Der Test im Überblick
1,7

ADAC Test Dachboxen 2015: Kamei Corvara S 390

ADAC Testergebnis

ADAC Urteil

1,7

Gestaltung

1,2

Handhabung

1,8

Fahrsicherheit

1,1

City Crash

3,5
Zum Vergleich hinzufügen
0,6 bis 1,5
sehr gut
1,6 bis 2,5
gut
2,6 bis 3,5
befriedigend
3,6 bis 4,5
ausreichend
ab 4,6
mangelhaft

Allgemeine Daten zur Kamei Corvara S 390

Preis in Euro (ca.) 479
Garantie 6 Jahre
Volumen (Herstellerang.) 390 Liter
Volumen gemessen 384 Liter
Eigengewicht (Herstellerang.) 16 kg
Eigengewicht gemessen 15,7 kg
max. Zuladung 75 kg
Öffnungsseite beidseitig
für Ski bis Länge 179 cm

Zusammenfassung

Die hochwertige Dachbox von Kamei hat ein gefälliges Design und hätte das Potential zum Testsieg. Der Befestigungsmechanismus Click Fix begeistert und zeigt keine Auffälligkeiten in den Sicherheitskriterien Bremsen und Ausweichen. Sowohl in der Dichtigkeitsprüfung, bei der Kältefestigkeit als auch in der Einhaltung der Volumenangabe überzeugt diese Box. Ab Produktionsdatum Juni 2015 wird sie zudem mit einer ergonomischen Griffleiste ausgeliefert. Im City-Crash wird die Ladung zwar komplett in der Box gehalten, die Befestigungen zur Ladungssicherung sind jedoch an der Belastungsgrenze. Deshalb konnte die Dachbox nicht den ersten Platz gewinnen.

Stärken / Schwächen

Stärken Schwächen
Sehr gut gestaltete und hochwertige Dachbox Beim City-Crash sind die Befestigungen der Gurte an der Belastungsgrenze
Befestigungssystem ist längenvariabel Geöffnete Befestigungsklauen können bei der Montage das Dach beschädigen
Beidseitig zu öffnen
Sehr einfache Montage
Griffleiste zum Öffnen (ab Produktionsdatum Juni 2015)

Vergleich (0)

Fügen Sie ein Produkt für den Vergleich hinzu.

Vergleichen (0) Exists Limit Limit