Technik Zentrum
DruckenPDF

- Strategie Verbraucherschutz -

Hohe ADAC Anforderungen für bessere Produkte


Als größter Automobilclub Europas zählt der ADAC den Schutz der Verbraucher zu seinen wesentlichen Aufgaben. In der Satzung wird Verbraucherschutz als eine der Kernaufgaben besonders hervorgehoben. Eine enge Mitgliederbindung ist für den Club daher selbstverständlich. Der direkte Draht zum Verbraucher spielt auch bei der Entwicklung von Testmethoden eine wichtige Rolle.


  • Verbrauchernah
    Bundesweit wenden sich die Mitglieder mit Problemen an ihren ADAC. Ob im persönlichen Gespräch in einer der ADAC Geschäftsstellen, ob bei telefonischer oder schriftlicher Beratung – der ADAC hat den Finger am Puls der Zeit und detektiert realitätsnah Problemschwerpunkte. Dabei kommt der Online-Kommunikation eine immer bedeutendere Rolle zu.
  • Eigene Forschungsaktivitäten
    Ergänzend bringen die ADAC Experten – bedingt sowohl durch eigene Forschungsaktivitäten als auch durch die Auswertung aktueller Forschungsergebnisse – profundes Know-How ein und wissen daher, was technisch machbar ist.
  • Hohe ADAC-Anforderungen
    Selbstverständlich werden zur Konzeption von ADAC Tests auch die bestehenden Normen und Zulassungstests herangezogen. Zumeist gehen die ADAC Anforderungen jedoch weit über die gesetzlich bestimmten Anforderungen hinaus. Ziel ist es, dem Verbraucher differenzierte Empfehlungen unter Berücksichtigung praxisrelevanter Problemstellungen und unter Einbeziehung der aktuellen technischen Machbarkeit an die Hand zu geben.
  • Internationale Zusammenarbeit
    Bei fast allen Tests kooperiert der ADAC mit seinen Partnerclubs in ganz Europa. Damit vervielfacht sich nicht nur das Know-How der beteiligten Experten, sondern auch der Einfluss der Automobilclubs auf die Entwicklung und Verbesserung der Produkte zum Nutzen der Verbraucher.
  • Bis zu 50 Millionen Leser
    Mit europaweit bis zu 50 Millionen Kontakten mit interessierten Verbrauchern haben ADAC-Tests einen signifikanten Einfluss auf den Markt. Gute ADAC Testergebnisse erhöhen die Verkaufschancen der getesteten Produkte und stellen einen wichtigen Baustein in der Kommunikation mit dem Verbraucher dar.

    Deshalb haben bereits zahlreiche Hersteller die ADAC Testmethoden in ihre Pflichtenhefte aufgenommen. Ebenso dienen die Testmethoden des Clubs auch in den Einkaufsabteilungen großer Handelsketten als Benchmark für die Produktauswahl.


  • Zielgenaue Information: ADAC Wege zum Verbraucher
    • Mitgliederzeitschrift ADACmotorwelt und Supplements
    • ADAC Internetseiten
    • ADAC Autotest
    • ADAC Neu- und Gebrauchtwageninformationen
    • TV-Beiträge mit Unterstützung des ADAC-Internet-Fernsehen
    • ADAC Informationsbroschüren und Flyer
    • ADAC Autokosten-Berechnung
    • Tägliche Pressearbeit für Print, Funk, TV
    • Telefon-Servicezentralen derRegionalclubs

- ADAC Homepage -

ADAC Datenbanken

Autodatenbank: Informationen zu über 9.000 aktuellen Neuwagenmodellen sowie deren Autokosten. Mehr




- ADAC Homepage -

Kindersicherheit

Schadstoffe in Kinderspielzeug, Plastikprodukten und etwa auch Kindersitzen? Das wollten wir genau wissen und unterziehen die Sitze auch einer Schadstoffprüfung! Mehr




- ADAC Homepage -

Autotest

Im ADAC Test: Alle wichtigen Automodelle auf dem deutschen Markt. Stärken und Schwächen zeigen sich nach Durchlaufen von über 300 Prüfkriterien. Mehr




- ADAC Homepage -

Im Test: Autozubehör & Werkstatt

Ob Navi, Fahrradträger oder anderes Zubehör: Billig muss nicht schlecht sein, teuer ist nicht immer gut. Mehr