Der Test im Überblick
2.1

ADAC Test Trekkingfahrräder 2017: Pegasus Opero SL

ADAC Test Trekkingfahrräder 2017: Pegasus Opero SL

ADAC Testergebnis

ADAC Urteil

2.1

Fahren

2

Handhabung

2.4

Sicherheit und Haltbarkeit

2

Schadstoffe in Griff und Sattel

2.1
Zum Vergleich hinzufügen
0,6 bis 1,5
sehr gut
1,6 bis 2,5
gut
2,6 bis 3,5
befriedigend
3,6 bis 4,5
ausreichend
ab 4,6
mangelhaft

Allgemeine Daten zu Pegasus Opero SL

Mittl. Preis in Euro 750
Leergewicht in kg 16,8
Zul. Gesamtgewicht in kg 135
Schaltungskomponenten Shimano Altus / Alivio
Anzahl der Gänge/Schaltung 24 / Kettenschaltung
Bremsen Shimano BR-M365 Scheibenbremsen
Federgabel/Lockout SR Suntour NEX DS / nein
Gefederte Sattelstütze ja
Beleuchtung/Standlicht Fuxon DHL F130 SL / beide
Reifen/Größe Schwalbe Aktiv Citizen / 28 Zoll
Pannenschutz/Ventil Kevlar Guard / Dunlop
Gepäckträgersystem/ max. Gewicht iRack / 25 kg
Zubehör Luftpumpe
Hersteller/Anbieter ZEG Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft eGLongericher Straße 250739 KölnTelefon: 02 21/1 79 59-0www.zeg.de
Rahmenform Damenfahrrad

Zusammenfassung

Durchschnittliches und solides Trekkingrad mit bequemer Sitzposition. Keine Schwächen bei den Haltbarkeitstests.

Stärken / Schwächen

Stärken Schwächen
Keine Schwächen bei den Haltbarkeitstest Mittelständer blockiert beim Rückwärtsschieben
Stabile Fahreigenschaften Standsicherheit sehr eingeschränkt
Gepäckträger incl. Sicherungssystem ist fest mit dem Rahmen verbunden Kein Lockout der Federgabel
Günstigstes Rad im Test Vorderrad ohne Schnellverschluss
Zwei Angaben zum zulässigen Gesamtgewicht
Nur durchschnittliches Federungsverhalten trotz Sattelfederstütze

Vergleich (0)

Fügen Sie ein Produkt für den Vergleich hinzu.

Vergleichen (0) Exists Limit Limit