DruckenPDFBookmark

Törnempfehlung: Eider-Treene


Die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge erstreckt sich im Binnenland Schleswig-Holsteins auf etwa 200 befahrbaren Flusskilometern und zählt zu den letzten, weitgehend unzerschnittenen Niederungsgebieten Europas, deren reizvolle Landschaft man am besten mit dem Boot erkundet.  In der stark von der Landwirtschaft geprägten Region kommen heute noch viele, für Feuchtgebiete typische, Tier- und Pflanzenarten vor, die andernorts schon aus dem Landschaftsbild verschwunden sind. So ist die Eider-Treene-Sorge für ihren Weißstorch-Bestand bekannt und im Winter trifft man auf Gänse, Sing- und Zwergschwäne. Der Wassersportler erlebt hier absolute Ruhe und Natur pur. Aber auch ein Ausflug in die Städte Schleswig, Rendsburg, Friedrichstadt und Tönning lohnt sich.


Das steckt drin

Aus dem vielseitigen, touristischen Angebot zwischen Nord- und Ostsee hat Ihnen die ADAC Sportschifffahrt in Zusammenarbeit mit der Eider-Treene-Sorge GmbH eine Törnempfehlung erarbeitet, die Sie als Anregung für Ihren nächsten Urlaub auf dem Wasser nutzen können. Sie erhalten nicht nur wertvolle Informationen zu den Häfen und attraktiven Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke, sondern auch nützliche Revierinformationen, wie Schleusen- und Brückenzeitenzeiten sowie Informationen zu Führerscheinbestimmungen und Geschwindigkeitsbeschränkungen. Weiter zum Revierführer Eider & Treene

Der Revierführer Eider & Treene

In dem Revierführer Eider & Treene finden Sie neben Ausflugstipps umfangreiche Informationen zu den verschiedenen Häfen.

 

zum Revierführer Eider & Treene

 

Ferner steht zum Ausdruck bzw. zur Offlinenutzung auf Smartphone, Tablet oder Laptop ein PDF zum kostenlosen Download bereit.

 

Törnempfehlung: Eider Treene  PDF, 1,3 MB


Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
2 von 2 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität