DruckenPDF

Baustellen behindern den Verkehr



ADAC Stauprognose für den 26. bis 28. September 


Im gesamten Autobahnnetz zwischen der Ostsee und den Alpen bremsen immer wieder größere und kleinere Baustellen den Verkehrsfluss. Weil in Baustellenbereichen auch das Unfallrisiko deutlich höher ist als auf der freien Strecke, sollten alle Autofahrer in den Baustellen besonders vorsichtig fahren.


Staugefahr droht am Freitagnachmittag vor allem wegen des Berufsverkehrs auf den Autobahnen in den Ballungsgebieten, zum Beispiel im Großraum Hamburg, Hannover, in Berlin, im Rhein-Main- und Ruhrgebiet, rings um Mannheim, Karlsruhe und Stuttgart oder im Einzugsbereich um München. 


In München geht darüber hinaus das Oktoberfest in die zweite Woche, in Stuttgart startet der Cannstatter Wasen. Auch in der Hauptstadt gibt es wegen des Berlin-Marathons am Sonntag Behinderungen, da am Verlauf der Rennstrecke Straßen gesperrt werden.


Noch ein Hinweis für die Autobahn München – Stuttgart: Wegen Bauarbeiten wird die Autobahn während der Nacht von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag jeweils von 22 Uhr bis 6 Uhr zwischen Mühlhausen und Merklingen in Fahrtrichtung München gesperrt. Ebenfalls bis auf Weiteres gesperrt sind die A 49 Kassel Richtung Gießen zwischen Wabern und Borken und die A 59 Duisburg Richtung Dinslaken zwischen dem Kreuz Duisburg und Duisburg Nord.


Die Staustrecken im Einzelnen:


  • Großraum Hamburg
  • Fernstraßen von und zur Nord- und Ostsee
  • A 1 Hamburg – Bremen – Köln
  • A 3 Köln – Frankfurt – Nürnberg – Passau
  • A 5 Frankfurt – Karlsruhe – Basel
  • A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
  • A 7 Hannover – Würzburg – Füssen/Reutte
  • A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg
  • A 9 München – Nürnberg – Berlin
  • A 10 Berliner Ring
  • A 93 Inntaldreieck – Kufstein
  • A 95/ B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
  • A 99 Umfahrung München


Auch in Österreich, der Schweiz und in Italien kann es wegen Baustellen auf folgenden Routen zu kleineren Behinderungen kommen:

  • Österreich: West-, Tauern-, Inntal-, Brennerautobahn, Fernpass-Route sowie die wichtigsten Bundesstraßen in Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Kärnten und der Steiermark 
  • Italien: Brennerautobahn, Reschenpass – Meran, Meran – Bozen und Pustertaler Staatsstraße
  • Schweiz: Basel – Chiasso, St. Gallen – Zürich – Bern

Über die aktuelle Verkehrslage können Sie sich jederzeit unter www.adac.de/maps oder beim ADAC Info-Service unter der Rufnummer 0800 5 10 11 12 (Montag bis Samstag 8 bis 20 Uhr) informieren.