DruckenPDF
– ADAC Test Dachboxen 2011 –

Beim Volumen wird oft geschummelt

Nicht wirklich schön, aber sehr praktisch: Dachboxen bieten wertvollen Platz für das Urlaubsgepäck. Acht Modelle von 180 bis 540 Euro hat der ADAC im Labor und auf der Teststrecke geprüft. Neben gravierenden Mängeln bei der Sicherheit ist eine massive Verbrauchertäuschung zu bemängeln: Bei der Volumenangabe liegen Thule und Rameder bei den getesteten Modellen um bis zu 31 Prozent daneben.

Hersteller/Modell Preis in Euro (ca.) ADAC Urteil Gestaltung Handhabung Fahrtests Crashsicherheit
Gewichtung 30% 45% 15% 10%
Thule Dynamic 800 540 gut befriedigend sehr gut sehr gut befriedigend
Jetbag Family 455 240 gut gut gut sehr gut gut
Hapro Probox 460 240 gut gut gut sehr gut befriedigend
Kamei Husky XXL 280 gut gut befriedigend sehr gut befriedigend
Mont Blanc Vista 450 240 befriedigend befriedigend befriedigend gut befriedigend
Atera Certo Design 560 520 befriedigend 1 gut gut ausreichend befriedigend
Rameder Xtreme 450 205 befriedigend 1 befriedigend befriedigend sehr gut ausreichend
MAC Daytona 500 180 mangelhaft 1 ausreichend befriedigend ausreichend mangelhaft

Bitte beachten Sie:


Sie können maximal 3 Produkte für den Vergleich auswählen!

1Abwertung wegen Schwächen in der Sicherheit
sehr gut sehr gut gut gut befriedigend befriedigend ausreichend ausreichend mangelhaft mangelhaft

 


Fotos: ADAC/Wolfgang Groeger-Meier

Weitere interessante Themen für Sie

Der ADAC Reifentest

Es lohnt sich vor dem Weg zum Reifenhändler die Ergebnisse des ADAC Reifentests nach zu lesen. Mehr

Der ADAC Werkstatttest

Wir testen laufend Dienstleistungen aus den Bereichen Autokauf und Werkstatt. Mehr

Rund ums Navi

Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Einstieg in die Welt der elektronischen Lotsen. Mehr

Der Kindersitzberater

Die gesetzlichen Vorschriften sind klar formuliert - und trotzdem ergeben sich in der Praxis eine Vielzahl an Problemen und Fragen. Unser Kindersitzberater weiß auf jede Frage die richtige Antwort. Mehr