Motorradtour in Istrien

 4.11.2019

Zu den Glanzlichtern Istriens zählen die grandiosen Häuserfassaden an der Uferpromenade Opatijas, Poreč, die Perle Istriens, und Pula mit seinem großen Amphitheater. 

Stadtansicht Porec Motorradtour Istrien
Das malerische Städtchen Poreč © i.Stock.com/rusm

Die Rundtour ab Opatija führt auf engen Serpentinen über das Učka-Gebirge in die Trüffelhochburg Buzet auf einem Hügel über dem Mirna-Tal. Mit dem Kap Savudrija ist die Nordwestspitze Istriens erreicht. Entlang der Küstenstraße verläuft die Route mit Meerblicken über Novigrad nach Poreč, dessen Altstadt mit Palästen aus Gotik, Renaissance und Barock auf einer Halbinsel liegt.

Es folgen das mittelalterlich-venezianische Bilderbuchstädtchen Rovinj und Pula. Ein Spaziergang zum Amphitheater, dem Augustustempel und den Stadttoren kommt einer Zeitreise ins alte Rom gleich. Zum Schwimmen sind die Buchten und Strände von Medulin ideal, für einen Panoramablick auf die Kvarner Bucht der Stadtturm von Labin. Das Ziel Opatija lässt mit Traditionshotels K.-u.-k.-Zeiten wiederauferstehen.

motorradtour-istrien-karte
© ADAC Maps
 
Start Opatija
Ziel Opatija 
Länge 313 km
Highlights an der Strecke Učka-Gebirge, Buzet, Poreč, Rovinj, Pula, Medulin, Labin

Tipp Icon

ADAC Tourenkarten

Einen Überblick über die Tour in Istrien und weitere Touren in Kroatien bietet die Tourenkarte Kroatische Adriaküste, 11 MB. Diese Tourenkarte können Sie auch  in den ADAC-Geschäftsstellen abholen oder in unserer Telefonservice-Zentrale bestellen: 0 800 5 10 11 12 (Mo.–Sa.: 8:00–20:00 Uhr).