ADAC Expertendialog

ADAC Expertendialog | Fakten & Infos rund um die Mobilität© Adobe Stock | Pixel-Shot

Infrastruktur für die Antriebswende in Städten und Gemeinden.

Der Klimaschutz ist die weltweit wichtigste Herausforderung im Mobilitätssektor. Verkehr und Mobilität müssen auf klimaneutrale Energieträger, effizienten Ressourceneinsatz und eine bessere Vernetzung der Verkehrsarten umgestellt werden.

Für Pkw, Lkw und Busse sind eine Vielfalt von Antrieben und eine bedarfsgerechte Infrastruktur für Strom und alternative Kraftstoffe notwendig. Beim Umstieg auf klimaneutrale Antriebe und beim Aufbau der notwendigen Infrastruktur setzt der ADAC auf eine technologieoffene und verbraucherfreundliche Ausgestaltung.

Für Strom wie auch für Wasserstoff sind die Lade- und Tankinfrastruktur flächendeckend auszubauen. Der Ladevorgang bei Elektroautos darf nicht komplizierter sein als das Tanken an der Tankstelle. Ebenso wichtig ist es, spontanes Laden und Bezahlen verbrauchergerecht zu
ermöglichen.

Es ist richtig und wichtig, bei der Antriebswende im Verkehr Fahrt aufzunehmen. Jetzt sind die
Infrastrukturvoraussetzungen zu schaffen, die den Verbrauchern einen Wechsel auf klimaneutrale Antriebe leicht machen. Kommunen, Länder und der Bund haben es in der Hand, diesen Ausbau schnell und effektiv voranzutreiben.

Aktuelle Broschüre

ADAC Expertendialog | Ausgabe 21 -Frühjahr 2022
PDF, 146 KB
PDF ansehen

Themen der letzten Jahre

ADAC Expertendialog | Ausgabe 20 - Herbst 2021
PDF, 351 KB
PDF ansehen
ADAC Expertendialog | Ausgabe 19 - 2021
PDF, 529 KB
PDF ansehen
ADAC Expertendialog | Ausgabe 18 - 2020
PDF, 582 KB
PDF ansehen
ADAC Expertendialog | Ausgabe 17 - 2020
PDF, 522 KB
PDF ansehen

Ihr Experte in Schleswig-Holstein

Jörg Kirst
Leiter ADAC-Fahrsicherheits-Anlage
Leiter Verkehr und Technik

Tel.: 04302 96981 29
E-Mail: joerg.kirst@sho.adac.de

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?