33. ADAC Bavaria Historic

16.06.2022 – 18.06.2022
09:00 bis 19:00 Uhr
Bad Aibling
Otto-Wels-Straße
83043 Bad Aibling
Bis hinauf auf die Speckalm am Sudelfeld ging es für die Teilnehmer an der 32. ADAC Bavaria Historic 2019.
Bis hinauf auf die Speckalm am Sudelfeld ging es für die Teilnehmer an der 32. ADAC Bavaria Historic 2019.© ADAC Südbayern

Eingebettet in das Maxlrainer Oldie Feeling ist die 33. ADAC Bavaria Historic, eine historische Gleichmäßigkeits-Ausfahrt mit Lichtschrankenprüfungen. Von der Startrampe geht es für die Teilnehmer auf den Prolog mit rund 100 Kilometern. Die Strecke ist zudem der Rahmen für die ADAC Maxlrain Classic, die als Tagesveranstaltung gewertet wird. Von der Rampe geschickt werden die Fahrzeuge von den Moderatoren Eva Grünbauer (17:30 SAT.1 BAYERN) und Motorjournalist Klaus Morhammer. Mit am Start ist auch ADAC Ehrenpräsident Dr. August Markl mit Landtagspräsidentin Ilse Aigner als Beifahrerin. Die Schirmherrin der Veranstaltung ist in großer Vorfreude: „Oldtimertreffen sind Orte der Erinnerung und der Nostalgie. Hier kommen Traditionspflege und die Faszination für Technik und Design glanzvoll zusammen. Ein großes Dankeschön an den ADAC Südbayern und die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.“

Wo fährt die ADAC Bavaria Historic am Freitag lang?

Die ADAC Bavaria Historic tourt nach Fronleichnam dann zwei Tage vom Hotel St. Georg in Bad Aibling aus weiter. Bei der Freitagsetappe über 360 Kilometer lautet das Motto „Vom Wilden Kaiser zum König Watzmann“. Von St. Johann in Tirol und Lofer geht es über einige Teilstücke der Deutschen Alpenstraße nach Berchtesgaden. Höhepunkt des ersten Tages ist die Zielankunft ab 17.55 Uhr bei der von der AIB KUR organisierten Oldie Night in Bad Aibling. Hier feiern Besucher und Fans mit der Münchner Rock’n‘Roll Kultband „Cagey Strings“ am Marienplatz. „Die AIB KUR ist wichtiger Partner des ADAC Südbayern und gemeinsam wird seit vielen Jahren das einmalige Bayerische OldtimerFestival am Fronleichnams-Wochenende auf die Beine gestellt“, bedankt sich Schadeck bei AIB KUR-Geschäftsführer Thomas Jahn und seiner Truppe.

Wann ist Zielankunft der Bavaria-Historic?

Am Samstag steigt die Spannung mit dem Start der zweiten Etappe. Auf der 280 Kilometer-Route geht es durch den Chiemgau zur schwarzen Madonna nach Altötting. Bis zum Nachmittag fällt die Entscheidung um den „Preis der ADAC Classic-Car-Versicherung“. Ab 15.40 Uhr stehen dann hoffentlich wieder viele Zuschauer Spalier, wenn der Tross am Kurhausvorplatz/Haus des Gastes in Bad Aibling eintrifft. Im Teilnehmerfeld befinden sich heuer unter anderem ein BMW 328 (Baujahr 1934), ein MG T (1948), ein Bentley R-Type (1953) und ein Austin Healey (1955).

Woher stammen die Siegerpokale?

Die Siegerpokale für die ADAC Bavaria Historic und die Maxlrain Classic sind einmalige Unikate – gefertigt von besonderen Menschen: Die Caritas Wendelstein Werkstätten Raubling sind neuer Partner des ADAC Südbayern und haben sich für die Oldtimer-Veranstaltung mächtig ins Zeug gelegt. Die Kooperation geht jedoch weit über die Pokale hinaus: Die Werkstätten sind mit einem Mitmach-Stand mit Masskrugschieben in Maxlrain vertreten, der Erlös des Glücksrads geht zugunsten der Einrichtung. Und die Freitagsetappe der Oldtimer-Ausfahrt macht eine Durchfahrtskontrolle auf dem Gelände in Raubling.

Zeitplan & Streckenführung

Freitag, 17. Juni
8.00 Start zur Etappe „Vom Wilden Kaiser zum König Watzmann“, Hotel St. Georg, Bad Aibling
8.25 Durchfahrtskontrolle bei den Wendelstein Werkstätten, Raubling
10.10 Kaffeepause Fischbachalm, Kaiserbachtal (Österreich)
14.00 Mittagspause Alte Saline, Bad Reichenhall
15.00 Durchfahrtskontrolle am Stadtplatz, Bad Reichenhall
15.20 Gleichmäßigkeitsprüfung an der Max-Aicher-Arena, Inzell
16.10 Durchfahrtskontrolle in Brunnenstraße, Reit im Winkl
17.55 Zielankunft am Marienplatz im Rahmen der Aiblinger Oldie Night

Samstag, 18. Juni
8.00 Start zur Etappe „Durch den Chiemgau zur schwarzen Madonna“, Hotel St. Georg, Bad Aibling
10.15 Durchfahrtskontrolle am Marktplatz, Kraiburg am Inn
10.40 Durchfahrtskontrolle am Stadtplatz, Mühldorf am Inn
11.20 Mittagspause Alte Post, Altötting
12.50 Durchfahrtskontrolle mit Fahrzeugsegnung am Kapellplatz, Altötting
14.00 Durchfahrtskontrolle am Vormarkt, Trostberg
15.40 Zielankunft am Kurhaus-Vorplatz Bad Aibling

Die komplette Streckenführung mit genauen Zeiten der Ortsdurchfahrten finden Sie online.