DruckenPDFBookmark

Die neue ADAC Motorwelt steht für den neuen ADAC


Im Februar 2016 erscheint das Clubmagazin ADAC Motorwelt vollkommen überarbeitet:  Deutlich Mitglieder-orientierter, nutzwertiger und in völlig neuer Optik mit mehr relevanten, informativen Reportagen, Interviews und Berichten sowie zahlreichen Dialog-Möglichkeiten. 


Die Neuausrichtung der ADAC Motorwelt als zentralem Informationsmedium des ADAC für seine Mitglieder ist ein weiterer, wesentlicher Schritt im Zuge der Erneuerung des ADAC. Für dieses Ziel stellte das Projektteam um Chefredakteur Martin Kunz die mit ihrer Auflage und Reichweite einzigartige Zeitschrift auf den Prüfstand, führte umfangreiche Mitgliederbefragungen und -tests durch und überarbeitete anschließend das Heft grundlegend. Im Fokus stand dabei die klare Ausrichtung auf die Wünsche und Bedürfnisse der Leser:  Sie sind  künftig noch deutlicher der Maßstab für die attraktiven Inhalte des neuen Clubmagazins. Das gesamte Heft durchzieht ab Februar 2016 eine hochwertige Optik und eine lesefreundliche Gestaltung: Aufwändige Grafiken erklären aktuelle Technik, Produkte, Trends und Themen. In den Sommer- und Wintermonaten erscheinen jeweils Doppelausgaben. Die neue Motorwelt soll die Clubmitglieder noch stärker einbinden sowie die Lesedauer weiter steigern. Hierfür bietet das umgestaltete Magazin beste Voraussetzungen. 


Das Projekt „Neuausrichtung ADAC Motorwelt“ startete im Rahmen der Reform für Vertrauen im November 2014 mit einer umfangreichen Leseranalyse. Es wurden mehr als 800 repräsentativ ausgewählte ADAC Mitglieder befragt, was ihnen an der Motorwelt gefällt und was der ADAC verbessern könnte. Zusätzlich wurde die Motorwelt mittels eines „Eyetracking-Verfahrens“ von mehr als 100 Lesern analysiert: So konnten wertvolle Daten über den Blickverlauf der Leser auf jeder einzelnen Seite und die Attraktivität der Beiträge  gewonnen werden. Auf Basis dieser vielen Informationen hat das 60-köpfige Projektteam das Konzept der Motorwelt (15,1 Mio. Leser pro Monat) optimiert.  



So entsteht die neue Motorwelt


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität