Der Test im Überblick
2,4

ADAC Test 2020 Dachboxen: Norauto Bermude 400 (ATU)

ADAC Test 2020 Dachboxen: Norauto Bermude 400 (ATU)

ADAC Testergebnis

ADAC Urteil

2,4

Fahreigenschaften

1,4
Bremsen
1,0
Ausweichen
1,2
Geräusch
2,0

Handhabung

2,6
Gebrauchsanleitung
2,7
An- und Abmontieren
2,1
Be- und Entladen
3,1

Gestaltung

2,1
Aufbau und Verarbeitung
2,4
Nutzbares Volumen
2,0
Regendichtigkeit
1,0
Kältefestigkeit
2,3

Crashsicherheit

3,5
Zum Vergleich hinzufügen
0,5 bis 1,5
sehr gut
1,6 bis 2,5
gut
2,6 bis 3,5
befriedigend
3,6 bis 4,5
ausreichend
ab 4,6
mangelhaft

Allgemeine Daten zu Norauto Bermude 400 (ATU)

Mittlerer Preis in Euro 300
Garantie 5 Jahre
Leergewicht (gemessen) 17 kg
Volumen (gemessen) 405 Liter
Nutzbare Länge 181 cm
Maximale Zuladung 75 kg
Öffnungsseite beidseitig
Anzahl der Gurte 2
Hersteller/Vertrieb A.T.U Autoteile Unger Handels GmbH & Co.KG, Dr. Kilian-Str. 11, D-92637 Weiden i.d. Oberpfalz, www.atu.eu

Zusammenfassung

Eine vernünftige Dachbox für 300 € (Vertrieb bei ATU). Der Deckel ist etwas instabil und das ADAC-Crash Ergebnis ist nicht das Beste. Das verhindert eine Platzierung im vorderen Bereich.

Stärken / Schwächen

Stärken Schwächen
Gutes Preis-Leistung-Verhältnis Platzbedarf der Verschlüsse reduzieren den Stauraum
Beidseitig zu öffnen Deckel verwindet sich leicht beim Öffnen
Einfache Montage Zurrösen können Gurte beschädigen
Befestigung je nach Distanz der Träger variabel Nur zwei Gurte im Lieferumfang
Sehr gut bei den Fahrtests Verriegelung und Ösen sind ohne Scheiben genietet