Der Test im Überblick
2

ADAC Test 2021 Tiefeinsteiger Pedelecs: Bergamont E-Ville SUV

ADAC Test 2021 Tiefeinsteiger Pedelecs: Bergamont E-Ville SUV

ADAC Testergebnis

ADAC Urteil

2

Fahren

2.3

Antriebssystem und Motor

1.6

Handhabung

2.4

Sicherheit und Verarbeitung

1.2

Schadstoffe in den Griffen und Sattel

1
Zum Vergleich hinzufügen
0,6 bis 1,5
sehr gut
1,6 bis 2,5
gut
2,6 bis 3,5
befriedigend
3,6 bis 4,5
ausreichend
ab 4,6
mangelhaft

Allgemeine Daten zu Bergamont E-Ville SUV

Preis in Euro 3799
StVZO nein (Klingel und seitliche Reflektoren fehlen)
Leergewicht in kg 27,9
Zul. Gesamtgewicht in kg 160
Position/Hersteller Motor Mittelmotor/Bosch Drive Unit Performance CX GEN4
Anzahl der Gänge/Schaltung 11 Gang Kettenschaltung
Akku-Kapazität/-Wattstunden 625 Wh
Position des Akkus im Rahmen integriert
ADAC Reichweite (gemittelt) in km 85 Kilometer
Ladezeit (gemessen) in Std. 4:15 Std.
Hersteller/Vertrieb Bergamont Fahrrad Vertrieb GmbH, Budapester Straße 45, 20359 Hamburg, Deutschland, www.bergamont.de

Zusammenfassung

Das Pedelec ist für das gemächliche Fahren, hauptsächlich auf der Straße geeignet. Etwas träge, dafür aber laufruhig, auch dank der 29 Zoll Bereifung. Gute Alltagstauglichkeit ohne hervorragende Stärken und Schwächen.

Stärken / Schwächen

Stärken Schwächen
laufruhig dank der 29 Zoll Bereifung Informationen im Display sind nicht intuitiv abrufbar
160 Kilogramm zul. Gesamtgewicht schwaches Frontlicht
Bremslicht hinten einfache Kunststoffpedale
Lockout mit Seilzugbedienung am Lenker Gepäckträger erlaubt nur 20 Kilogramm
für Fahrradkindersitze und Fahrradanhänger zugelassen Ständer ist mittig angebracht und stört beim Rückwärtsschieben

Vergleich (0)

Fügen Sie ein Produkt für den Vergleich hinzu.

Vergleichen (0) Exists Limit Limit