Abkürzungen in Autoanzeigen: Was versteht man unter RC, APS & Co.?

Mann mit Schirmmütze fährt in einem Cabrio
Für wiederkehrende Begriffe werden Abkürzungen wie APS, NP, RC und FWD in Autoanzeigen verwendet. ∙ © iStock/welcomia

Was bedeuten die Abkürzungen in Autoanzeigen von Internet-Portalen und Zeitungen? Die wichtigsten finden Sie hier aufgelistet – von A bis Z.

VW Golf, EZ 5/09, §4/12, APS, ESP, Scheckh., WR, VHB, NP, FWD oder APS – wer im Gebrauchtwagenmarkt einer Zeitung inseriert, muss sich kurz fassen - schließlich kostet jede Zeile Geld. Daher werden für wiederkehrende Begriffe Abkürzungen verwendet, die auch bei Internet-Börsen für Autos üblich sind.

A-E

1. (2,3…) Hd: Anzahl der Vorbesitzer
2/3 Rücksitzbank asymetrisch umklappbar
4WD Allradantrieb
§ Hauptuntersuchung ("TÜV")
ABE Allgemeine-Betriebs-Erlaubnis
ABS Anti-Blockier-System
ACC Adaptive Cruise Control (Tempomat, der automatisch gleichbleibenden Abstand zum Vordermann hält)
A/C Air Condition (Klimaanlage)
AHK Anhängerkupplung
Alu Leichtmetallräder
APS Acoustic Parking System (Parkwarner)
Asp. beh. Außenspiegel beheizt
ASR Anti-Schlupf-Regelung
ATM Austauschmotor
Aut. Automatikgetriebe
BAS Bremsassistent
BC Bord-Computer
Bj. Baujahr
CDC CD-Wechsler
CD Radio mit CD-Laufwerk
CNG Compressed Natural Gas (Erdgasfahrzeug)
Col. Verglasung getönt
def. defekt
DPF Dieselpartikelfilter
DSC Dynamische Fahrstabilitätskontrolle (herstellerspezifische Bezeichnung für ESP)
DSG Direktschaltgetriebe (schaltet automatisch)
EFH/el. FH elektrische Fensterheber
ESD elektrisches Schiebedach
ESP elektronisches Fahrstabilitätssystem
EZ Erstzulassung (Monat/Jahr)
ESSD elektrisches Stahlschiebedach

Tipps für den Gebrauchtwagenkauf

Selbst wenn ein Modell in der ADAC Pannenstatistik als zuverlässig aufgeführt ist, können einzelne Exemplare einer Modellreihe in ihrer Zuverlässigkeit doch sehr unterschiedlich sein. Denn: Je älter das Fahrzeug ist, umso größer ist der Einfluss des Halters auf die Pannenanfälligkeit.

Deshalb gilt beim Kauf eines älteren Fahrzeugs ganz allgemein:

Und hier finden Sie alles zum Thema Gebrauchtwagen

F-I

FFB Funk-Fernbedienung für Zentralverriegelung
FWD Four Wheel Drive (Allrad)
FP Festpreis
Fzg. Fahrzeug
gen.-üb. general-überholt
gepfl. gepflegt
GJR Ganzjahresreifen
GRA Geschwindigkeits-Regel-Anlage (Tempomat)
HA Hinterachse
HJW Halbjahreswagen
HR Hinterreifen oder -rad
HSN Herstellerschlüsselnummer (in den Fahrzeugpapieren)
HU Hauptuntersuchung

J-M

LM Leichtmetallräder
LPG Liquified Petroleum Gas (Autogas-Ausrüstung)
met. Metallic-Lack
MFA Multi-Funktions-Anzeige
MID Multi-Info-Display
Mj. Modelljahr (nicht immer identisch mit Baujahr)

N-T

Navi Navigationssystem
neuw. neuwertig
NP Neupreis
NR Nichtraucher
RC Radio mit Kassetten-Laufwerk
Scheckh. Scheckheft gepflegt
SD Schiebedach
SH scheckheftgepflegt
SRA Scheinwerfer-Reinigungsanlage
TFL Tagfahrleuchten
TSN Typschlüsselnummer (in den Fahrzeugpapieren)

U-Z

VA Vorderachse
VB/VHB Verhandlungsbasis (über Preis kann noch verhandelt werden)
VR Vorderreifen oder -rad
VRS Verhandlungssache
WA von Werksangehörigem
WFS Wegfahrsperre
WGA Wertgutachten (bei Old- und Youngtimern)
WR Winterreifen
Zub. Zubehör
ZV Zentralverriegelung

Redaktion
Kontakt

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?