Abkürzungen in Autoanzeigen: Was versteht man unter RC, APS & Co.?

Mann mit Schirmmütze fährt in einem Cabrio
Für wiederkehrende Begriffe werden Abkürzungen wie APS, NP, RC und FWD in Autoanzeigen verwendet. ∙ © iStock/welcomia

Was bedeuten die Abkürzungen in Autoanzeigen von Internet-Portalen und Zeitungen? Die wichtigsten finden Sie hier aufgelistet – von A bis Z.

VW Golf, EZ 5/09, §4/12, APS, ESP, Scheckh., WR, VHB, NP, FWD oder APS – wer im Gebrauchtwagenmarkt einer Zeitung inseriert, muss sich kurz fassen - schließlich kostet jede Zeile Geld. Daher werden für wiederkehrende Begriffe Abkürzungen verwendet, die auch bei Internet-Börsen für Autos üblich sind.

A-E

1. (2,3…) Hd: Anzahl der Vorbesitzer
2/3 Rücksitzbank asymetrisch umklappbar
4WD Allradantrieb
§ Hauptuntersuchung ("TÜV")
ABE Allgemeine-Betriebs-Erlaubnis
ABS Anti-Blockier-System
ACC Adaptive Cruise Control (Tempomat, der automatisch gleichbleibenden Abstand zum Vordermann hält)
A/C Air Condition (Klimaanlage)
AHK Anhängerkupplung
Alu Leichtmetallräder
APS Acoustic Parking System (Parkwarner)
Asp. beh. Außenspiegel beheizt
ASR Anti-Schlupf-Regelung
ATM Austauschmotor
Aut. Automatikgetriebe
BAS Bremsassistent
BC Bord-Computer
Bj. Baujahr
CDC CD-Wechsler
CD Radio mit CD-Laufwerk
CNG Compressed Natural Gas (Erdgasfahrzeug)
Col. Verglasung getönt
def. defekt
DPF Dieselpartikelfilter
DSC Dynamische Fahrstabilitätskontrolle (herstellerspezifische Bezeichnung für ESP)
DSG Direktschaltgetriebe (schaltet automatisch)
EFH/el. FH elektrische Fensterheber
ESD elektrisches Schiebedach
ESP elektronisches Fahrstabilitätssystem
EZ Erstzulassung (Monat/Jahr)
ESSD elektrisches Stahlschiebedach

Tipps für den Gebrauchtwagen-Kauf

Selbst wenn ein Modell in der ADAC Pannenstatistik als zuverlässig aufgeführt ist, können einzelne Exemplare einer Modellreihe in ihrer Zuverlässigkeit doch sehr unterschiedlich sein. Denn: Je älter das Fahrzeug ist, umso größer ist der Einfluss des Halters auf die Pannenanfälligkeit.

Deshalb gilt beim Kauf eines älteren Fahrzeugs ganz allgemein:

Und hier finden Sie alles zum Thema Gebrauchtwagen

F-I

FFB Funk-Fernbedienung für Zentralverriegelung
FWD Four Wheel Drive (Allrad)
FP Festpreis
Fzg. Fahrzeug
gen.-üb. general-überholt
gepfl. gepflegt
GJR Ganzjahresreifen
GRA Geschwindigkeits-Regel-Anlage (Tempomat)
HA Hinterachse
HJW Halbjahreswagen
HR Hinterreifen oder -rad
HSN Herstellerschlüsselnummer (in den Fahrzeugpapieren)
HU Hauptuntersuchung

J-M

LM Leichtmetallräder
LPG Liquified Petroleum Gas (Autogas-Ausrüstung)
met. Metallic-Lack
MFA Multi-Funktions-Anzeige
MID Multi-Info-Display
Mj. Modelljahr (nicht immer identisch mit Baujahr)

N-T

Navi Navigationssystem
neuw. neuwertig
NP Neupreis
NR Nichtraucher
RC Radio mit Kassetten-Laufwerk
Scheckh. Scheckheft gepflegt
SD Schiebedach
SH scheckheftgepflegt
SRA Scheinwerfer-Reinigungsanlage
TFL Tagfahrleuchten
TSN Typschlüsselnummer (in den Fahrzeugpapieren)

U-Z

VA Vorderachse
VB/VHB Verhandlungsbasis (über Preis kann noch verhandelt werden)
VR Vorderreifen oder -rad
VRS Verhandlungssache
WA von Werksangehörigem
WFS Wegfahrsperre
WGA Wertgutachten (bei Old- und Youngtimern)
WR Winterreifen
Zub. Zubehör
ZV Zentralverriegelung

Redaktion
Kontakt

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?