Datenschutzinformation ADAC Spritpreise App

Präambel

Dieser Dienst (nachfolgend „App“) wird vom ADAC e.V., Ressort Tourismus, Hansastraße 19, 80686 München (nachfolgend „wir“ oder „uns“) als Verantwortlicher im Sinne des jeweils geltenden Datenschutzrechts zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen der App ermöglichen wir Ihnen den Abruf und die Darstellung folgender Informationen:

Die ADAC Spritpreise App bietet Ihnen deutschlandweit die aktuellsten Spritpreise, Hinweise zu Rabatten für ADAC Mitglieder der am ADAC Vorteilsprogramm teilnehmenden Tankstellen sowie umfassende Informationen über Routenvorschläge (inkl. der aktuellen Verkehrslage) und die Navigation zu einem gewünschten Zielort.

Bei der Nutzung der App werden von uns personenbezogene Daten über Sie verarbeitet. Unter personenbezogenen Daten sind sämtliche Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Weil uns der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung der App wichtig ist, möchten wir Sie mit den nachfolgenden Angaben darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten, wenn Sie die App nutzen und wie wir mit diesen Daten umgehen. Darüber hinaus unterrichten wir Sie über die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten und, soweit die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, auch über unsere berechtigten Interessen.

Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit unter dem Menüeintrag „Weiteres / Datenschutz“ innerhalb der App aufrufen.

1. Verantwortlich gem. Art. 4 Abs.7 DSGVO ist

ADAC e.V., Hansastraße 19, 80686 München
Vertreten durch den Vorstand: Dr. Dieter Nirschl, Lars Soutschka, Oliver Weissenberger
Email: kraftstoffpreise@adac.de 
Internet: https://www.adac.de

2. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter

ADAC
Datenschutz und Datensicherheit (DSS)
Hansastraße 19
80686 München
Fax: 089 76 76 53 62
E-Mail: dsb-mail@adac.de

3. Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten

Bestimmte Informationen werden bereits automatisch verarbeitet, sobald Sie die App verwenden. Welche personenbezogenen Daten genau verarbeitet werden, haben wir im Folgenden für Sie aufgeführt:

1. Informationen, die beim Download erhoben werden

Beim Download der App werden bestimmte erforderliche Informationen an den von Ihnen ausgewählten App Store (z.B. Google Play oder Apple App Store) übermittelt, insbesondere können dabei der Nutzername, die E-Mail-Adresse, die Kundennummer Ihres Accounts, der Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen sowie die individuelle Gerätekennziffer verarbeitet werden. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich in Verantwortung durch den jeweiligen App Store und liegt außerhalb unseres Einflussbereiches. Details entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzerklärungen der App Stores.

2. Informationen, die automatisch erhoben werden

Im Rahmen Ihrer Nutzung der App erheben wir bestimmte Daten automatisch, die für die Nutzung der App erforderlich sind. Hierzu gehören:

  • Version Ihres Betriebssystems
  • Version der App
  • Zeitpunkt des Zugriffs

Diese Daten werden automatisch an uns übermittelt, (1) um Ihnen den Dienst und die damit verbundenen Funktionen zur Verfügung zu stellen; (2) die Funktionen und Leistungsmerkmale der App zu verbessern und (3) Missbrauch sowie Fehlfunktionen vorzubeugen und zu beseitigen.

Die oben beschriebene Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass

  • im Falle von (1)
    die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen als Betroffener und uns gemäß Art.6 Abs.1 lit. b) DSGVO zur Nutzung der App erforderlich ist
  • im Falle von (2) und (3)
    wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Funktionsfähigkeit und den fehlerfreien Betrieb der App zu gewährleisten und einen markt- und interessengerechten Dienst anbieten zu können, das hier Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO überwiegt.

 

3. Nutzung der App

Mit der App stellt Ihnen der ADAC mit seinen Partnern Informationen zu aktuellen Spritpreisen in Deutschland, die aktuelle Verkehrslage, Routenvorschläge sowie eine Punkt-zu-Punkt Navigation zur Verfügung. In diesem Rahmen werden folgende Informationen erhoben:

Daten zu Ihrer Routenplanung und Navigation

Reiseziele und Reisezeitpunkt. Dies sind Daten, die wir nutzen, um Ihnen eine individuelle Routenplanung und Navigation zur Verfügung zu stellen. Diese Daten werden lediglich in Ihrer App erhoben und nicht dauerhaft gespeichert. Wir, oder Dritte haben keinen Zugriff darauf.

Suchverlauf (Adressen)

Wenn Sie eine oder mehrere Suchanfragen (z.B. nach einer Adresse) stellen, wird der Verlauf der Anfragen in der App lokal auf Ihrem Gerät gespeichert. Wir, oder Dritte haben keinen Zugriff darauf.

Gemerkte Favoriten

Gespeicherte Orte (z.B. in Form von Adressen oder Tankstellen) die Sie selbst in der Liste der Favoriten verwalten bei der Nutzung der App speichern. Diese werden gespeichert, um sie Ihnen bei der nächsten Nutzung wieder anzeigen zu können. Wir, oder Dritte haben keinen Zugriff darauf.

Floating Car Data (FCD) zur Verkehrslageermittlung

Der ADAC erhebt nach Einwilligung des Nutzers Floating Car Data (FCD). Mit diesen sind wir in der Lage, umfangreiche Verkehrsdaten (Verkehrslage und Verkehrsmeldungen) in Echtzeit zu generieren.

Beim ersten App Start, sowie jederzeit in den Einstellungen, haben Sie die Möglichkeit Ihre Daten aktiv mit uns zu teilen. Durch die Aktivierung von „Verkehrsdaten teilen“ willigen Sie ein, dass Floating Car Data (FCD) an uns übermittelt werden. Übertragen wird der Standort, die Geschwindigkeit und ein Fahrtrichtungswert mit dem Zeitstempel der Ermittlung. Für die Abbildung der Verkehrslage ist eine Auswertung von aufeinanderfolgenden Werten erforderlich. Hierzu erfolgt die Übertragung einer Kennung (ID) die pro Fahrt generiert wird. Die oben beschriebene Übertragung erfolgt nach Einwilligung pseudonymisiert und ausschließlich während der Nutzung der Navigationsfunktion der App.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie in den Einstellungen die Option „Verkehrsdaten teilen“ wieder deaktivieren.

Sie können die App auch dann im vollen Umfang nutzen, wenn Sie sich entscheiden die Verkehrsdaten nicht mit uns zu teilen.

Die Verarbeitung und Verwendung von Nutzungsdaten erfolgt zur Bereitstellung des Dienstes. Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass Sie der Erhebung der Floating Car Data gemäß Art.6 Abs.1 lit. a) DSGVO vorab zugestimmt haben.

Standortdaten (Nutzerposition)

Die Koordinaten Ihres Standorts werden ermittelt über den Ortungsdienst Ihres Geräts. So können wir Ihnen abhängig von Ihrem Standort bessere Suchresultate, sowie eine Routenberechnung und aktive Punkt-zu-Punkt Navigation bereitstellen. Zusätzlich zeigen wir Ihnen fortlaufend Ihren aktuellen Standort auf einer Karte an, damit Sie jederzeit wissen wo Sie sich befinden. Die Standort-Freigabe können Sie jederzeit in den Einstellungen Ihres Geräts wieder deaktivieren. Die Freigabe des Standorts erfolgt pro App. Wir haben daher keinen Einfluss auf die Standortermittlung in anderen Anwendungen auf Ihrem Gerät.

4. Informationen die beim Melden von fehlerhaften Spritpreisangaben erhoben werden

Durch die Fehlermeldung von falschen Spritpreisangaben erfolgt eine automatische Weiterleitung auf ein Web-Formular auf der adac.de. In dieses Formular können freiwillig personenbezogene Kontaktdaten eingegeben werden. Die Datenschutzinformationen dazu finden Sie unter https://www.adac.de/datenschutz-dsgvo/online/.

5. Tracking durch Google Analytics für Firebase

Für eine Optimierung des App-Erlebnisses verwenden wir Technologien zu Statistik- und Tracking Zwecken. Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass Sie dem Tracking gemäß Art.6 Abs.1 lit. a) DSGVO vorab zugestimmt haben.

Beim ersten App Start sowie jederzeit in den Einstellungen, haben Sie die Möglichkeit Ihre nachfolgend aufgeführten Analysedaten aktiv mit uns zu teilen. Durch die Aktivierung von „Analysedaten teilen“ willigen Sie ein, dass wir die nachfolgend aufgeführten Technologien verwenden dürfen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie in den Einstellungen die Option „Analysedaten teilen“ wieder deaktivieren.

Sie können die App auch dann im vollen Umfang nutzen, wenn Sie sich entscheiden die Analysedaten nicht mit uns zu teilen.

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung unserer App und gegebenenfalls Apps, die von unseren Kooperationspartnern zur Darstellung von mit dem ADAC vereinbarten Leistungsangeboten betrieben werden, zu analysieren, um angebotene Services bzw. Leistungen zu verbessern.

  • Google Analytics für Firebase
    Dies ist ein Appanalysedienst. Für eine appübergreifende Analyse von Leistungen, die wir in Kooperation mit unseren Geschäfts- / Kooperationspartnern anbieten, übergeben wir an diese Partner die anonymisierte GoogleID. Darüber erfolgt eine anonymisierte Zusammenführung der Analysedaten des ADAC und der Partner mit dem Ziel, die in Koorperation angebotenen Services und Leistungen zu optimieren und deren Erfolgsraten zu messen. Die Daten werden in den jeweiligen Google Analytics Systemen der ADAC Gruppe und der Partner erfasst und zu Analysezwecken in der AWS Cloud des ADAC anonym verarbeitet.

    Bei dieser Analyse werden „Cookies“ / Textdateien verwendet, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf Basis der gesammelten Informationen werden von Google Inc. in unserem Auftrag Auswertungen zur Appnutzung und Appaktivitäten erstellt sowie mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen erbracht. Dazu haben wir mit Google Inc. einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen.

    Beim Einsatz von Google Analytics für Firebase wurde die Funktion „IP-Anonymisierung“ aktiviert. Durch diese Funktion wird die IP-Adresse der Nutzer innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Damit entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

    Die Aktivierung von Google Analytics auf unseren Webseiten wird über den „Google Tag Manager“ gesteuert.

    Für die Analyse unserer Webseite- und Marketingaktivitäten haben wir die Google Analytics- Werbefunktionen aktiviert und haben somit Zugriff auf zusätzliche Funktionen, mit denen Campaign Manager-Daten in Berichten stehen und Remarketing-Listen in Analytics erstellt und für Display & Video 360 sowie AdWords freigegeben werden können. Diese Funktionen ermöglichen uns, unsere Webseitenbesucher aufgrund ihrer Interessen und demographischen Merkmale besser zu verstehen, die Werbebudgets optimal auszusteuern und diese Informationen in Analytics-Berichten zu verwenden.

    Google Analytics verwenden wir verbunden mit anderen Google Produkten aus der Google Marketingplattform zur Optimierung unserer Werbeaktivitäten.
    Mit Remarketing von Google Analytics lassen sich aus Besuchern der App Zielgruppen erstellen und relevante Anzeigen in Google Displaynetzwerk- und Suchnetzwerk-Kampagnen ausliefern – je nachdem, welche Aktionen der jeweilige Nutzer in der App ausgeführt hat.

    Mit Berichten zu demografischen Merkmalen und Interessen in Analytics haben wir die folgenden Möglichkeiten:
    • Appnutzer nach Alter, Geschlecht und Interessen aufschlüsseln.
    • Bessere Ausrichtung der Werbeausgaben: Nachdem wir mithilfe der Berichte ermittelt haben, wer unsere App nutzt und welche Nutzer Conversions durchführen, können wir unsere Anzeigen genau auf die entsprechende Zielgruppe ausrichten. Die Dimensionen für Alter, Geschlecht und Interessen entsprechen exakt den in Google Ads für die Ausrichtung verfügbaren Daten zu demografischen Merkmalen und Interessen.
    • Segmente für Berichte anhand von Alter, Geschlecht und Interessen erstellen.
    • Remarketing-Listen anhand von Alter, Geschlecht und Interessen erstellen. Mit der Integration von Display & Video 360 sowie AdWords in Analytics können wir Remarketing-Listen in Analytics erstellen und in Display & Video 360 und AdWords bereitstellen.
    Somit sehen wir in Analytics im Bereich Akquisition eine neue Gruppe von Campaign Manager-Berichten. Traffic von Displayanzeigen wird auch in anderen Berichten vom Typ "Akquisition" sowie in den Berichten unter Conversions > Multi-Channel-Trichter aufgeführt.

    Mithilfe von Berichten zu Impressionen im Google Displaynetzwerk (GDN) können Werbetreibende bei Google messen, wie sich nicht angeklickte Impressionen im GDN auf das Verhalten in der App und auf Conversions auswirken. Wenn wir diese Funktion aktivieren, wird in den Berichten zu Multi-Channel-Trichtern die GDN-Aktivität von Impressionen bei nicht textbasierten Displaynetzwerk-Anzeigen dargestellt (einschließlich Rich Media-Anzeigen wie animierte Bildanzeigen und Flash-Anzeigen).

    Mithilfe von Segmenten können wir Untergruppen von Sitzungen und Nutzern isolieren und analysieren. Wenn wir die Werbefunktionen aktivieren, lassen sich die Daten zusätzlich nach Alter, Geschlecht und Interessen unterteilen, sodass wir genauere Daten zu unserer Zielgruppe erhalten.

    Weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc. erhalten Sie über:
    https://support.google.com/analytics/answer/

    Die hier mit Ihrer Zustimmung erhobenen Daten sind:
    Alle Ereignisse des Trackingdokuments werden nachgehalten. Gemäß der Firebase Dokumentation werden die folgenden personenbezogenen Daten erhoben:
    • Mobile Werbe-IDs
    • IDFVs/Android IDs
    • Firebase Installations IDs
    • Analytics Appeinheits-IDs
    Zusätzlich nutzt Google Analytics für Firebase die folgenden Daten im Zuge der voreingestellten Implementierung:
    • Nutzeranzahl und Sitzungen
    • Sitzungsdauer
    • Betriebssystem
    • Gerätemodell
    • Geografische Daten
    • Erstveröffentlichung
    • Appöffnung
    • Appupdates
    • In-App Käufe

  • Google Firebase Crashlytics
    Um Fehler bei Abstürzen der App zu berichten, werden real-time Crash-Reports mit genauen Angaben zu Codestellen und Geräteinformationen (Gerätezustand, Gerätetyp, Betriebssystem, App-Version, Zeitpunkt des Absturzes) versendet. Diese vereinfachen die Wartung und Fehlerbeseitigung und verbessern die daraus resultierende Stabilität der App. Die übertragenen Informationen enthalten weder die IP-Adresse noch personenbezogene oder -beziehbare Daten und auch keine anderen Daten Ihres Geräts. Der Betreiber von Firebase Crashlytics ist Google Ireland Ltd..

    Folgende Daten übermittelt Crashlytics sollte die App abstürzen:
    • Crashlytics ID des Smartphones des jeweiligen Benutzers
    • Zeit und Datum des jeweilig getrackten Events (Crash)
    • App ID und Versionsnummer
    • Name des Betriebssystems und dessen Versionsnummer
    • Einen Wert der anzeigt, ob das jeweilige Smartphone freigeschalten wurde/ erweitere Zugriffsrechte freigeschalten wurden
    • Smartphone Modellname, Prozessorarchitektur, Arbeitsspeicher und Datenspeicher
    • Den (uint64)-Anweisungszeiger jedes zu dem Zeitpunkt des Trackings laufenden Teils eines Prozesses
    • Wenn möglich, die Klartextmethode oder den Funktionsnamen, der jeden Anweisungszeiger enthält.
    • Falls eine Ausnahme auftritt, die Klasse/Art, den Klartext sowie den Nachrichtenwert des Fehlers.
    • Bei einem "fatalen" Fehler, den Namen und den Code des jeweiligen Signals.
    • Für jedes binäre Bild, das in die App geladen wird, den Namen, die ID, die Größe und die Adresse des Arbeitsspeichers in die es geladen wurde.
    • Einen Wert um festzustellen, ob die App zu dem Zeitpunkt des Absturzes im Hintergrund gelaufen ist oder nicht.
    • Einen Zahlenwert der angibt, ob und wie der Bildschirm zum Zeitpunkt des Absturzes gedreht war.
    • Einen Wert um festzustellen, ob der Näherungssensor zum Zeitpunkt des Absturzes ausgelöst wurde.
    • Die physische Orientierung des Gerätes, den aktuell verwendeten Arbeitsspeicher sowie die Höhe des tatsächlich verwendeten Datenspeichers.
  • Google Play Services
    Google Play Services ist eine Voraussetzung für Crashlytics auf Android Geräten und erfolgt ohne separate Zustimmung. Die Zustimmung hierzu erfolgte durch den Nutzenden bereits im Rahmen des Anlegens eines Google Accounts.
    https://policies.google.com/privacy
  • Google Tag Manager
    Mit Ihrer Zustimmung kann Google Tag Manager einige aggregierte Daten über das Abfeuern von Tags sammeln um Systemstabilität und Leistung zu überwachen. Diese Daten enthalten keine Nutzer-IP-Adressen oder andere nutzerspezifische Kennungen, die mit einer bestimmten Person in Verbindung gebracht werden könnten. Abgesehen von Daten in Standard-HTTP-Anforderungsprotokollen, die alle innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt gelöscht werden, sammelt, speichert oder teilt Google Tag Manager keine Informationen über Besucher der Eigenschaften unserer Nutzer, einschließlich der besuchten Seiten-URLs.
    https://support.google.com/tagmanager/answer/9323295?hl=en

    Die so gesammelten Daten werden zu aggregierten Berichten über die Nutzung der App zusammengefasst. Darin befinden sich dann Aussagen z.B. zur Anzahl der Nutzer pro Tag oder zur Anzahl der Nutzung bestimmter Funktionen (z.B. Auswahl der Spritpreissorte und ausgewählte Routeneinstellungen). Die Daten lassen keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu.

6. Datenherkunft

Die von uns verarbeiteten, personenbezogenen Daten unterscheiden sich in die von Ihnen selbst während der Nutzung der App eingegebenen Daten sowie automatisch erhobene Daten.

Automatisch erhobene Daten sind:

  • IP-Adresse des Endgeräts (Wir speichern die IP-Adresse nicht dauerhaft ab)
  • Zugriffszeitpunkt
  • URL inkl. API-Key (vergeben pro App)
  • HTTP-Code
  • HTTP Requests (HTTP library version sowie ggfs. der Ort des Nutzungszugriffs, falls dafür eine Zustimmung vorliegt
  • Gerätespracheinstellung
  • Länge der Antwort
  • User-Agent mit der Version der App und der Version des Betriebssystems
  • Standortdaten (Nutzerposition) im Falle der Freigabe dieser durch den Nutzer z.B. für die Verbesserung von Suchergebnissen oder die Navigationsfunktion
  • Floating Car Data (FCD) im Falle der Freigabe dieser durch den Nutzer

Während der Nutzung der App selbst eingegebenen Daten können sein:

  • Reiseziele und Reisezeitpunkt
  • Gemerkte Favoriten
  • Adressen (im Suchverlauf)

Falls in den Einstellungen der Kontakt zum ADAC via E-mail ausgewählt wird, wird eine vorgefertigte E-Mail mit folgenden Inhalten erstellt:

  • E-Mail-Adresse des Standard Accounts des Nutzers auf dem jeweiligen mobilen Endgerät
  • App Version
  • Version des Betriebssystems
  • Smartphone-Modell

Bis auf die E-Mail-Adresse können Sie alle weiteren Daten aus der Nachricht löschen.

7. Datenspeicherung

Alle Daten, die Sie selbst während der Nutzung der App erstellen, werden in der App gespeichert, sodass sie Ihnen beim nächsten Start der App wieder zu Verfügung stehen. Wenn Sie eine oder mehrere Suchanfragen (z.B. nach einer Adresse) stellen, wird der Verlauf der Anfragen in der App lokal auf Ihrem Gerät gespeichert. Wenn Sie sich Favoriten merken (z.B. in Form von Adressen und/oder Tankstellen) werden diese lokal auf Ihrem Gerät gespeichert. Diese Daten werden nicht synchronisiert oder anderweitig weitergeben. Wenn Sie die App auf Ihrem Gerät deinstallieren, werden diese Daten automatisch gelöscht.

4. Weitergabe und Übertragung von Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung erfolgt neben den explizit in dieser Datenschutzerklärung genannten Fällen lediglich dann, wenn es gesetzlich zulässig bzw. erforderlich ist. Dies kann u.a. der Fall sein, wenn die Verarbeitung erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen des Nutzers oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.

1. gesetzwidriges bzw. missbräuchliches Verhalten

Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen bzw. missbräuchlichen Nutzung der App oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden oder andere Behörden sowie ggf. an geschädigte Dritte oder Rechtsberater weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur, wenn Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges bzw. missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderen Rechtsansprüchen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen, und die Finanzbehörden.

Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass (1) die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir gemäß Art.6 Abs.1 lit.c) DSGVO i.V.m. nationalen rechtlichen Vorgaben zur Weitergabe von Daten an Strafverfolgungsbehörden unterliegen, oder (2) wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Daten bei Vorliegen von Anhaltspunkten für missbräuchliches Verhalten oder zur Durchsetzung unserer Nutzungsbedingungen, anderer Bedingungen oder von Rechtsansprüchen an die genannten Dritten weiterzugeben und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art.6 Abs.1 lit f) DSGVO nicht überwiegen.

2. Empfänger der Daten

Wir sind für die Erbringung unseres Dienstes auf vertraglich verbundene Gesellschaften der ADAC SE, konkret die ADAC IT Service GmbH sowie Amazon Web Services (AWS), angewiesen.

Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass (1) wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Daten für administrative Zwecke innerhalb unserer Unternehmensgruppe weiterzugeben und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO nicht überwiegen und (2) wir unsere Fremdunternehmen und externen Dienstleister im Rahmen von Art. 28 Abs. 1 DSGVO als Auftragsverarbeiter sorgfältig ausgewählt, regelmäßig überprüft und vertraglich verpflichtet haben, sämtliche personenbezogenen Daten ausschließlich entsprechend unserer Weisungen zu verarbeiten.

3. zukünftige Transaktionen

Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann es dazu kommen, dass sich die Struktur unseres Unternehmens wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Kundeninformationen gegebenenfalls zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang tragen wir dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und dem anwendbaren Datenschutzrecht erfolgt.

Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Unternehmensform den wirtschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten entsprechend bei Bedarf anzupassen und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO nicht überwiegen.

5. Datenübermittlungen in Drittländer

Sollten wir personenbezogene Daten an weisungsgebundene Dienstleister außerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, erfolgt eine Verarbeitung Ihrer Daten in Drittstaaten nur auf Grundlage sogenannter Standarddatenschutzklauseln der EU-Kommission, soweit durch bestimmte Maßnahmen sichergestellt ist, dass hierfür ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z. B. Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission oder sog. geeignete Garantien, Art. 44ff. DSGVO).

6. Zweckänderungen

Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten zu anderen als den beschriebenen Zwecken erfolgen nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie in den geänderten Zweck der Datenverarbeitung eingewilligt haben. Im Falle einer Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken als denen, für den die Daten ursprünglich erhoben worden sind, informieren wir Sie vor der Weiterverarbeitung über diese anderen Zwecke und stellen Ihnen sämtliche weitere hierfür maßgeblichen Informationen zur Verfügung.

7. Zeitraum der Datenspeicherung

Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Nutzungs- bzw. des Vertragsverhältnisses über die App gemäß der nachstehend aufgeführten Zeiten, während welchem wir nach der Löschung Sicherungskopien aufbewahren, soweit diese Daten nicht für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden.

Spezifische Angaben in dieser Datenschutzerklärung oder rechtliche Vorgaben zur Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten, insbesondere solcher, die wir aus steuerrechtlichen Gründen aufbewahren müssen, bleiben unberührt.

Datentyp                     Beschreibung  Zweck  Speicherdauer
IP-Adresse                     Wir verwenden das Amazon AWS Load-Balancing mit deaktivierten Logs.  Die IP-Adresse wird zum Verbindungsaufbau für die Kommunikation zum Server benötigt.
Wir erhalten keinerlei Informationen zur IP-Adresse des Geräts und speichern diese auch nicht. Bei Amazon AWS wird der Load Balancer mit deaktivierten Logs verwendet und daher wird auch dort nicht die IP-Adresse gespeichert. 
Zugriffszeitpunkt Datum und Uhrzeit des erfolgten Zugriffs Der Zugriffszeitpunkt wird zum Verbindungsaufbau für die Kommunikation zum Server benötigt
Der Zugriffszeitpunkt wird zum VerbindEs erfolgt keine dauerhafte Speicherung. Zum Zwecke der Fehlersuche kann es vorkommen, dass die Information für wenige Stunden gespeichert wird.ungsaufbau für die Kommunikation zum Server benötigt 
URL inkl. API Key Der API-Key wird von der App zugewiesen.  Die URL inkl. API Key wird zum Verbindungsaufbau für die Kommunikation zum Server benötigt Es erfolgt keine dauerhafte Speicherung. Zum Zwecke der Fehlersuche kann es vorkommen, dass die Information für wenige Stunden gespeichert wird.
Http Code Der http Code wird zum Verbindungsaufbau für die Kommunikation zum Server benötigt Es erfolgt keine dauerhafte Speicherung. Zum Zwecke der Fehlersuche kann es vorkommen, dass die Information für wenige Stunden gespeichert wird.
Spracheinstellung des Geräts Damit können wir sprachabhängige Inhalte auszuspielen Die Spracheinstellungen werden zum Verbindungsaufbau für die Kommunikation zum Server benötigt Es erfolgt keine dauerhafte Speicherung. 
Länge der Antwort Die Länge der Antwort wird zum Verbindungsaufbau für die Kommunikation zum Server benötigt Es erfolgt keine dauerhafte Speicherung. Zum Zwecke der Fehlersuche kann es vorkommen, dass die Information für wenige Stunden gespeichert wird.
User-Agent mit der Version der App und der Version des Betriebssystems   Der User-Agent mit der Version der App / des Betriebssystems wird zum Verbindungsaufbau für die Kommunikation zum Server benötigt Es erfolgt keine dauerhafte Speicherung. Zum Zwecke der Fehlersuche kann es vorkommen, dass die Information für wenige Stunden gespeichert wird.
Standortdaten (Nutzerposition) Die Bestimmung der Standortdaten erfolgt nur nach Freigabe durch den Nutzer Damit können wir die Suchergebnisse in Abhängigkeit von der Distanz zum Nutzer verbessern. Zusätzlich benötigen wir die Standortdaten, um die Routenplanung und Navigation anbieten zu können. Diese Daten werden lediglich in Ihrer App erhoben und nicht dauerhaft gespeichert.
Gemerkte Favoriten   Damit lassen sich Tankstellen und/oder Adressen favorisieren, damit sie später wieder aufgerufen werden können.  Favoriten werden nur solange lokal auf Ihrem Gerät gespeichert bis Sie die Favoriten selbst löschen oder die App deinstallieren. Wir oder dritte haben keinen Zugriff auf Ihre gemerkten Favoriten.
Reiseziele und Reisezeitpunkt   Dies sind Daten, die wir nutzen, um Ihnen eine individuelle Routenplanung und Navigation zur Verfügung zu stellen.  Diese Daten werden lediglich in Ihrer App erhoben und nicht dauerhaft gespeichert. Wir, oder Dritte haben keinen Zugriff darauf.
Suchverlauf der eingegebenen Adressen   Damit können Sie bereits eingegebene Adressen leichter wieder auffinden. Der Suchverlauf wird nur solange lokal auf Ihrem Gerät gespeichert bis Sie den Verlauf selbst löschen oder die App deinstallieren. Wir oder dritte haben keinen Zugriff auf Ihren Suchverlauf.
Floating Car Data (FCD)   Mit FCD sind wir in der Lage, umfangreiche Verkehrsdaten (Verkehrslage und Verkehrsmeldungen) in Echtzeit zu generieren. Die FCD Daten werden für mindestens 5 Jahre gespeichert.
Kontakt via Mail: E-Mail-Adresse des Standard Accounts des Nutzers auf dem jeweiligen mobilen Endgerät Diese Daten erhalten wir automatisch, wenn Sie mit uns Kontakt mittels des E-Mail-Formulars innerhalb der App aufnehmen. Mit dieser Information treten Sie für die Beantwortung von Fragen bzw. für die Inanspruchnahme des Supports in Kontakt mit uns. App-seitig erfolgt keine Speicherung der E-Mail-Adresse. Wir löschen Ihre E-Mail nach der Bearbeitung der Kontaktanfrage.
Kontakt via Mail: App Version Die Information kann vor dem Absenden der E-Mail manuell durch den Nutzer gelöscht werden. Mit dieser Information treten Sie für die Beantwortung von Fragen bzw. für die Inanspruchnahme des Supports in Kontakt mit uns. App-seitig erfolgt keine Speicherung. Der Nutzer hat die Möglichkeit diese Daten vor dem Senden aus der E-Mail zu löschen. Wir löschen Ihre E-Mail nach der Bearbeitung der Kontaktanfrage.
Kontakt via Mail: Version des Betriebssystems Die Information kann vor dem Absenden der E-Mail manuell durch den Nutzer gelöscht werden. Mit dieser Information treten Sie für die Beantwortung von Fragen bzw. für die Inanspruchnahme des Supports in Kontakt mit uns. App-seitig erfolgt keine Speicherung. Der Nutzer hat die Möglichkeit diese Daten vor dem Senden aus der E-Mail zu löschen. Wir löschen Ihre E-Mail nach der Bearbeitung der Kontaktanfrage.
Kontakt via Mail: Smartphone Modell - Geräte Version Die Information kann vor dem Absenden der E-Mail manuell durch den Nutzer gelöscht werden. Mit dieser Information treten Sie für die Beantwortung von Fragen bzw. für die Inanspruchnahme des Supports in Kontakt mit uns. App-seitig erfolgt keine Speicherung. Der Nutzer hat die Möglichkeit diese Daten vor dem Senden aus der E-Mail zu löschen. Wir löschen Ihre E-Mail nach der Bearbeitung der Kontaktanfrage.

8. Ihre Rechte als Betroffener

1. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten

2. Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten

3. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, unter den in Art.17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen.

Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschungspflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen.

Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert, sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie, wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und dem Nutzer noch umstritten ist.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten.

9. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen.

Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

10. Kontakt

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu unserem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten haben oder möchten Sie die unter Ziffer 6 und 7 genannten Rechte als betroffene Person ausüben, wenden Sie sich bitte direkt an uns:

  • per Post:
    ADAC e.V.
    Ressort Tourismus
    Stichwort: ADAC Spritpreise App
    Hansastraße 19
    80686 München
  • per E-Mail:
    kraftstoffpreise@adac.de

Unser Datenschutzbeauftragter ist unter folgenden Kontaktdaten zu erreichen:

Datenschutz und Datensicherheit (DSS)
Hansastraße 19
80686 München
Fax: 089 76 76 53 62
E-Mail: dsb-mail@adac.de

11. Beschwerderecht

Sie haben ferner das Recht, sich bei Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 18
91522 Ansbach
Telefon: +49 (0) 981 180093-0

12. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir halten diese Datenschutzerklärung immer auf dem neuesten Stand. Deshalb behalten wir uns vor, sie von Zeit zu Zeit zu ändern und Änderungen bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten nachzupflegen. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist stets unter „Weiteres / Datenschutz“ innerhalb der App abrufbar.

Stand: Juni 2021