ADAC Stiftung „Gelber Engel“

Bitte loggen Sie sich ein
(* = Pflichtangaben)
Sicher verschlüsselt mit SSL.
Sie sind noch nicht registriert? Bitte registrieren Sie sich jetzt!
Als registrierter Nutzer haben Sie Zugang zu allen mitgliederexklusiven Inhalten und Services und können unter ,,Mein ADAC" Ihre Daten und Einstellungen verwalten.


Fehler Close

DruckenPDFBookmarkKontaktieren Sie uns

Hilfe leisten, Unfälle vermeiden, Forschung unterstützen.

 

Das Thema "Helfen" spielt beim ADAC eine zentrale Rolle und deshalb leistet die 2007 gegründete gemeinnützige ADAC Stiftung „Gelber Engel“ Individualhilfe für Unfallopfer, unterstützt die Unfallforschung und fördert Unfallpräventionsprojekte.


- Einfach sicherer unterwegs -

Die wichtigsten Verkehrsregeln für Flüchtlinge

Viele Menschen erreichen in diesen Tagen Deutschland. Um sie bei den vielen Herausforderungen zu unterstützen, stehen ihnen unzählige haupt- und ehrenamtliche Helfer tatkräftig zur Seite. Um das ehrenamtliche Engagement der Helferkreise zu fördern und als erste Hilfestellung für die Flüchtlinge, hat die ADAC Stiftung „Gelber Engel“ den Flyer „Einfach sicherer unterwegs“ entwickelt. Darin werden die wichtigsten Verkehrsregeln für Fußgänger und Fahrradfahrer mittels Bildsprache erklärt und durch Überschriften in Deutsch, Englisch und Arabisch ergänzt. Mehr

- Sicherheitsaktion für Erstklässler 2016 -


Bis Ende Juni konnten erneut bundesweit Grundschulen Sicherheitswesten für ihre künftigen Erstklässler bestellen. Die Westen werden voraussichtlich Mitte September an die teilnehmenden Schulen geliefert. Das Tragen der Sicherheitswesten trägt dazu bei, dass die Kinder auf dem Schulweg und in ihrer Freizeit sichtbarer und somit sicherer sind. Seit Beginn der Aktion 2010 wurden bereits rund 4,5 Millionen Sicherheitswesten von der ADAC Stiftung "Gelber Engel" verteilt. Damit wird ein wichtiger Beitrag zur Verkehrssicherheit der jüngsten Verkehrsteilnehmer geleistet. Mehr


- ADAC Verkehrswelt 2016 -

Verkehrserziehung on tour

Auch in diesem Jahr tourt die ADAC Verkehrswelt durch Deutschland. In den kommenden Monaten (April bis November) wird die ADAC Verkehrswelt wieder bei vielen schulischen und öffentlichen Events zu Gast sein und Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren rund um das Thema Verkehrssicherheit begeistern. Wenn Sie Interesse an der ADAC Verkehrswelt haben dann schreiben Sie an: stiftung@adac.de.

- Individualhilfe -

Kostenübernahme für Rehabilitation

Als ein 24-jähriger Mann im Straßenverkehr ausweichen musste, prallte er gegen einen Baum und wurde dabei aus dem Auto geschleudert. Durch den Unfall erlitt er eine Brustwirbeltrümmerfraktur, die eine Lähmung beider Beine sowie zahlreiche andere schwere Verletzungen zur Folge hatte. Mehr

- Individualhilfe -

Teilfinanzierung für behindertengerechtes Fahrzeug

Beim Joggen stürzte ein 18-jähriger Mann in einen Graben, wobei er sich den fünften Halswirbelkörper brach. Er verletzte sich am Rückenmark, was eine Querschnittlähmung zur Folge hatte. Mehr

- Individualhilfe -

Teilkostenübernahme für geländegängigen Rollstuhl

In einem Urlaub in Island stürzte eine 32-jährige Pferdetrainerin so schwer vom Pferd, dass sie infolge von Brüchen am 1. und 6. Halswirbelknochen eine Querschnittlähmung erlitt. Mehr

- Sicherheitsaktion für Erstklässler -

Auch dieses Jahr werden bundesweit rund 750.000 Sicherheitswesten an Erstklässler verteilt. Mehr




– ADAC Verkehrswelt –

Die Roadshow zur Verkehrserziehung von Jugendlichen (14-17 Jahren) tourt auch 2016 wieder durch Deutschland. Mehr




– Spenden –

Unterstützen auch Sie die ADAC Stiftung „Gelber Engel“ mit einer Spende. Mehr