DruckenPDFBookmark

Außerordentliche ADAC Hauptversammlung in München

Neuwahl und Reform

Die Reform für Vertrauen macht es nötig: Erstmals seit 1948 beruft der Club eine außerordentliche Hauptversammlung ein. Am 6. Dezember 2014 kommen die für dieses Jahr gewählten Delegierten in München erneut zusammen, um sich über den Stand der Reform zu informieren und einen neuen ADAC Präsidenten zu wählen. Dr. August Markl, 66, kommissarischer Präsident seit Februar 2014, stellt sich zur Wahl, nachdem ihn der unabhängige ADAC Beirat um eine Kandidatur gebeten hat. Dessen Sprecher, Unicef-Deutschland-Chef Dr. Jürgen Heraeus, betonte, Markl verkörpere „glaubwürdig und konsequent wie kaum ein anderer den unbedingten Willen zu einer positiven Veränderung des ADAC“. Markl selbst wollte ursprünglich nicht fürs Präsidentenamt kandidieren. Er wolle aber seine „persönliche Planung noch einmal hintanstellen und der Bitte der Beirats nachkommen“, um den „Weg in die Zukunft aktiv gestalten“ zu können. Markl wird auf der Hauptversammlung den Delegierten die Ergebnisse des Reformprozesses präsentieren. Dabei werden die vier Mitglieder des ADAC Beirats ausgiebig Gelegenheit erhalten, diese Ergebnisse aus ihrer Sicht zu kommentieren.

Außerordentliche ADAC Hauptversammlung in München

Das ADAC Präsidium hat am 27. Juni 2014 beschlossen, eine außerordentliche
Hauptversammlung des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs e. V. (ADAC)
für den 6. Dezember 2014 einzuberufen.

Diese beginnt am Samstag, 6. Dezember 2014, um 9.00 Uhr in der ADAC Zentrale,
Hansastraße 19, 80686 München.

Tagesordnung:
  1. Feststellung der Stimmliste
  2. Bericht des Ersten Vizepräsidenten des ADAC e. V.
  3. Stand des ADAC Reformprogramms – Vorschläge, Diskussion, Beschlussfassung (Resolution)
  4. Wahlen – Wahl des Präsidenten, ggf. Nachwahl des Ersten Vizepräsidenten
  5. Anträge

Die Mitglieder des ADAC Präsidiums und des ADAC Verwaltungsrats sowie die von den
Jahreshauptversammlungen der ADAC Regionalclubs gewählten Delegierten werden
hiermit zu dieser Hauptversammlung eingeladen. Ebenso werden der Generalsyndikus
des ADAC, der Ehrenpräsident sowie der Vorsitzende des Ehrenhofs und sein Stellvertreter
eingeladen.
Einen Live-Stream von der außerordentlichen Hauptversammlung finden Sie am 6. Dezember 2014 unter www.adac.de/HV

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität