ADAC Test Fahrradhelme für Erwachsene 2021

B`Twin City 500 Bowl

Das Modell von B´Twin belegt den letzten Platz im Test. Der Helm besitzt das zweithöchste Gewicht und sorgt in Verbindung mit dem tiefen Sitz so für wenig Tragekomfort. Daraus folgt die schlechteste Bewertung in der Kategorie Handhabung. In Punkto Unfallschutz gibt es in Summe ebenfalls nur ein befriedigend, wenn auch Abstreifsicherheit und Kinnbandfestigkeit mit gut abschneiden.

B`Twin City 500 Bowl

ADAC Testurteil

Testergebnis gesamt
2,9
Unfallschutz · 50 % Gewichtung
2,9
Handhabung & Komfort · 40 % Gewichtung
3,1
Hitzebeständigkeit · 5 % Gewichtung
3,0
Schadstoffe · 5 % Gewichtung
1,0

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5


Allgemeine Daten

Mittlerer Preis in Euro35
Gewicht (gemessen) in Gramm458
Getestete GrößenM=55-59, L=59-62
BauartABS-Hartschalentechnologie
KinnbandverschlussZwei-Zungen Steckverschluss
Garantiekeine Angabe
Produktionsdatum10.2020 (am Beispiel eines Modells)
Hersteller/VertriebDECATHLON Deutschland SE & C0. KG, Filsallee 19, 73207 Plochingen, Deutschland, www.decathlon.com

Stärken

  • Abstreifsicherheit und Kinnbandfestigkeit gut

  • höhenverstellbares Kopfband

  • Kennzeichnung im Helm sehr gut

  • Ohrpolster im Lieferumfang

  • sehr günstiger Preis

Schwächen

  • Schutz vor Kopfverletzungen und Sichtbarkeit im Dunkeln nur befriedigend

  • Auffälligkeiten bei der Hitzeprüfung, Oberfläche der EPS-Schale zeigt an manchen Stellen Unebenheiten, Klebstoff zwischen Helmschale und EPS fließt

  • sehr hohes Gewicht

  • Belüftung nur ausreichend

  • durch tiefen Sitz ist das Sichtfeld eingeschränkt und erschwert die Nutzung von Brillen