ADAC SimRacing Cup – Heißer ist nicht mal der Sommer

21.07.2021 – 28.10.2021
00:00 bis 23:59 Uhr
Findet digital statt,
beliebige Hardware kann
zum Einsatz kommen.
Zum Ticket
Dieses Video wird über YouTube abgespielt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google. Bild: © ADAC Südbayern

Im Porsche über den Nürburgring heizen? Oder im Audi R8 die Konkurrenz im Imola abhängen? Yes! Beim ADAC SimRacing Cup ist alles möglich, denn wir befinden uns mitten in der heißesten virtuellen Rennserie der Saison. Die rasantesten Kurven, die besten Fahrer und natürlich die schönsten Sportwagen – und Simulationen so echt, dass die Konkurrenz beim Überholen den Staub schmecken kann.

SimRacing – Die Vorbedingung für die Teilnahme: Benzin im Blut!

Einsteigen kann jeder, denn eine Motorsportlizenz ist nicht erforderlich. Gefahren wird in mehreren, unterschiedlichen Ligen. Je höher die Liga, desto höher ist auch die verwendete Fahrzeugklasse sowie die Möglichkeiten, ins Fahrzeugsetup einzugreifen. Die Zuweisung der Teilnehmer zur jeweiligen Liga wird in einem Qualifikations-Event vor der Saison ermittelt.

Die Ausrüstung: Ein teurer Sportwagen ist nicht notwendig…

…aber die technischen Voraussetzungen müssen stimmen! Ein leistungsstarker Rechner und entsprechend Lenkrad und Pedalerie.

Aus Württemberg sind in dieser Saison 17 Fahrer dabei, unter anderem Benjamin Schmidt (MSC Ostfildern-Ruit), Paul Heinisch (MSC Aldingen) und Lars Jenner (AC Reutlingen).

Alle Rennläufe werden auf dem YouTube-Kanal des ADAC SimRacing Cup live übertragen: youtube.com/ADACSimRacingCup

Die nächsten Rennen

Einsteiger

  • Event 6: 20. Oktober, Okayama

Liga 3 bis 1 + Junior Cup

  • Event 6: 25.-28. Oktober, Hockenheimring