Technik Zentrum
DruckenPDF

- ADAC Crashtest -

Crashanlage & Crashtests

Eine hohe Crashsicherheit gilt heute für Neufahrzeuge als selbstverständlich. Dazu hat die jahrelange Testarbeit des ADAC im hohen Maße beigetragen. Regelmäßig werden Neuerscheinungen getestet. Die ADAC Crashanlage ist eines der wenigen Testhäuser, das von Euro NCAP für die europaweiten Verbraucherschutztests akkreditiert ist.

Unser Test-Know-How für Ihre Sicherheit

crashanlage_378x95

Auf der hochmodernen Crash-Anlage im ADAC Technik Zentrum konzipiert und realisiert der ADAC professionelle Gesamtfahrzeug- sowie Komponententests.


  • Akkreditierungen
    Die ADAC Crashtest Anlage ist als offizielles Euro NCAP Testhaus akkreditiert. Ferner ist das Qualitätsmanagement nach EN ISO/IEC 17025:2005 durch das Kraftfahrtbundesamt (KBA) benannt.
  • Eigene Crash-Anlage mit Euro NCAP Zulassung
    In den 90er Jahren bildete sich ein europäisches Konsortium, das den europaweit einheitlichen Crashtest-Standard Euro NCAP (New Car Assessment Programme) entwickelte. Der ADAC ist heute aktives Mitglied in diesem Konsortium. Seit 1999 verfügt das ADAC Technik Zentrum über eine eigene Crash-Anlage. Die Anlage gehört zu den wenigen Anlagen in Europa mit Euro NCAP-Zulassung und bietet verschiedene Testmögichkeiten von Fahrzeugcrashtests über Fußgängerschutztests bis hin zu Komponententests.
  • Die Crashtest-Anlage: Zahlen und Fakten
    Anlage
    • Halle: 20 x 20 x 6,5 m
    • Anlaufbahn: insgesamt 168 m, davon im Gebäude 72 m
    • Aufprallgeschwindigkeit: min. 5 km/h max. 120 km/h
    • Aufprallgeschwindigkeit Schlitten: max. 80 km/h
    • Gesamtmasse: max. (Car-to-Car) 5.000 kg
    • Max. Gewicht Einzelfahrzeug (bis 120 km/h): 3.500 kg
    • Max. Nutzlast für Schlitten: 1.500 kg
    • Auslösezeitpunktgenauigkeit Fotokameras: +/– 1 ms
    • Kameraausstattung: High Speed Videokameras, On-Board-Aufnahmen, auch unter engen Einbaubedingungen möglich
    • Messtechnik 100 g, schockfest 150 Messkanäle

    Ergänzungsbau
    Neben der Crashanlage befindet sich ein Gebäude mit Räumen für

    • mechanische Vorbereitung der Fahrzeuge für den Test
    • statische Vermessung der Fahrzeuge vor und nach dem Crashtest
    • Durchführung von Fußgängerschutz-Tests

    Ferner bietet der Ergänzungsbau einen großen Meetingraum.


    Klimaraum
    Der Startbereich der überdachten Anlaufstrecke ist als Klimaraum konzipiert. Hier können Crash-Fahrzeuge und Dummies bei einer genau definierten Temperatur konditioniert werden – eine wesentliche Voraussetzung, um Dummy-Verhalten und -Belastungswerte reproduzierbar zu halten.


  • Modernste Technik für aussagefähige Ergebnisse

    Die ADAC-Crashtest-Anlage wurde im Hinblick auf bestehende und zukünftige Crashtest-Normen entwickelt. In der aktuellen Ausbaustufe können wir folgende Konfigurationen realisieren: 


    Fahrzeugversuche

    • Frontalaufprall eines Einzelfahrzeugs gegen eine starre oder deformierbare Barriere mit wählbarem Offset
    • Seiten- und Schrägaufprall eines Fahrzeugs oder einer mobilen Barriere gegen ein stehendes Fahrzeug
    • Aufprall eines Fahrzeugs gegen einen Pfahl, Frontalaufprall und Seitenaufprall
    • Heckaufprall eines Fahrzeuges oder einer mobilen Barriere gegen ein stehendes Fahrzeug
    • Lafettenüberschlagversuch
    • Frontalaufprall Fahrzeug gegen Fahrzeug mit wählbarem Offset
    • Frontalaufprall Motorrad gegen ein Hindernis oder ein Fahrzeug
    • Spezielle Testaufbauten, z.B. Lkw-Unterfahrschutz
    • Fußgängerschutz

    Schlittenversuche

    • Autositze/Kopfstützen
    • Autokindersitze
    • Fahrzeugeinbauten z.B. für Transporter
    • Autozubehör z.B. Dachträgersysteme, Fahrradträger, Dachboxen
    • weitere Sonderaufbauten / Fahrzeugkarossen auf Anfrage

    Die Anlage erfüllt sämtliche geltenden ECE- und FMVSS-Vorschriften sowie die im Euro NCAP festgelegten Regeln.


- ADAC Homepage -

Crashtest

Crashtest demonstrieren auch, welchen Herstellern Sicherheit sehr wichtig ist. Sie zeigen aber auch, was man selbst falsch machen kann. Falsche Sitzposition, schlecht oder gar nicht angeschnallt, Kindersitz verkehrt eingebaut - die Möglichkeiten sind zahlreich.

Mehr




- ADAC Homepage -

Kindersicherheit

Schadstoffe in Kinderspielzeug, Plastikprodukten und etwa auch Kindersitzen? Das wollten wir genau wissen und unterziehen die Sitze auch einer Schadstoffprüfung! Mehr




- ADAC Homepage -

Autotest

Im ADAC Test: Alle wichtigen Automodelle auf dem deutschen Markt. Stärken und Schwächen zeigen sich nach Durchlaufen von über 300 Prüfkriterien. Mehr