ADAC Prüfzentren

In den Prüfzentren des ADAC erwarten Sie erfahrene Kfz-Meister und Techniker. Nutzen Sie die speziell für ADAC Mitglieder angebotenen kostengünstigen Fahrzeuguntersuchungen. Wir zeigen und erklären Ihnen anschaulich, was mit Ihrem Auto los ist.

Termine für Gebrauchtwagen-, Frühjahrs-, Klimaanlagen-Checks oder weitere Untersuchungen – für alle ADAC Prüfzentren in NRW – können telefonisch vereinbart werden. Die Nummer für den direkten Kontakt zu Ihrem Prüfzentrum finden Sie unten bei dem jeweiligen Prüfzentrum, ansonsten können Sie auch stets die 0 800 5 34 24 66 anrufen. Prüfungen sind meist noch am selben oder am darauf folgenden Tag möglich.

ADAC Prüfzentrum Dortmund

Prüfzentrum Dortmund

Freie-Vogel-Str. 393
44269 Dortmund
 
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 09.00 - 17.00 Uhr
Sa.: geschlossen

Anfahrt und Lageplan, 539,65 KB
Preisliste, 139,12 KB

Terminvereinbarung unter:
0231 54 99 114 oder 0 800 5 34 24 66


Wohnwagen und Reisemobil beim ADAC wiegen
Zu schwer oder falsch beladen? Wohnwagen, Reisemobile und sonstige Anhänger können beim ADAC Westfalen gewogen werden. Das ADAC Prüfzentrum in Dortmund nimmt dabei Gesamtgewicht und Achslasten unter die Lupe. Ist das Gefährt zu schwer oder falsch beladen, steigt das Unfallrisiko beträchtlich. Bei Kontrollen drohen Bußgelder, die festgestellte Überladung muss dann sofort beseitigt werden. Informationen zu Bußgeldern im In- und Ausland.

Mehr Informationen im Flyer Wohnmobil wiegen, 235,28 KB.

ADAC Oldtimerbewertung
Sie möchten einen Oldtimer versichern und vorab eine unabhängige Fahrzeugbeurteilung durchführen lassen? Dann ist die Oldtimer-Kurzbewertung durch die ADAC Technikexperten genau das Richtige für Sie!

Die Kurzbewertung kostet 149 Euro, ADAC Mitglieder zahlen nur 109 Euro.

Mehr Informationen im Flyer zur Oldtimerkurzbewertung., 372,56 KB

ADAC Prüfzentrum Gelsenkirchen

Prüfzentrum Gelsenkirchen

Daimlerstr. 1
45891 Gelsenkirchen 

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 09:00 - 17:00 Uhr
Sa.: geschlossen

Anfahrt und Lageplan, 1,42 MB
Preisliste, 15,13 KB

Terminvereinbarung unter:
0209 77 70 31 oder 0 800 5 34 24 66

ADAC Oldtimerbewertung
Sie möchten einen Oldtimer versichern und vorab eine unabhängige Fahrzeugbeurteilung durchführen lassen? Dann ist die Oldtimer-Kurzbewertung durch die ADAC Technikexperten genau das Richtige für Sie! 

Die Kurzbewertung kostet 149 Euro, ADAC Mitglieder zahlen nur 109 Euro.

Mehr Informationen im Flyer zur Oldtimerkurzbewertung., 372,56 KB

ADAC Prüfzentrum Köln

Prüfzentrum Köln

Luxemburger Str. 169
50939 Köln

Öffnungszeiten: 
Mo.-Fr.: 08.00 - 18.00 Uhr
Sa.: 08.00 - 16.00 Uhr

Anfahrt und Lageplan , 524,59 KB
Preisliste, 190,09 KB

Terminvereinbarung unter:
0221 47 27 633 oder 0 800 5 34 24 66

ADAC Oldtimerbewertung
Sie möchten einen Oldtimer versichern und vorab eine unabhängige Fahrzeugbeurteilung durchführen lassen? Dann ist die Oldtimer-Kurzbewertung durch die ADAC Technikexperten genau das Richtige für Sie! 

Die Kurzbewertung kostet 121,25 Euro, ADAC Mitglieder zahlen nur 99 Euro.

Mehr Informationen finden Sie im Flyer zur Oldtimerkurzbewertung., 1,2 MB

ADAC Prüfzentrum Münster

Prüfzentrum Münster

Weseler Str. 539
48163 Münster

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 09.00 - 17.00 Uhr
Sa.: geschlossen

Anfahrt und Lageplan, 2,17 MB
Preisliste, 138,13 KB

Terminvereinbarung unter:
0251 53 10 71 oder 0 800 5 34 24 66

ADAC Oldtimerbewertung
Sie möchten einen Oldtimer versichern und vorab eine unabhängige Fahrzeugbeurteilung durchführen lassen? Dann ist die Oldtimer-Kurzbewertung durch die ADAC Technikexperten genau das Richtige für Sie!

Die Kurzbewertung kostet 149 Euro, ADAC Mitglieder zahlen nur 109 Euro.

Mehr Informationen im Flyer zur Oldtimerkurzbewertung., 372,56 KB

ADAC Prüfzentrum Oberhausen

Prüfzentrum Oberhausen

Lessingstr. 2 
46149 Oberhausen  

Öffnungszeiten: 
Mo.-Fr.: 08.00 - 18.00 Uhr
Sa.: 08.00 - 16.00 Uhr

Anfahrt und Lageplan, 1,25 MB  
Preisliste, 6,83 KB

Terminvereinbarung unter:
0221 47 27 9 18 07 oder 0 800 5 34 24 66

ADAC Oldtimerbewertung
Sie möchten einen Oldtimer versichern und vorab eine unabhängige Fahrzeugbeurteilung durchführen lassen? Dann ist die Oldtimer-Kurzbewertung durch die ADAC Technikexperten genau das Richtige für Sie!

Die Kurzbewertung kostet 121,25 Euro, ADAC Mitglieder zahlen nur 99 Euro.

Mehr Informationen finden Sie im Flyer zur Oldtimerkurzbewertung., 1,2 MB

ADAC Prüfzentrum Siegen

Prüfzentrum Siegen

Leimbachstr. 189
57074 Siegen

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 09.00 - 17.00 Uhr

Anfahrt und Lageplan, 511,6 KB
Preisliste, 15,04 KB

Terminvereinbarung unter:
0271 33 50 44 oder 0 800 5 34 24 66

ADAC Oldtimerbewertung
Sie möchten einen Oldtimer versichern und vorab eine unabhängige Fahrzeugbeurteilung durchführen lassen? Dann ist die Oldtimer-Kurzbewertung durch die ADAC Technikexperten genau das Richtige für Sie! 

Die Kurzbewertung kostet 149 Euro, ADAC Mitglieder zahlen nur 109 Euro.

Mehr Informationen im Flyer zur Oldtimerkurzbewertung., 372,56 KB

Prüfangebote und Leistungen

§ 29 Hauptuntersuchung (HU)

In den ADAC Prüfzentren können Sie die vorgeschriebene Fahrzeug-Hauptuntersuchung durchführen lassen. Alle Pkw müssen erstmals nach drei Jahren, Motorräder 2 Jahre nach der Erstzulassung zur Hauptuntersuchung vorgeführt werden, danach im Abstand von 2 Jahren. Neben Pkw prüfen wir auch Anhänger und Motorräder. Sollte Ihr Fahrzeug eine der gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen nicht bestehen, zeigen die ADAC Techniker auf, was Sie unternehmen müssen, um das Fahrzeug erfolgreich wieder vorzuführen.

§ 47 Abgasuntersuchung (AU)

Nur gültige und bestandene Abgasuntersuchungen lassen eine Hauptuntersuchung zu. Sie bekommen beim ADAC die Abgasuntersuchung zu günstigen Preisen und müssen nicht mit teuren, zusätzlichen, unerwarteten und evtl. unnötigen Reparaturen rechnen. Neben Pkw prüfen wir auch Motorräder. Bitte fragen Sie uns. Nachprüfungen zur AU werden selbstverständlich kostengünstig durchgeführt.

Gebauchtwagen-Untersuchung

Die Gebrauchtwagen-Untersuchung richtet sich an alle, die ein Auto kaufen oder verkaufen wollen, die Ihr Fahrzeug noch lange fahren möchten, die eine große Reparatur durchführen müssen und die wissen möchten, ob das „neue“ Fahrzeug einen Vorschaden aufweist oder reparaturbedürftig ist. Der ADAC Gebrauchwagen-Check beinhaltet all das, was man selbst prüfen könnte, aber nicht beurteilen kann. Darüber hinaus setzt der ADAC Prüfgeräte ein, um den Zustand eines Fahrzeuges zu ermitteln. Die ADAC Experten prüfen die Motorentechnik, den Innenraum und die Karosserie sowie das Fahrwerk. Auch die Beleuchtung, die Bremsen, Stoßdämpfer, Reifen und die Elektronik (einschließlich Fehlerspeicher und wichtige Sensoren) werden überprüft. Je nach Fahrzeugalter und Typ kommen weitere Prüfinhalte hinzu. Lassen Sie sich beraten, was für Ihr Fahrzeug sinnvoll ist, um dessen Zustand zu erfassen.

Gebrauchtwagen-Preisermittlung

Im Anschluss an eine Gebrauchtwagen-Untersuchung informieren wir Sie über den Wert Ihres Fahrzeuges auf der Basis gängiger Gebrauchtwagen - Preislisten (Schwacke oder DAT). Auf Wunsch und gegen Zahlung einer Gebühr bekommen Sie dies in einigen Prüfzentren auch schriftlich.

Gebrauchtwagen-Check

Klimaanlagen-Check

Klimaanlagen funktionieren immer?
Ja, aber nur solange, wie sich ausreichend Kältemittel im System befindet. Spätestens dann arbeitet die Klimaanlage nur noch unzureichend oder gar nicht mehr. Dies kann sehr teuer werden. Defekte Kompressoren, undichte Systeme oder verunreinigtes Kältemittel führen zu Reparaturen, die häufig mehrere Hundert Euro Aufwand erfordern. Dem kann jeder durch den kostengünstigen ADAC-Klimaanlagen-Check vorbeugen. Der Klimaanlagen-Check beinhaltet neben einer Funktionsprüfung auch das Reinigen des Kältemittels, eine Prüfung der Dichtigkeit und wiederbefüllen der Klimaanlage. Der Check sollte alle zwei bis drei Jahre durchgeführt werden. Wenn die Klimaanlage Ihres Fahrzeuges schon Leistungseinbußen zeigt, wird es höchste Zeit!

Motortest / Fehlerspeicher auslesen

Oft haben kleine Ursachen große und teure Folgen. Ein Motorruckeln, ein unrunder Leerlauf oder auch nur Startprobleme können bei moderner Motorentechnik eine langwierige Suche nach den Ursachen auslösen, die in teuren und vielleicht nicht mehr nachvollziehbaren Reparaturen enden. Mit unseren modernen Motortestern können wir nicht nur die Motoreinstellungen prüfen, wir können auch den Fehlerspeicher auslesen. Durch dieses Protokoll können wir Ihnen sagen, was mit dem Motor los ist und was gemacht werden müsste. Gerade hier ist die Erteilung eines genauen Reparaturauftrages wichtig. Unsere Techniker beraten Sie, um unnötige, oft kostspielige und häufig erfolglose Fehlersuche zu vermeiden.

Urlaubs-Check

Ist Ihr Fahrzeug überwiegend im Stadtverkehr im Einsatz oder wird wenig gefahren? Wird es aufgrund geringer Fahrleistung nur selten gewartet? Dann drohen bei einer längeren Urlaubsfahrt unerwartete Pannen. Sie wollen doch, auch wenn Sie ADAC Mitglied sind, Ihren Urlaubsort ohne Hilfe der ADAC  Straßenwacht erreichen. Den ADAC Urlaubs-Check sollten Sie ca. 14 Tage vor dem Antritt einer Urlaubsreise oder einer ungewöhnlich langen Autofahrt durchführen lassen, damit festgestellte Fehler noch behoben werden können. Im Rahmen des Urlaubs-Ckecks prüfen wir insbesondere die Fahrzeugteile, die bei langen Autobahnfahrten besonders beansprucht werden. Wir sagen Ihnen, ob die nächste Inspektion unter Umständen vorgezogen werden sollte.

Winter-Check

Der Winter ist nach der Urlaubsreise die zweite große Belastung für Ihr Fahrzeug im Jahresverlauf. Kälte, Nässe und Schnee sind für Ihr Fahrzeug mit zusätzlichen Belastungen verbunden. Viele Winterpannen lassen sich vermeiden. Wir können Ihnen Tipps geben, was Sie selbst machen können und was Sie den Fachleuten in der Werkstatt überlassen müssen. 

Frühjahrs-Check

Die kalte Jahreszeit ist vorbei. Alle freuen sich auf den Sommer. Ihr Fahrzeug braucht etwas mehr Pflege und Wartung als gewöhnlich. Wir zeigen Ihnen, was man tun kann, damit Ihr fahrbarer Untersatz keine vermeidbaren Schäden aus dem Wintereinsatz davon trägt. Kleine Lackschäden wie beginnende Roststellen lassen sich schnell, kostengünstig und vor allem problemlos beseitigen. Wir geben Tipps zur Lackpflege, überprüfen die Reifen und das Fahrwerk.

Ladesystem-Check

Fehler und Defekte des Ladesystems, z. B. keine Ladeleistung der Lichtmaschine oder keine Energieaufnahme der Batterie, lassen sich mit dieser Prüfung schnell, einfach und kostengünstig feststellen. Unsere Prüfer zeigen auf, wie Sie so Pannen vermeiden können. Insbesondere Fahrzeuge die älter als 4 Jahre sind, die häufig im Kurzstreckenverkehr eingesetzt werden und die bereits Startprobleme haben, sind von unerwarteten Pannen betroffen.

Kühlsystem-Check

Kühlwasserverluste, Undichtigkeiten, überhitzte Motoren haben manchmal nur kleine Fehler als Ursache, können aber verheerende Wirkungen haben. Nicht nur Pannen sind die Folge, es können auch kapitale Motorschäden entstehen. Wir prüfen unter anderem ob das Kühlwasser ausreichend gegen Frost und Korrosion geschützt ist, ob Undichtigkeiten zu sehen sind oder Abgas- oder Ölreste im Kühlwasser feststellbar sind.

Reifen-Check

Ist das Reifenprofil noch ausreichend, sind die Reifen einseitig abgefahren, ist ein Nagel eingefahren, müssen meine Stoßdämpfer überprüft oder evtl. erneuert werden, stimmt die Achseinstellung? Die ADAC Experten schauen sich die Bereifung Ihres Fahrzeuges an und sagen, was zu tun ist. Sollte eine Achsvermessung notwenig sein, entstehen zusätzliche Kosten. In einigen Prüfzentren ist auch ein Räderwechsel möglich. Fragen Sie uns oder schauen Sie in die Preisliste.

Bremsflüssigkeitstest

Wie so oft haben kleine Fehler teure Folgen: Überalterte Bremsflüssigkeit führt zur Einschränkung der Betriebs- und Verkehrssicherheit, Rost im Bremssystem zu teuren Reparaturen. Die regelmäßige Kontrolle und ein regelmäßiger Bremsflüssigkeitswechsel erhalten die Verkehrssicherheit, ersparen Ihnen Reparaturen und schonen Ihren Geldbeutel.

Fahrwerkskontrolle

Achsvermessung, Fahrwerks-Check und Achskontrolle zeigen, wo die Fehler liegen, wenn Reifen einseitig ablaufen, Fahrzeuge ohne Zutun nach rechts oder links ziehen oder der Geradeauslauf auf der Autobahn unangenehm wird. Je nach Schwere des Fehlers beraten wir Sie, welche unserer Prüfungen für Sie die richtige ist und welche Kosten entstehen. Leichtere Fehler in der Achsgeometrie lassen sich auch schon beim ADAC beheben. Fragen Sie unsere Techniker und Prüfer.

Tacho-Sonderprüfung

Bei Abnahmepflichtigen Veränderungen der zulässigen Reifen-Felgen-Kombinationen am Fahrzeug, wird in der Regel ein Nachweis über die im gesetzlichen Rahmen bleibende Tachometerfunktion gefordert. Wir helfen gern!