Der Test im Überblick
2.2

Urban E-Bikes 2020: Coboc One Brooklyn

Urban E-Bikes 2020: Coboc One Brooklyn

ADAC Testergebnis

ADAC Urteil

2.2

Fahren

2.4

Antriebssystem und Motor

2

Handhabung

2.7

Sicherheit und Verarbeitung

1.5

Schadstoffe in den Griffen und Sattel

1
Zum Vergleich hinzufügen
0,6 bis 1,5
sehr gut
1,6 bis 2,5
gut
2,6 bis 3,5
befriedigend
3,6 bis 4,5
ausreichend
ab 4,6
mangelhaft

Allgemeine Daten zu Coboc One Brooklyn

Preis in Euro 2923
StVZO nein (Lichtanlage fehlt)
Leergewicht in kg 14,4
Zul. Gesamtgewicht in kg 120
Position/Hersteller Motor Heckmotor/keine Angaben
Anzahl der Gänge/Schaltung eine Übersetzung
Akku-Kapazität/-Wattstunden keine Angaben/352Wh
Position des Akkus im Unterrohr
ADAC Reichweite (gemittelt) in km 59
Ladezeit (gemessen) in Std. knapp 3
Hersteller/Vertrieb Coboc GmbH & Co. KG, Kurfürstenanlage 58, 69115 Heidelberg, www.coboc.biz

Zusammenfassung

Wertige Verarbeitung, aber mit kleinen Schwächen. So läuft der Motor etwas nach und beim Anfahren sollte auf geringe Unterstützung geachtet werden. Das Rad ist bei geringerer Unterstützung angenehmer zu fahren, die Feinabstimmung dazu kann sehr gut über die Coboc App eingestellt werden. Durch die kurze Übersetzung fährt man in der Ebene mit hoher Trittfrequenz. Die Slickreifen machen das Rad zu einem Schönwetterfahrzeug.

Stärken / Schwächen

Stärken Schwächen
sehr angenehmes Fahrverhalten keine Abdeckung für Ladestecker
Unterstützung umschalten durch zweimaliges Drücken den Einschaltknopfes lauter Motor
Batteriezustandsanzeige im Rahmen Motor läuft lange nach
Magnet-Ladestecker einfach anzuschließen Batteriezustandsanzeige blendet in der Nacht
Unterstützung per App sehr gut einzustellen
gute Gebrauchsanleitung

Vergleich (0)

Fügen Sie ein Produkt für den Vergleich hinzu.

Vergleichen (0) Exists Limit Limit