DruckenPDF

Erste Herbst-Baustellen sorgen für Behinderungen



ADAC Stauprognose für den 19. bis 21. September 


Wir erwarten am Wochenende deutlich weniger Verkehr. Dafür verursachen die ersten Herbst-Baustellen die eine oder andere Zwangspause. Am stärksten werden nach wie vor die süddeutschen Straßen belastet sein. So ist ab Samstag zu Beginn des Oktoberfests rund um München mit Behinderungen zu rechnen. 


Die Staustrecken:

  • Großraum Hamburg
  • Fernstraßen von und zur Nord- und Ostsee
  • A 1 Hamburg – Bremen – Köln
  • A 3 Köln – Frankfurt – Nürnberg – Passau
  • A 5 Frankfurt – Karlsruhe – Basel
  • A 6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
  • A 7 Hannover – Würzburg – Füssen/Reutte
  • A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg
  • A 9 München – Nürnberg – Berlin
  • A 10 Berliner Ring
  • A 93 Inntaldreieck – Kufstein
  • A 95/ B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
  • A 99 Umfahrung München    


Im Ausland kann es zeitweise zu kleineren Störungen auf folgenden Routen kommen:

  • Österreich: West-, Tauern-, Inntal-, Brennerautobahn, Fernpass-Route sowie die wichtigsten Bundesstraßen in Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Kärnten und der Steiermark
  • Italien: Brennerautobahn, Reschenpass – Meran, Meran – Bozen und Pustertaler Staatsstraße
  • Schweiz: Basel – Chiasso, St. Gallen – Zürich - Bern

Über die aktuelle Verkehrslage können Sie sich jederzeit unter www.adac.de/maps oder beim ADAC Info-Service unter der Rufnummer 0800 5 10 11 12 (Montag bis Samstag 8 bis 20 Uhr) informieren.

– Mitgliedschaft –

Top-Partner Shell

Mitglieder sparen an allen teilnehmenden Stationen in Deutschland 1 Cent* pro Liter Kraftstoff. Mehr