Autoklau-Statistik: Diebe lieben Luxus-Marken

24.10.2018

Audi Q7 oder Mercedes ML 63 AMG – Autoknacker mögen teure Modelle. Welche Marken besonders beliebt sind, wo in Deutschland am meisten Autos geklaut werden und wie man sich schützen kann 

Autoklau Diebstahl Auto Nacht
Eine Sache von Sekunden: Ein Autoknacker bei der Arbeit
  • Statistisch gesehen wird alle 30 Minuten ein Auto geklaut
  • Höchste Diebstahlgefahr in Berlin, Hamburg und Leipzig
  • Bei den Marken liegt Land Rover vor Porsche und Audi

 

Autodiebstahl: Neuer Rekord bei Schadenshöhe

Die Zahl ist beeindruckend: 17.493 kaskoversicherte Autos wurden 2017 in Deutschland gestohlen – rechnerisch wird also alle 30 Minuten geklaut. Das sind, wie aus dem Kfz-Diebstahlsreport des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV)* hervorgeht, vier Prozent weniger als im Vorjahr. Aber der wirtschaftliche Schaden für die Versicherer stieg trotzdem um acht Prozent auf fast 324 Millionen Euro. Das liegt daran, dass es die Diebe vor allem auf teure Autos abgesehen haben: die durchschnittliche Entschädigung für einen Diebstahl stieg auf 18.500 Euro – das ist ein neuer Rekord. 

Die Top 10 der Autodiebe

Besonders beliebt sind SUVs und Limousinen von Premiumherstellern
Audi Q7 Frontansicht

1. Audi Q7 3.0 TDI

Mercedes Benz ML63  Frontansicht

2. Mercedes-Benz ML 63 AMG

Mazda CX 5  Frontansicht schräg

3. Mazda CX-5 2.2 D AWD

AutoklRover Range Rover Frontansicht

4. Land Rover Range Rover 3.0 TD

Toyota Hybrid Seitenansicht

5. Toyota RAV4 Hybrid 2.5

BMW X5 Weiß Frontansicht

6. BMW X5 M5OD

Mercedes Benz S350 Seitenansicht

7. Mercedes-Benz S 350 CDI

Toyota Prius Hybrid Rot Seitenansicht

8. Toyota Prius+ Hybrid 1.8

Nissan Infiniti Seitenansicht

9. Nissan Infiniti FX37

BMW 730 D Frontansicht

10. BMW 730D

Berlin bleibt Hauptstadt der Autodiebe

Im Vergleich der Bundesländer und Großstädte war auch 2017 die Diebstahlsrate in Berlin am höchsten: 3355 Pkw wurden gestohlen, die Diebstahlrate liegt damit bei 3,6 pro 1000 Autos. Auf den Rängen zwei und drei folgen Hamburg (1,9) und Leipzig (1,3). Im Süden der Republik war auch im vergangenen Jahr das Risiko, dass ein Auto geklaut wird, deutlich geringer: In Bayern und Baden-Württemberg wurden nur 821 beziehungsweise 698 Diebstähle gemeldet – das entspricht jeweils einer Quote von 0,1. Wenn ein Auto gestohlen wird, ersetzen Teilkasko- und Vollkasko-Versicherungen den Schaden. Auf den persönlichen Schadenfreiheitsrabatt hat der Diebstahl keinen Einfluss.

 

Diebstähle in Städten mit über 300.000 Einwohnern

Platz
Stadt  Diebstähle pro 1000 Pkw
1 Berlin  3,6
2
Hamburg 1,9
3
Leipzig
1,3
4
Hannover
1,2
5 Dresden
1,0 
6
Köln
0,8
  Düsseldorf
0,8
8
Dortmund
0,7
  Frankfurt am Main
0,7
10 Wuppertal 0,6 
  Essen
0,6


Bei den Marken liegt Volkswagen mit 3606 entwendeten Fahrzeugen vorn, gefolgt von Audi mit 3047 und BMW (inkl. Mini) mit 2602. Umgerechnet auf die Diebstahlhäufigkeit je 1000 kaskoversicherten Pkw ergibt sich ein anderes Bild: Hier hat Land Rover Platz 1, vor Porsche und Audi.

 

Autoklau nach Marken je 1000 kaskoversicherten Pkw

Platz Marke Diebstähle pro 1000 Pkw 
1
Land Rover  1,9
2
Porsche
1,6
3
Audi
1,2

Mazda
1,2
5
BMW (inkl. Mini)
0,9
6
Honda
0,6
  Toyota (inkl. Lexus)
0,6
8 Volkswagen
0,5 

Mitsubishi
0,5

Mercedes-Benz
0,5 
 
Nissan
0,5
Tipp Icon

So können Sie sich schützen

Machen Sie Autodieben das Leben schwer: Von sicheren Parkplätzen über das Aufbewahren der Schlüssel bis hin zu mechanischen und elektronischen Sicherungssystemen für Autos – die Experten der Polizeilichen Kriminalprävention* haben eine Vielzahl von nützlichen Verhaltensregeln und Infos zusammengetragen. Tipps nach einem Autodiebstahl geben die ADAC Juristen.

Text: Christof Henn. Fotos: iStockphoto/South agency, PR.

Kritik, Lob, Anregungen? Schreiben Sie uns: redaktion.motorwelt@adac.de

Quelle: Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft