Wir elektrisieren ganz Deutschland. Mit E-Bikes und E-Motorrollern!

Zur Arbeit am Stau vorbei? Die Freizeit nachhaltig genießen? In Kooperation mit Rydies testet der ADAC neue e-Ride Angebote. Und bietet deutschlandweit E-Bikes von VanMoof, generalüberholte E-Bikes von Greenstorm sowie E-Motorroller von Vässla und Kito. Mit Rabatt. Und Lieferung frei Haus. Einfach als ADAC Mitglied einloggen und mit Vorteilscode beim Partner sparen! 
 Schon Fragen? Zu den Antworten!

Zoom-In
Mann und Frau fahren ein VanMoof E-Bike
Aktions- Endspurt

VanMoof Electrified S2 oder X2 E-Bike

App gesteuertes „Connected Bike“ mit unsichtbar verbautem Akku – erhältlich in zwei Rahmengrößen und Farben (Grau oder Weiß).

  • Kräftiger 250 Watt-Motor und 500 Wh-Akku
  • Motorunterstützung bis 25 km/h (EU-konform)
  • Kostenlose Lieferung oder Probefahrt/Kauf in Berlin
  • 30 Tage Probe fahren und zurückgeben

Zusätzlicher ADAC Vorteil auf gesenkte Herstellerpreise:
Nur 1.698 Euro
statt 1.798 Euro (inkl. MwSt.)

Mehr Fahrzeugdetails/Bilder bei VanMoof*

Zum ADAC Login & VanMoof Vorteil

Zoom-In
Gruppe aus jungen Frauen auf einem Greenstorm Bike
177 Euro sparen!

Generalüberholte E-Bikes von Greenstorm

Riesige Auswahl: Über 5.000 junge gebrauchte E-Bikes mit attraktiven Rabatten + 177 Euro ADAC Vorteil (88 Euro Rabatt + 89 Euro Versand).

  • Top Hersteller, z.B. Ghost, KTM, Univega, Corratec
  • Max. 1 Jahr alte City-, Trekking-, Mountain-Bikes 
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
  • 2 Jahre Garantie auf generalüberholte E-Bikes 

Ab 1.399 Euro (inkl. MwSt.)

Mehr Fahrzeugdetails/Bilder bei Greenstorm*

Zum ADAC Login & Greenstorm Vorteil

Zoom-In
10% auf alles sparen!

Vässla 2 E-Motorroller

Lautlos durch die Stadt: der Vässla 2 – mit 10% ADAC Mitglieder-Vorteil auf alle Modelle und Zubehör! Plus Top-Box.

  • 1.800 Watt Bosch Motor für bis zu 45 km/h 
  • Entnehmbarer Akku mit bis zu 120 km Reichweite (2 Akkus)
  • Topbox mit Gepäckträger inklusive im Wert von 225 Euro
  • Kostenlose Lieferung oder Probefahrt/Kauf vor Ort
  • Mitglieder-Rabatt bei der ADAC Moped-Versicherung

Ab 2.249 Euro statt 2.499 Euro (inkl. MwSt.)

Mehr Fahrzeugdetails/Bilder bei Vässla*

Zum ADAC Login & Vässla Vorteil

Zoom-In
7% auf alles sparen!

Kito E-Motorroller

Angesagtes Retro-Design: Kito City E-Motorroller mit 7% Rabatt auf Roller und Zubehör + 0 Euro Versand (statt 150 Euro)!

  • 2.000 Watt Motor für 45–50 km/h 
  • Entnehmbarer Akku mit bis zu 120 km Reichweite (2 Akkus)
  • Kostenlose Lieferung nach Hause (Wert 150 Euro)
  • Mitglieder-Rabatt bei der ADAC Moped-Versicherung 

Nur 2.595,70 Euro statt 2.790 Euro (inkl. MwSt.)

Mehr Fahrzeugdetails/Bilder bei Kito*

Zum ADAC Login & Kito Vorteil

Entspannt auf E-Bike oder E-Motorroller steigen? So geht’s!

1. E-Bike oder E-Motorroller mit ADAC Vorteil auswählen.
2. Über Login-Button als ADAC Mitglied verifizieren und Vorteilscode sichern.
3. Auf Partnerseite mit ADAC Vorteilscode bestellen und kostenfrei liefern lassen!
Tipp Icon

Fragen zu den ADAC e-Ride Angeboten? Wir helfen Ihnen weiter!

Beratung durch den ADAC und die Partner
Allgemeine Fragen zu E-Bikes und zum ADAC e-Ride Angebot
e-ride@adac.de
Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Fragen zum VanMoof E-Bike
VanMoof Kundenservice (deutschsprachig):
T 0031 (0) 20 205 10 79  (Mo.-Fr.: 9:00-17:30 Uhr, Sa.: 10:00-17:30 Uhr)
Zum Kontaktformular*

Fragen zu den Greenstorm E-Bikes
Greenstorm Kundenservice: T 0043 (0) 5372 66 888 870 (Mo.-Fr.: 08.00 - 17.00 Uhr)
botschafter@greenstorm.eu

Fragen zum Vässla E-Motorroller
Vässla Kundenservice:
hi@vassla.com

Fragen zum Kito E-Motorroller
Kito Kundenservice:
info@kito-roller.de

Durch Anklicken des Links werden Sie zu einer externen Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Noch mehr Fragen? Die wichtigsten Antworten zu den E-Bike-Angeboten.

Top 5

Wie komme ich zum gewünschten ADAC e-Ride Angebot? 

Wählen Sie hier den entsprechenden Anbieter (VanMoof, Greenstorm, Vässla oder Kito) aus. Sie müssen sich zunächst als ADAC Mitglied einloggen. Nachdem Sie sich eingeloggt haben, wird Ihnen der ADAC Vorteilscode angezeigt. Auf der jeweiligen Partner-Website können Sie Ihre persönlichen Daten eingeben und die Bezahlung beim jeweiligen Anbieter direkt vornehmen. Den ADAC Vorteilscode geben Sie am Anfang (Vässla) bzw. Ende des Bestellprozesses ein. Der Mitgliedervorteil wird dann vom Warenkorbpreis abgezogen.

Wie und wo lade ich mein E-Zweirad?

Die E-Fahrräder und E-Motorroller können direkt über das mitgelieferte Ladekabel an einer herkömmlichen Steckdose geladen werden. Alternativ kann bei fast allen e-Bikes sowie bei allen e-Motorrollern von Vässla und Kito der Akku herausgenommen und einzeln geladen werden. Alle Akkus werden mit 220V an einer haushaltsüblichen Steckdose geladen. Beim VanMoof Electrified S2/X2 ist der Akku diebstahlsicher eingebaut, kann nicht entnommen werden und muss mithilfe eines mitgelieferten Ladekabels direkt am Rad geladen werden.

Wie finde ich die richtige Rahmengröße für mein Fahrrad?

Das VanMoof S2 ist für Personen zwischen 175 – 210 cm und das VanMoof X2 zw. 150 – 175 cm Körpergröße ausgelegt. Bei den e-Bikes Greenstorm empfehlen wir generell den Rahmen im Verhältnis zu der Körpergröße wie folgt: S (bei einer Körpergröße von 160-175 cm), M (175-185 cm), L (ab 185 cm). Bitte beachten Sie das die Größenangaben nur Richtwerte darstellen. Im Zweifel kontaktieren Sie bitte VanMoof oder Greenstorm.

Muss ich ADAC Mitglied sein, um von ADAC e-Ride profitieren zu können?

Ja. Von den ADAC e-Ride Angeboten können nur ADAC Mitglieder profitieren. Sollten Sie noch kein Mitglied sein, können Sie hier die passende ADAC Mitgliedschaft abschließen.

Brauche ich für einen E-Motorroller einen Führerschein?

Für den E-Motorroller benötigen Sie einen gültigen Führerschein. Die hier angebotenen Roller bis 45 km/h gelten als Kleinkraftrad, die ab 16 Jahren gefahren werden dürfen. Dafür sind mindestens die Führerschein-Klasse AM (vor 1999: Klasse 4) sowie die höheren Motorroller-/Motorradklassen A1, A2, A oder die Autoführerschein-Klasse B (vor 1999: Klasse 3) erforderlich. Diese Angaben finden sich auf der Rückseite des aktuellen EU-Führerscheins im Kartenformat. Bei den alten grauen oder rosafarbenen „Lappen“ sind die sog. Fahrerlaubnisklassen mit einem Dienstsiegel gekennzeichnet. Hier erhalten Sie Infos zu den aktuell gültigen Führerscheinklassen.

Kooperationslogo Rydies