftstoffverbrauch

1,6

Verschleiß

2,0
Zum Vergleich hinzufügen
0,6 bis 1,5
sehr gut
1,6 bis 2,5
gut
2,6 bis 3,5
befriedigend
3,6 bis 4,5
ausreichend
ab 4,6
mangelhaft

Allgemeine Daten zu Viking ProTech NewGen

Last- u. Geschwindigkeitskategorie 98 Y
Preis in Euro 100
Angabe Reifenlabel: C/B/72

Zusammenfassung

Der Viking ProTech NewGen landet auf dem vorletzten Platz. Der Trockenbremsweg ist unterdurchschnittlich. Auf bei Kurvenfahrten verhält sich der Reifen unstimmig. Beim Einlenken reagiert der Reifen vor allem auf der Hinterachse verzögert. Die Haftgrenze wir in allen Fahrmanövern schnell überschritten. Auf Wärme reagiert der Reifen mit Einbußen auf seine Leistung. Im Nassen verliert der Viking weitere Punkte. Auf feuchter Fahrbahn kann seine Gummimischung keine hohen Kräfte übertragen. Auf dem Nasshandlingkurs bekommt er aufgrund des frühen Übersteuerns und der langen Gleitphasen, wenn das Testfahrzeug zum Übersteuern kommt, eine nur ausreichende Beurteilung. Das nur befriedigende Nassergebnis schlägt auf die Gesamtnote durch. Das Abrollgeräusch ist durchschnittlich und der Verschleiß vergleichsweise gering. Punkten kann er beim Kraftstoffverbrauch. Hier ist er bester im Testfeld.

Stärken / Schwächen

Stärken Schwächen
Bestnote beim Kraftstoffverbrauch Schwach auf trockener Fahrbahn
Schwach auf nasser Fahrbahn (Abwertung)

Vergleich (0)

Fügen Sie ein Produkt für den Vergleich hinzu.

Vergleichen (0) Exists Limit Limit