zurück zur Liste

Wie es Auto-Böhler zu Weltruhm brachte

undefined

Der ADAC Truckservice hat sein Werkstattnetz neu aufgestellt. Herzstück sind ausgewählte Leuchtturm-Partner, die Pannenhilfe und Werkstattleistungen in jeder Region Deutschlands nach einheitlichen Leistungsprofilen und Qualitätsstandards und zu festen Tarifen garantieren. Heute stellen wir Ihnen Auto-Böhler vor.

Auto-Böhler nimmt so ziemlich alles auf den Haken. Bis 130 Tonnen kann das Karlsruher Familienunternehmen bergen und mit einem Einsatz brachte es der ADAC Truckservice Leuchtturm-Partner zu Weltruhm: Am 2. November 1982 kam es in Waldprechtsweiher im Schwarzwald fast zur Katastrophe. Auf dem Weg von Neu-Ulm nach Gaggenau verirrte sich in der Dämmerung ein US-Militärkonvoi. Die Bremsen des mittleren Trucks kapitulierten an der kurvenreichen und mit zwölf Prozent Gefälle extrem steilen Kreisstraße. Mitten im Ort raste er den Berg hinunter und krachte unkontrolliert in eine Häuserreihe. Seine Ladung: Pershing-Raketen mit scharfen Sprengköpfen. Der Ort wurde evakuiert und Auto-Böhler trat zum bisher gefährlichsten Auftrag der Unternehmensgeschichte an. Mit Präzision, Spezialequipment und viel Knowhow schaffte es die Crew, den Laster mitsamt der Rakete sicher zu bergen. Die Heldentat machte weltweit Schlagzeilen.

Gegründet wurde das Unternehmen vor mehr als 100 Jahren von Karl Böhler in Karlsruhe als kleine Reparaturwerkstatt für Motorräder. Als der ADAC seine Pannenhilfe Anfang der 50er Jahre flächendeckend ausbaute, gehörte das Unternehmen zu den Mobilitätspartnern der ersten Stunde. Heute leitet Tim Böhler den Familienbetrieb, der rund 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Stand 2021) an sieben Standorten beschäftigt. Die Servicepalette reicht von der Werkstattleistung für Pkw und Lkw über Pannen-, Abschlepp- und Bergungsdienste bis hin zu Autovermietung oder Autoverwertung und Recycling. Auch in der Beseitigung von Umweltschäden und Schadstoffen hat man sich einen Namen gemacht.

„Wer schwere Aufgaben bewältigen will, der darf eben nicht schwerfällig sein,“ meint Tim Böhler, der das Unternehmen in der vierten Generation leitet. Pannen, davon ist er überzeugt, werden mit der Digitalisierung bald der Vergangenheit angehören. Wer in diesem Geschäft auch künftig erfolgreich sein wolle, müsse sich zum digitalisierten Mobilitätsdienstleistern wandeln. Dieses Kapitel in der Firmengeschichte schreibt er gerade.

Auto Böhler GmbH
Ottostraße 6
76227 Karlsruhe
Telefon: +49 (0)721 409090
Info@auto-boehler.de www.auto-boehler.de

Standorte: Karlsruhe (Hauptsitz), Baden-Baden, Bruchsal, Germersheim, Landau, Neustadt/Weinstraße, Rastatt
Anzahl Mitarbeiter: 120, davon 80 Pannenhelfer
Bergefahrzeuge: 6 Bergungsfahrzeuge, 8 Werkstattwagen, rund 100 Spezialfahrzeuge

Bildnachweis: Böhler

Weitere Artikel