DruckenPDFBookmark

Pressearchiv 2014

 


- Dinkelsbühl -
18.12.2014 09:56:54

Dinkelsbühl: Neue Station für die ADAC Luftrettung

Die neue Luftrettungsstation in Dinkelsbühl-Sinbronn (Bayern) wird von der ADAC Luftrettung gGmbH betrieben. Das hat der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Ansbach jetzt entschieden. Der ADAC Rettungshubschrauber in Dinkelsbühl startet voraussichtlich im Sommer 2015. Mehr

- München -
10.11.2014 09:59:33

Christoph Kalender 2015: Neues Design - bewährte Qualität!

Das ideale Weihnachtsgeschenk für Luftrettungsfans: Unseren Luftrettungskalender mit eindrucksvollen Fotos der gelben ADAC Rettungshubschrauber können Sie ab sofort hier im ADAC-Shop bestellen. Limitierte Auflage!

- München -
27.10.2014 12:35:37

ADAC Notruf feiert 50 Jahre mit Tag der offenen Tür

Seit 50 Jahren steht die Telefonnummer 22 22 22 für schnelle Hilfe, großes Engagement und hohe Kompetenz. Zum Anlass dieses Jubiläums veranstaltete der ADAC Notruf am Samstag, 25. Oktober 2014, von 10:00 - 16:30 Uhr einen Tag der offenen Tür in der ADAC Zentrale in München. Mehr

- Augsburg -
23.10.2014 12:41:54

Pilot übergibt Kindersicherheitswesten

ADAC lässt Augsburger ABC-Schützen leuchten: Hubschrauberpilot Daniel Bravi, Stationsleiter am neuen ADAC Luftrettungsstützpunkt am Klinikum Augsburg, sowie Armin Holzmann, Vorsitzender des Motorsport-Clubs Augsburg verteilten an der Grundschule Löweneck die begehrten Sicherheitswesten an die Erstklässler. Allein in Südbayern wurden an 1390 Schulen insgesamt 68601 Westen ausgegeben. Mehr

- Manching -
25.09.2014 11:30:12

ADAC lässt Erstklässler in Manching leuchten

Alle 27 Minuten wird in Deutschland ein Kind unter 15 Jahren von einem Auto erfasst. Der ADAC hat sich daher zusammen mit weiteren Partnern auch dieses Jahr vorgenommen, alle Schulanfänger mit kostenlosen, leuchtend gelben Sicherheitswesten auszustatten. Am 24. September übergaben ADAC Hubschrauberpilot Peter Döring von "Christoph 32" in Ingolstadt und der Vorsitzende des MSC Manching die Westen an zwei Grundschulen in Manching. In Donauwörth verteilten Oberbürgermeister Armin Neudert und der stellvertretenden Vorsitzenden des ADAC Südbayern, Ulli Nowak, die Westen an die Erstklässler der Mangoldschule. Mehr

- München -
18.09.2014 10:04:19

Aktion Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation.

Im Rahmen der Aktion „Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation“ fand vom 22. - 26. September die Woche der Wiederbelebung statt. Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Gesundheit soll mit dieser Aktion das Selbstvertrauen der Bürger in ihre eigenen Fähigkeiten als Ersthelfer gestärkt werden. Mehr

- Donauwörth -
15.09.2014 09:46:32

Neues Hubschraubermodell für die ADAC Luftrettung

Die ADAC Luftrettung gGmbH hat am 12. September in Donauwörth den ersten von 14 neuen EC145 T2 Hubschraubern von Airbus Helicopters in Empfang genommen. Bis 2018 wird ein großer Teil der ADAC Hubschrauberflotte sukzessive modernisiert. Mehr

- Sande -
11.09.2014 13:29:47

35 Jahre Luftrettung in Sande

Seit November 1979 startete „Christoph 26“ von Sanderbusch aus zu mehr als 38 900 Einsätzen. 1983 übernahm die ADAC Luftrettung die Station, die am 4. September ihr 35-jähriges Bestehen mit einem Festakt feierte. Mehr

- Würselen -
01.09.2014 13:33:06

4 Jahrzehnte Luftrettung in Würselen

Vor 40 Jahren wurde der erste Rettungshubschrauber in Würselen in Dienst gestellt und stellt seitdem die notfallmedizinische Versorgung der Bevölkerung in der StädteRegion Aachen sicher. Am 29. August wurde dieses Ereignis gebührend gefeiert. Mehr

- Lünen -
28.08.2014 13:35:10

Christoph 8 in Lünen wird 40!

Mehrere tausend Interessierte kamen am vorletzten Samstag im August zum Tag der offenen Tür zur Station von “Christoph 8“ am St.-Marien-Hospital in Lünen, um seinen 40. Geburtstag zu feiern. Vormittags fand zudem ein Notfall-Symposium zum Thema "Luftrettung spezial" in den Konferenzräumen der Klinik statt.

- Straubing -
21.07.2014 11:41:02

Neues Heim für Christoph 15

Mit einer Feierstunde wurde am 18. Juli 2014 das neue ADAC Luftrettungszentrum auf dem Dach des Klinikums St. Elisabeth eröffnet. Ab sofort startet "Christoph 15" in 25 Metern Höhe zu Einsätzen im Raum Straubing, Landshut und Regensburg. Mehr

- München -
18.07.2014 11:44:03

ADAC Luftrettung: 27 356 Einsätze im ersten Halbjahr

Im ersten Halbjahr 2014 konnten die Rettungshubschrauber der ADAC Luftrettung bei 27 356 Einsätzen (plus sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum) insgesamt 24 689 Patienten helfen. Mehr

- Jena -
23.06.2014 10:30:37

Christoph 70 in Jena feiert Jubiläum

"Christoph 70" wird 20 Jahre alt - die Luftrettung blickt auf zwei erfolgreiche Jahrzehnte am Standort Jena zurück. Am 8. Juni 1994 hob der am Verkehrslandeplatz Jena-Schöngleina stationierte Rettungshubschrauber (damals noch unter dem Rufnamen „SAR77") das erste Mal ab. Seitdem starteten die Rettungscrews zu mehr als 23.000 Einsätzen um Leben zu retten. Mehr

- Dresden -
27.05.2014 10:05:04

MedCrew-Briefing 2014 in Dresden

Die leitenden Notärzte und Rettungsassistenten der 36 ADAC Luftrettungsstationen und der von uns treuhändisch verwalteten Luftrettungszentren mit Hubschraubern des Bundesministeriums des Innern trafen sich am 22. und 23. Mai 2014 in Dresden zu ihrem jährlichen Informationsaustausch. Erstmals konnten wir unter den Gästen auch Kollegen aus der Schweiz begrüßen. Zu den Themenfeldern gehörten u.a. der geplante Flottenwechsel auf die EC-145 T2, Auswahl und Einarbeitung neuer MedCrew-Mitglieder, aktuelle notfallmedizinische Herausforderungen sowie mögliche Änderungen im Einsatzprofil der Luftrettung.

- Augsburg -
09.05.2014 08:00:00

100-Tage-Bilanz: Christoph 40 half bereits 309 Patienten

327 Einsätze und 309 Patienten – das ist die erste Bilanz des Augsburger ADAC Rettungshubschraubers „Christoph 40“ 100 Tage nach Betriebsbeginn. 282 Flüge (86,2 Prozent) waren so genannte „Primäreinsätze“. Mehr

- Senftenberg -
25.04.2014 09:44:41

Christoph Brandenburg wird 20!

Über 16.000 Mal in 20 Jahren war der Intensivtransporthubschrauber "Christoph Brandenburg" regional und über die Landesgrenzen hinaus in der Luft, um schwerkranke, intensivpflichtige Patienten in Spezialkliniken zu überführen. Mehr

- Fulda -
06.04.2014 09:48:04

Christoph 28 - 3 Jahrzehnte im Einsatz für die Domstadt Fulda

Der ADAC Rettungshubschrauber „Christoph 28“ am Standort Fulda feierte Jubiläum. 30.000 Einsätze in drei Jahrzehnten - darauf blickte die ADAC Luftrettung bei einem Festakt am 4. April 2014 zurück. Mehr

- München -
01.04.2014 14:07:32

Vorsicht vor unseriöser Haustürwerbung im Namen der Luftrettung!

Die ADAC Luftrettung gGmbH weist darauf hin, dass sie im Bundesgebiet keine Spenden- und kostenpflichtige Rettungshubschrauber-Aufklärungs-Aktionen durchführt bzw. durch dritte Unternehmen durchführen lässt. Mehr

- München -
28.03.2014 11:39:44

Girls'Day 2014: Cockpitluft schnuppern

Zwei Pilotinnen sitzen bereits am Steuerknüppel eines ADAC Rettungshubschraubers, vielleicht werden es bald mehr? Große Begeisterung statt Berührungsängste zeigten jedenfalls über 40 Schülerinnen aus Murnau, München, Bayreuth, Perleberg und Umgebung, die am Girls'Day 2014 in die vermeintliche Männerdomäne hineinschnupperten und die Luftrettungsstationen besuchten. Die Helikopterbesatzung erklärte sämtliche Abläufe von der Alarmierung bis zur Notfallversorgung und erläuterte, welche Anforderungen für den Berufseinstieg zur Hubschrauberpilotin notwendig sind. Beeindruckt waren die Besucherinnen vor allem vom Cockpit und dem Patientenraum mit seiner kompletten medizinischen Ausrüstung. Bei einem Alarm erlebten die Schülerinnen den Start der Rettungshubschrauber live und hautnah. Bereits 90 Sekunden nach dem Signalton hob die Maschine ab und verschwand als gelber Punkt am Himmel hinter den Häusern.

- München -
13.03.2014 12:02:29

Sichere und zuverlässige Rettung aus der Luft

Die Rettungs- und Intensivtransporthubschrauber der ADAC Luftrettung konnten im Jahr 2013 bei 50 986 Einsätzen über 46 000 Patienten helfen. Mehr

- Augsburg -
27.01.2014 10:34:42

Christoph 40 ist startklar!

Ab Dienstag, 28. Januar, hebt der neue ADAC Hubschrauber "Christoph 40" vom Dachlandeplatz des Klinikums Augsburg zu Rettungsflügen ab. Mehr

Weitere interessante Themen für Sie

Aus- und Fortbildung

Durch Aus- und Fortbildungsmaßnahmen wird die Crew entsprechend den Anforderungen trainiert. Mehr

Crew

Erfahren Sie mehr über die Crew der ADAC Luftrettung Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität