Motorradtour in Ligurien

 4.12.2019

Highlights auf der Rundtour sind die herrliche Küstenstraße entlang der Riviera di Levante ab Portofino und die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Cinque Terre. 

Küste in LIgurien bei den Cinque Terre
Die Küste der Cinque Terre in Ligurien © Getty Images

Von der modernen Großstadt La Spezia führt die Route zunächst durch das Inland nach Varese Ligure, einem schmucken Städtchen im Vara-Tal. Auf kurvigen Nebenstraßen geht es durch Hügelland nach Rapallo. Hier erinnert die Uferpromenade Lungomare Vittorio Veneto an die Blütezeit des Seebades.

Viel besucht, aber dennoch ein Muss ist Portofino. Rote und ockergelbe schmale Häuser säumen den Hafen des einstigen Fischerstädtchens, in dem heute Luxusjachten ankern. Entlang der Küstenstraße lädt das hübsche Chiavari zum Bummel unter Arcaden, die Halbinsel Isola di Sestri Levante mit zwei herrlichen Buchten, später auch der Badeort Levanto zum Schwimmen ein.

Die fünf autofreien Bilderbuchdörfer des Cinque Terre sind von der hoch über den Orten verlaufenden Straße im Blick und lohnen einen Abstecher, bevor wieder La Spezia erreicht ist. 

Motorradtour in Ligurien
© ADAC Maps
Start La Spezia
Ziel La Spezia
Länge 238 km
Highlights an der Strecke Varese Ligure, Portofino, Sestri Levante, Levanto, Cinque Terre

Tipp Icon

ADAC Tourenkarten

Einen Überblick über die Tour in Ligurien bietet die Tourenkarte Emilia-Romagna, Östliches Ligurien, 12,05 MB. Diese Tourenkarte können Sie auch  in den ADAC-Geschäftsstellen abholen oder in unserer Telefonservice-Zentrale bestellen: 0 800 5 10 11 12 (Mo.–Sa.: 8:00–20:00 Uhr).