Alle Testergebnisse

Kindersitz Kiddy Guardianfix Pro (Isofix)

Kiddy Guardianfix Pro (Isofix)

Zusammenfassung

Kindersitz mit deutlicher Schwäche beim Frontalaufprall, wenn er nur mit dem Fahrzeuggurt (ohne Isofix) befestigt wird. Bei zusätzlicher Verankerung an den Isofixbügeln des Fahrzeuges bietet der Sitz guten Schutz. Lt. Hersteller soll die Sitzauflage reduziert werden, damit der Schwerpunkt nach unten verlagert wird.

ADAC Testergebnis:

5,0
Sicherheit
5,0
Schadstoffe
1,0
Verarbeitung und Reinigung
2,0
Zum Vergleich hinzufügen

1 "mangelhaft" nur bei Befestigung mit Sicherheitsgurt (mit Isofix "gut")

0,6 bis 1,5
sehr gut
1,6 bis 2,5
gut
2,6 bis 3,5
befriedigend
3,6 bis 4,5
ausreichend
ab 4,6
mangelhaft

Beschreibung

ECE-Gruppe: I / II / III
Für Kinder von 9-36 kg (von etwa einem Jahr bis 12 Jahre) mit Isofix Befestigung
Sitzerhöher mit Rückenlehne und Fangkörper
Sitzgewicht: 7,7 kg

Allgemeine Daten zum Kiddy Guardianfix Pro (Isofix)

Preis in € (ca.) 269
Zugelassen für Größe/Gewicht 5) bis ca. 12 Jahre
9 bis 36 kg
Sitzgewicht 7,7 kg
Isofix ja
Liegender Transport nein
Fangkörper ja
Zweipunktbefestigung nein
Ausrichtung Rückwärts nein
Montage In Fahrtrichtung mit 3 Punkt-Fahrzeuggurt, auch mit Verankerung in der ISOFIX-Halterung, von 9 - 18 kg mit Fangkörper, oder ab 15 kg ohne Fangkörper

Stärken / Schwächen

Stärke Schwächen
Sicherheit
Sehr geringe Belastungswerte im Seitencrash Hohe Belastungswerte im Frontcrash (nur bei Befestigung ohne Isofix)
Guter Gurtverlauf Der Kindersitz lässt sich nicht besonders fest mit dem Fahrzeug verbinden
Schadstoffe
Sehr geringe Schadstoffbelastung
Verarbeitung und Reinigung
Maschinenwäsche möglich Der Bezug ist schwierig zu entfernen
Gute Verarbeitung

Vergleich (0)

Fügen Sie ein Produkt für den Vergleich hinzu.

Vergleichen (0) Exists Limit Limit