Verkehrssicherheit für Senioren

Zurück

Fahrfitness-Check

Gemeinsam Verbesserungspotential finden

Senioren mit Autos und Pylone beim Verkehrssicherheitsprogramm

Sie haben Selbstzweifel oder Ihre Angehörigen drängen Sie, sich mit Ihrer Fahrtüchtigkeit kritisch auseinander zu setzen? Unser ADAC Programm ermöglicht es insbesondere Senioren, ihre persönliche Pkw-Fahrfertigkeit zu überprüfen. Und das freiwillig und ohne Risiko für den Führerschein.

ADAC Moderatoren sind eigens für dieses Programm ausgebildet worden. Sie begleiten die Teilnehmer auf einer Fahrt im eigenen Auto und im gewohnten Umfeld. Im anschließenden Gespräch werden Stärken und Schwächen reflektiert, um die Selbstsicherheit im Straßenverkehr zu stärken. 

Dieses Angebot umfasst: 
Vorbesprechung bei Ihnen zu Hause oder an einem Treffpunkt Ihrer Wahl
45 Minuten Fahrt in Ihrem eigenen Auto mit einem qualifizierten Fahrlehrer als Beifahrer
Gemeinsame intensive Auswertung und individuelle Beratung
Beachten Sie, dass dieser Test keine medizinische Untersuchung beinhaltet. Die Speicherung personenbezogener Daten sowie eine Meldung an Behörden ist ausgeschlossen. Der Preis für den FahrFitnessCheck (Gesamtdauer ca. 1 - 1,5 Stunden) beträgt 59 Euro für ADAC Mitglieder, ab 79 Euro für Nichtmitglieder.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer FahrFitnessCheck, 1,55 MB 

Bei Fragen und zur Terminvereinbarungen wenden Sie sich bitte per E-Mail an
verkehr.programme@hth.adac.de oder telefonisch: 069 66 07 84 05

Zurück

Sicher mobil

Möglichst lange und sicher mobil bleiben

Für eine unfallfreie Teilnahme am Straßenverkehr ist nicht das Lebensalter entscheidend, sondern neben dem Gesundheitszustand auch die Fahrroutine. Grundsätzlich müssen alle aktiven Verkehrsteilnehmer über ihre gesundheitliche Befindlichkeit Bescheid wissen und mit eventuellen Einschränkungen bewusst umgehen. Daher ist es wichtig, ältere Menschen über ihre veränderten Fähigkeiten aufzuklären und mit ihnen Situationen zu üben, die unter Umständen brenzlig werden können.

Das Programm „Sicher mobil“ richtet sich an Verkehrsteilnehmer ab 50 Jahren. Ziel ist es, den Teilnehmern Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, die ihnen dabei helfen, möglichst lange und sicher mobil zu bleiben. Die Moderatoren gehen dabei auf besondere Interessen und Fragestellungen der Teilnehmer ein. Dabei werden natürlich verschiedene Arten an Verkehrsteilnehmern berücksichtigt: Autofahrer, Fußgänger, Radfahrer oder Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel.

Die Seminare dauern zwischen 90 und 120 Minuten und werden von ausgebildeten Moderatoren durchgeführt. Die Teilnehmer setzen sich in den Gesprächsrunden (acht bis 20 Personen) aktiv mit ihren individuellen Problemen im Straßenverkehr auseinander und entwickeln Lösungsstrategien: 

Das sind die Themen:

  • Wege und Verkehrsmittel wählen
  • Gesundheit und Leistungsfähigkeit
  • Gewohnheiten und Ansprüche
  • Technische Ausstattung von Fahrzeugen
  • Faires Miteinander
  • (neue) Verkehrsregeln

Die Teilnahme an diesem ADAC-Programm ist kostenlos.

Bei Fragen und Terminvereinbarungen wenden Sie sich bitte per E-Mail an
verkehr.programme@hth.adac.de oder telefonisch an 069 66 07 84 05