Der Test im Überblick
2.8

Fahrradhelme für Jugendliche 2020: Abus Scraper 3.0

Fahrradhelme für Jugendliche 2020: Abus Scraper 3.0

ADAC Testergebnis

ADAC Urteil

2.8

Handhabung/Komfort

2.8

Unfallschutz

2.9

Hitzebeständigkeit

2.1

Schadstoffe

1
Zum Vergleich hinzufügen
0,6 bis 1,5
sehr gut
1,6 bis 2,5
gut
2,6 bis 3,5
befriedigend
3,6 bis 4,5
ausreichend
ab 4,6
mangelhaft

Allgemeine Daten zu Abus Scraper 3.0

Preis in Euro 49,10
Bauart ABS Hartschalentechnologie
Gewicht 447 Gramm
Verfügbare Größen M=54-58, L= 57-62
Getestete Größe M=54-58
Kinnbandverschluss Zwei-Zungen Steckverschluss
Garantie keine Angaben
Produktionsdatum 11.2019 (am Beispiel eines Modells)
Hersteller/Vertrieb ABUS, August Bremicker Söhne KG, Altenhofer Weg 25, Deutschland, www.abus.com

Zusammenfassung

Das Modell Scraper ermöglicht zusätzliche Ohrenabdeckungen am Helm anzubringen (optional erhältlich), was den Komfort an kalten Tagen erhöht. Der Helm drückt seitlich etwas an die Schläfen, was nach dem Test der Hitzebeständigkeit noch verstärkt wurde. Die Riemen haben wenig Führung, so dass die Bänder sich leicht verdrehen sowie der Helm beim Tragen leicht verrutschen kann.

Stärken / Schwächen

Stärken Schwächen
Zubehör, um den Helm auch im Winter zu nutzen (Ohrenschutz, Abdeckung Belüftung) drückt an den Schläfen
höhenverstellbares Kopfband nach Prüfung der Hitzebeständigkeit Verformung an den Schläfen
gute Belüftung geringe Führung des seitlichen Bandverlaufs, daher leichtes Verrutschen des Helms möglich
auch mit sehr auffälligen Farben erhältlich Bänder gehen sehr tief in den Helm und können sich beim Aufsetzen Verdrehen
keine Auffälligkeiten bei den Schadstoffprüfungen nur ausreichende Reflexion im Dunkeln
Einstellrad etwas schwergängig

Vergleich (0)

Fügen Sie ein Produkt für den Vergleich hinzu.

Vergleichen (0) Exists Limit Limit