ADAC Tourismuspreis Bayern

© Nicht veröffentlichen

ADAC Tourismuspreis Bayern

Wir gratulieren unseren Gewinner des ADAC Tourismuspreis Bayern 2023!

Platz 1: Hotel einsmehr in Augsburg

Es ist ein Paradebeispiel für gelungene Inklusion, soziales Miteinander und Integration: Dafür wurde das Hotel einsmehr im Westen von Augsburg mit dem 1. Platz beim ADAC Tourismuspreis Bayern ausgezeichnet. Je zwölf Menschen mit und ohne Behinderung arbeiten im Service, in der Küche und allen anderen Bereichen zusammen. Eine Photovoltaik Anlage produziert eigenen Strom, die Bio-Lebensmittel kommen aus der Region, es werden Öko-Putzmittel eingesetzt und es wird auf fachgerechtes Recycling geachtet. Inklusion bezieht sich nicht nur auf die Mitarbeiter, sondern auch auf die Gäste: alle 73 Zimmer sind barrierefrei zugänglich, acht sind sogar rollstuhlgerecht. Gegründet wurde das Hotel vom einsmehr e.V. Der Verein setzt sich für Menschen mit Downsyndrom ein, die das Chromosom 21 einmal mehr haben - daher der Name. hotel-einsmehr.de

Platz 2: Fahrservice "EMMI Mobil"

Platz zwei ging an den Bad Hindelanger Fahrservice „EMMI Mobil“. Zwei Elektro-Kleinbusse bringen sowohl Gäste als auch Bürgerinnen und Bürger überall in der Gemeinde hin. Bestellt werden kann der Fahrservice über eine gratis App an jedem beliebigen Ort innerhalb des Bediengebietes. Mit der Gästekarte für Urlauber oder der Bürgerkarte, die es für eine Jahresgebühr gibt, ist die Beförderung inklusive. Die App berücksichtigt darüber hinaus auch den öffentlichen Personennahverkehr und zeigt immer die optimale Verbindung in der Kombination EMMI Mobil und ÖPNV. Das innovative System zeichnet sich vor allem durch seine Flexibilität aus: Es gibt keine festen Haltestellen oder starre Abfahrtspläne, sondern lediglich Betriebszeiten, in denen der Service angefordert werden kann. Bilanz nach dem ersten Betriebsjahr: 7.768 Fahrten, 18.131 Gäste und mindestens 43.341 Pkw-Kilometer, die vollständig emissionsfrei und klimafreundlich zurückgelegt wurden. Informationen zu dem Projekt: badhindelang.de

Platz 3: Handbike-Touren des Chiemgau Tourismus e.V.

Bequemer Biken durch den Chiemgau. Der Chiemgau Tourismus e.V. mit Sitz in Traunstein wurde für seine Handbike-Touren mit dem 3. Platz ausgezeichnet. Handbikes sind Spezialfahrräder, die mit der Hand statt mit Fußpedalen angetrieben werden und sich somit beispielsweise für Menschen mit Gehbehinderung eignen. Passgenau für diese Zielgruppe hat der der Chiemgau Tourismus e.V. sieben Touren mit einer Gesamtlänge von 134 Kilometern von erfahrenen Handbikern für Handbiker testen lassen und hat die Strecken durchgängig beschildert. Weitere Informationen zu den Touren: chiemsee-chiemgau.info/handbike

Sonderpreis Nachhaltigkeit: Hotel Luise mit der "Wall of Change"

Bereits 2017 hat das Hotel Luise in Erlangen für sein „nachwachsendes Hotelzimmer“ mit Naturmaterialien den Sonderpreis für Nachhaltigkeit im Rahmen dieses Wettbewerbs erhalten. Jetzt wurde Geschäftsführer Ben Förtsch die Auszeichnung für die „Wall of Change“ erneut verliehen. Es ist eine Kollektion aus Holztäfelchen in Blattform, auf denen 230 Maßnahmen für Nachhaltigkeit in dem Unternehmen beschrieben sind. Förtsch möchte damit zum Nachahmen und zu mehr Ressourcenbewusstsein in der Branche animieren. Die Vision des Erlanger Hoteliers ist ein „Hotel der Kreisläufe“, in dem verwendete Ressourcen in ihrer Natürlichkeit erhalten bleiben, sodass sie in biologische Kreisläufe zurückführbar sind. Holz beispielsweise wird nicht mit Giftstoffen behandelt, damit das Material natürlich wieder abgebaut werden kann. Die „Wall of Change“ gibt es online, aber auch als Sammlung im Empfangsbereich des Hotels. Das Hotel Luise ist seit 2015 klimapositiv. Infos im Internet unter luise.eco und hotel-luise.de

ADAC Tourismuspreis Bayern 2024

Haben Sie auch ein tolles Projekt, mit dem Sie sich für den ADAC Tourismuspreis Bayern bewerben möchten? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung!

Wir werden Sie an dieser Stelle zu gegebener Zeit über die Ausschreibung für den ADAC Tourismuspreis Bayern 2024 informieren.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen rund um den ADAC Tourismuspreis Bayern per E-Mail (bettina.engel@nby.adac.de) oder telefonisch: T  0911 95 95 233

ADAC Tourismuspreis Bayern - wir geben Ihrem Projekt eine Bühne!

Sie kennen sicherlich den Oscar – den Filmpreis, der jedes Jahr für die besten Filme des Vorjahres vergeben wird. Aber kennen Sie auch den „Bayerischen Tourismus-Oscar“? Die Rede ist vom ADAC Tourismuspreis Bayern, den der ADAC Nordbayern und der ADAC Südbayern seit 13 Jahren verleihen, seit 2013 zusammen mit der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH. Exklusiver Kooperationspartner ist zudem der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e.V..

Den Spitznamen "Bayerischer Tourismus-Oscar" hat der Preis vor einiger Zeit von einem der Gewinner erhalten. Wir finden: Er ist sehr passend. Denn die Projekte, die wir auszeichnen, gehören ebenfalls zu den Besten der Besten, und zwar in der bayerischen Tourismuslandschaft. Und sie gehören „auf die Bühne“ und sollen einem großen Publikum vorgestellt werden. 

Warum braucht Bayern den ADAC Tourismuspreis?

Tourismus in Bayern – Das bedeutet nicht nur die „Pole Position“ in Deutschland im Wettbewerb um Touristen, sondern auch mehr als 19,5 Mio. Gäste im Jahr 2021. Und für die touristischen Dienstleister bedeutet dies 19,5 Mio. Mal Gästewünsche erfüllen, ein authentisches Bayern mit seinen Traditionen und Bräuchen vermitteln, aber auch Dinge auf zeitgemäße Art neu interpretieren und neu denken. Dazu gehört oft auch viel Mut, Neues zu wagen und Herausforderungen, wie die Digitalisierung und die Nachhaltigkeit, engagiert anzugehen. Oftmals entstehen so erfolgreiche Projekte, sogenannte Leuchtturmprojekte. Um die Umsetzung solcher touristischen Leuchtturmprojekte zu fördern und aktiv zu unterstützen, verleihen wir den ADAC Tourismuspreis Bayern.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich alle touristischen Akteure - Unternehmen, Vereine, Verbände, Landkreise, Gemeinden, Kommunen, Privatpersonen, Netzwerke und Arbeitsgemeinschaften - mit Sitz in Bayern.

Hall of fame

Alle bisherigen Sieger der letzten Jahre (ab 2009) im Überblick:

ADAC Tourismuspreis Bayern 2022

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen für die Tourismusbranche, haben wir für das Jahr 2022 keinen ADAC Tourismuspreis Bayern ausgeschrieben.

ADAC Tourismuspreis Bayern 2021 - Sonderpreis Re-Start

Das Coronavirus hat die Reise- und Tourismusbranche weltweit schwer getroffen. Auch in Bayern mussten Hotels, Gastronomiebetriebe und Freizeiteinrichtungen für Wochen, teilweise sogar Monate, schließen und stellten die Betreiber vor neue, nie dagewesene Herausforderungen. Mehr denn je waren die Akteure gefragt, umzudenken, innovative Konzepte zu finden und Strategien zu entwickeln, um gestärkt aus der Krise hervorzugehen. Genau diese Konzepte wollten wir mit dem ADAC Tourismuspreis Bayern 2021 - Sonderpreis Re-Start aufspüren, auszeichnen und in ganz Bayern bekannt machen.

Mit 41 Bewerbungen hatten wir so viele Bewerbungen wie noch nie in der Geschichte des ADAC Tourismuspreises Bayern erhalten. Am Ende konne es jedoch nur einen Gewinner geben:

Ausflugsticker Oberbayern
oberbayern.de/ausflugs-ticker

ADAC Tourismuspreis Bayern 2020

1. Platz: Erlebnisholzkugel am Steinberger See
www.die-holzkugel.de

2. Platz: Oberbayern - echt digital
www.oberbayern-echtdigital.de

​3. Platz: Mountainbikeroute Transbayerwald
www.trans-bayerwald.de

Sonderpreis Digitalisierung
Gast.Freunde.Nürnberg - eine digitale Marketingkampagne
www.tourismus.nuernberg.de

ADAC Tourismuspreis Bayern 2019

1. Platz: Wald erFahren
www.walderfahren.de

2. Platz: Baumwipfelpfad Steigerwald
www.baumwipfelpfadsteigerwald.de

3. Platz: REFUGIUM.BETZENSTEIN
www.bio-design-ferienwohnungen.de

Sonderpreis Nachhaltigkeit:
Ganzheitliches Nachhaltigkeitskonzept für die Mice-Destination Regensburg mit Eröffnung des neuen Veranstaltungs- und Tagungszentrums marinaforum Regensburg
www.marinaforum.dewww.mice-in-regensburg.de

ADAC Tourismuspreis Bayern 2018

1. Platz: 
Dinosaurier Museum Altmühltal
www.dinopark-bayern.de

2. Platz: 
Ammertaler Hof
www.ammerrock.de

3. Platz: 
ErlebnisRadweg Hohenzollern
www.erlebnisradweg-hohenzollern.de

Sonderpreis Digitalisierung:
Tourismusverband Ostbayern e.V. - Onlinebuchung Ostbayern 
www.onlinebuchung-ostbayern.de

ADAC Tourismuspreis Bayern 2017

1. Platz: 
Blasmusikkapelle gesucht - www.bodenmais.de
Einen kurzen Film über das Gewinnerprojekt sehen Sie hier.

2. Platz: 
Digitale Tourist-Info Bad Kötzting
www.bad-koetzting.de

3. Platz: 
HopfenBierGut – Museum im Kornhaus der Stadt Spalt
www.hopfenbiergut.de

Sonderpreis Nachhaltigkeit:
Creativhotel Luise Erlangen – Das nachwachsende Hotelzimmer
www.hotel-luise.de

ADAC Tourismuspreis Bayern 2016

1. Platz: 
Wandertrilogie Allgäu - Im Einklang mit der Natur
www.wandertrilogie-allgaeu.de

2. Platz: 
"QR Tour" Tablet App
www.qr-tour.de

3. Platz: 
Themenspielplätze Pfronten 
www.pfronten.de

ADAC Tourismuspreis Bayern 2015

Im Jahr 2015 haben wir mit der Ausschreibung des ADAC Tourismuspreis Bayern pausiert

ADAC Tourismuspreis Bayern 2014

1. Platz: 
Aschau i.Chiemgau: Ein Dorf im "Bankerl-Fieber" - "Boarischer Entschleunigungsweg & Bankerl Dorfreibm"
www.aschau.de/bankerl

2. Platz: 
Fass-Nacht in Pleinfeld...vom Bier zum (Schlaf-) Fass
www.waldcamping-brombach.de

3. Platz: 
Wandervideoblog (powered by) Frankenwald
www.youtube.com/wandervideoblog

ADAC Tourismuspreis Bayern 2013

1. Platz: 
Die "Bayerisch-Schwaben-Lauschtour" - Großes Kino für die Ohren
www.bayerisch-schwaben.de/lauschtour

2. Platz: 
Explorer Hotel, Oberstdorf
www.explorer-hotel.com

3. Platz: 
Stromtreter, Radwege & Service für E-Bikes in Bayerns Mitte
www.stromtreter.de

ADAC Tourismuspreis Bayern 2012

1. Platz: 
Geschichtspark Bärnau-Tachov, Archäologisches Freilandmuseum
www.geschichtspark.de

2. Platz:
Allergikerfreundliche Gemeinde Bad Hindelang
www.badhindelang.de

2. Platz*: 
Wanderinitiative "Die 24 Stunden von Bayern"
www.bayern.by/24-stunden-von-bayern

*Die Gewinner durch ein Punktesystem ermittelt. Bei gleicher Punktzahl kann es daher zwei Zweitplatzierte geben.

ADAC Tourismuspreis Bayern 2011

1. Platz: 
Chiemgauer Rückenwind
www.chiemgau-tourismus.de/de/radkultur-chiemgau

2. Platz: 
Filmführungen durchs Hollywood der bayerischen Alpen
www.aschau.de/de/filmdorf

2. Platz*: 
Handwerk und Kultur erleben
www.handwerkundkultur.de

*Die Gewinner durch ein Punktesystem ermittelt. Bei gleicher Punktzahl kann es daher zwei Zweitplatzierte geben.

ADAC Tourismuspreis Bayern 2010

1. Platz: 
Oberstaufen PLUS - Urlaub ohne Nebenkosten
www.oberstaufen.de/service/oberstaufen-plus

2. Platz: 
Ofterschwang - Gutes vom Dorf
www.ofterschwang.de/gutes-vom-dorf

3. Platz: 
Franken - Franken - Wein.Schöner.Land!
www.franken-weinland.de

ADAC Tourismuspreis Bayern 2009

1. Platz:
Main-Radweg
www.mainradweg.com

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?