Verkehrs- und Unfallstatistik


ADAC Verkehrsexperten informieren, wo die größten Unfallgefahren lauern: Damit gezielt Abhilfe geschaffen und effektive Maßnahmen zur Unfallvermeidung ergriffen werden können


Rahmenbedingungen

Hier finden Sie die für die Verkehrs- und Verkehrsunfallstatistik wichtigen Informationen, wie Bevölkerungsentwicklung, Kfz-Bestand, Fahrleistungen und Länge des Straßennetzes. Mehr

Unfallgeschehen

Jahr für Jahr nehmen Kfz-Bestand und Fahrleistungen kontinuierlich zu – und damit leider auch die Zahl der Konfliktsituationen auf den Straßen, die oftmals in Unfällen münden. Unfälle zu vermeiden, ist das wichtigste Ziel der Verkehrssicherheitsarbeit. Mehr

Altersgruppen

Kinder sind die schwächsten Verkehrsteilnehmer – und Unfälle mit Kindern gehören zum traurigsten Kapitel unseres Verkehrsalltages. Aber auch bei den anderen Altersgruppen sind zu viele Unfallopfer zu beklagen. Mehr

Ortslagen

Innerorts ereignen sich die meisten schweren Verkehrsunfälle mit Personenschaden. Auf Landstraßen ist die Gefahr, bei einem Unfall getötet zu werden, besonders groß. Mehr

Verkehrsteilnahme

Informieren Sie sich hier über die prozentualen Anteile von Fußgängern, Radfahrern, Motorradfahrern, Pkw- und Lkw-Insassen am Unfallgeschehen. Mehr

Spezifische Probleme

Wie viele Unfälle passieren in der Nacht, nach der Disko, bei Nebel? Wie viele Pkw-Fahrten enden tödlich an Bäumen oder an Bahnübergängen? Der ADAC hat hier für Sie eine Auswahl an Unfallzahlen zusammengestellt. Mehr

Überblick

Hier finden Sie einen kompakten Überblick der aktuellen Daten aus dem Verkehrs- und Verkehrsunfallbereich von Deutschland sowie der wichtigsten europäischen Eckzahlen. Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität