Der Test im Überblick
2.3

ADAC Test Trekkingfahrräder 2017: Victoria Trekking 6.7

ADAC Test Trekkingfahrräder 2017: Victoria Trekking 6.7

ADAC Testergebnis

ADAC Urteil

2.3

Fahren

2.3

Handhabung

2.4

Sicherheit und Haltbarkeit

2.3

Schadstoffe in Griff und Sattel

1.9
Zum Vergleich hinzufügen
0,6 bis 1,5
sehr gut
1,6 bis 2,5
gut
2,6 bis 3,5
befriedigend
3,6 bis 4,5
ausreichend
ab 4,6
mangelhaft

Allgemeine Daten zu Victoria Trekking 6.7

Mittl. Preis in Euro 900
Leergewicht in kg 16,4
Zul. Gesamtgewicht in kg 120
Schaltungskomponenten Shimano Acera / Deore XT
Anzahl der Gänge/Schaltung 27 / Kettenschaltung
Bremsen Shimano hydraulische Scheibenbremsen
Federgabel/Lockout SR Suntour / ja
Gefederte Sattelstütze nein
Beleuchtung/Standlicht AXA Blueline 30 / beide
Reifen/Größe Schwalbe Marathon Racer / 28 Zoll
Pannenschutz/Ventil RaceGuard / Dunlop
Gepäckträgersystem/ max. Gewicht Racktime / 25 kg
Zubehör Luftpumpe
Hersteller/Anbieter Hermann Hartje KGDeichstr. 120-12227318 HoyaTel.: +49 4251 811-500www.victoria-fahrrad.de
Rahmenform Damenfahrrad

Zusammenfassung

Trekkingrad mit konservativer Sitzposition. Agil in der Ebene, am Berg eher mühsam. Die nominell höherwertige XT Schaltwerk von Shimano macht sich im Vergleich nicht sonderlich bemerkbar. Leichte Schwächen bei den Fahreigenschaften und bei den Haltbarkeitstest.

Stärken / Schwächen

Stärken Schwächen
Komfortable Sitzposition Anriss der Bohrung am Unterrohr bei Haltbarkeitstest
Keine Schwächen bei den Haltbarkeitstests Leichte Schwächen bei den Fahreigenschaften mit Gepäck
Gutes Tourenrad Sattel nach längerer Zeit unbequem
Vorbau kann auch in der Neigung eingestellt werden Träges Fahrverhalten am Berg
Ständer lockert sich immer wieder
Schlechte Erreichbarkeit der Klingel
Pedale bei Nässe rutschig

Vergleich (0)

Fügen Sie ein Produkt für den Vergleich hinzu.

Vergleichen (0) Exists Limit Limit