ADAC Wettbewerb: Das sind Deutschlands beste Camper

Camper des Jahres 2023
Das Manövrieren durch zwei Parcours-Stangen gehörte zu den Aufgaben beim Finale © ADAC Nordrhein e.V./Thomas Banneyer

Beim Finale zum ADAC Camper des Jahres 2023 mussten die Finalistinnen und Finalisten zeigen, was sie können – 2024 geht der Wettbewerb in die nächste Runde.

  • Finale im Rahmen des Caravan Salons Düsseldorf

  • Prüfungen in sechs Disziplinen

  • Hauptgewinn war eine 14-tägige USA-Reise

Mit einem Wohnmobil rückwärts oder durch enge Straßen zu fahren, ist auch für geübte Camper eine Herausforderung: Zwei knifflige Aufgaben, die Camperinnen und Camper beim Finale des Wettbewerbs "ADAC Camper des Jahres 2023“ bewältigen mussten.

Punktgenau halten und Fun-Challenge

Auf dem Gelände der Messe Düsseldorf (Caravan Salon) mussten die Finalistinnen und Finalisten in sechs Disziplinen zeigen, was sie können. Gefragt waren vor allem Allrounder-Fähigkeiten: Bei der ersten Fahrübung mussten sie ihr Wohnmobil durch eng gesteckte Parcours-Stangen manövrieren. Bei der zweiten Prüfung sollten die Camper mit dem Vorderrad punktgenau auf einem Klebezettel zum Stehen kommen.

In der dritten Disziplin wurde Rückwärtsfahren getestet. In einer Fun-Challenge packten die Finalistinnen und Finalisten außerdem eine Camping-Kiste, bauten ein Zelt auf und stellten in einem Quiz ihr Camping-Wissen unter Beweis.

Die Gewinner fahren 14 Tage in die USA

Camper des Jahres 2023
René Wittwer und Brita Carlsen aus Niedersachsen sind die "ADAC Camper des Jahres 2023" © ADAC Nordrhein e.V./Thomas Banneyer

Am Ende hatte René Wittwer mit seiner Begleitung Brita Carlsen die Nase vorn. Der IT-Consultant aus Buchholz in der Nordheide (Niedersachen) besitzt erst seit 2022 ein eigenes Wohnmobil und hatte sich beim Vorentscheid in Lüneburg für das Finale qualifiziert. Neben dem Titel "ADAC Camper des Jahres" gewann Wittwer eine 14-tägige Campingreise durch die USA im Wert von 8000 Euro. Den zweiten Platz belegte Thomas Müller aus Gelsenkirchen, Dritter wurde Thomas Petrick aus Hofheim im Taunus. Sie erhielten Gutscheine von AL-KO in Höhe von 2000 bzw. 1000 Euro.

Jetzt wird der Camper 2024 gesucht

Der Wettbewerb ADAC Camper des Jahres geht 2024 in die nächste Runde. Nach regionalen Vorentscheiden steht am Ende wieder das Finale beim Caravan Salon in Düsseldorf an. Zu gewinnen gibt es auch dann wieder eine Camper-Reise im Wert von mehreren Tausend Euro.